1981-1982

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche



Saisonüberblick

In der Saison 1981/82 der 2. Fußball-Bundesliga erreichten Schalke 04 und Hertha BSC den Aufstieg in die Bundesliga. Kickers Offenbach scheiterte in den Relegationsspielen.

Es war die erste Saison der 2. Fußball-Bundesliga, die in einer Staffel für das gesamte Bundesgebiet ausgetragen wurde. Als Folge der eingleisigen Liga wurde der Aufstieg zur Bundesliga neu geregelt. Der Meister und der Vizemeister waren direkt für die Bundesliga qualifiziert. Der Dritte bekam die Chance, in Relegationsspielen gegen den Sechzehnten der Bundesliga ebenfalls aufzusteigen.

Mannschaft 1981/1982

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Walter Pradt Deutscher
Uwe Zimmermann Deutscher
Oskar Bauer Deutscher
Roland Dickgießer Deutscher
Volker Kispert Deutscher
Stefan Knapp Deutscher
Dieter Schlindwein Deutscher
Günter Sebert Deutscher
Dimitrios Tsionanis Griechenland
Pandelis Tsionanis Griechenland
Wolfgang Böhni Deutscher
Karl-Heinz Emig Deutscher
Hans Hein Deutscher
Min-Hai Kim Deutscher
Ulf Quaisser Deutscher
Alfred Schön Deutscher
Karl-Heinz Bührer Deutscher
Rainer Korlatzki Deutscher
Roland Luksch Deutscher
Jürgen Makan Deutscher
Fritz Walter Deutscher
Mohamed Amiq MarokkoMarokko
Trainer Co-Trainer
Klaus Schlappner Deutscher
Klaus Sinn Deutscher

Transfer

Zugang alter Verein Abgang neuer Verein
1. Flagge von KoreaKorea Min-Hai Kim Japan Flagge von GermanyGermany Günther Bruckert VfB Eppingen
2. Flagge von GermanyGermany Rainer Korlatzki SV Darmstadt 98 Flagge von GermanyGermany Willi Kiefer unbekannt
3. Flagge von GermanyGermany Fritz Walter FV 09 Weinheim Flagge von GermanyGermany Marian Respondek FC Freiburg
4. GriechenlandGriechenland Pandelis Tsionanis eigene Jugend Flagge von GermanyGermany Michael Schüssler VfR Bürstadt
5. MarokkoMarokko Mohamed Amiq Flagge von GermanyGermany Matthias Weidenauer unbekannt

2. Bundesliga Süd

Spiele

Sp. Tag Datum Uhr Heim Gast Ergebnis Bericht
1 Sa 1. August 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim Rot-Weiss Essen 1:1 (0:1) Spielbericht
2 Di 4. August 1981 19:30 Stuttgarter Kickers SV Waldhof Mannheim 2:0 (0:0) Spielbericht
3 Sa 8. August 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim Bayer Uerdingen 3:0 (1:0) Spielbericht
4 Sa 15. August 1981 15:00 SG Wattenscheid 09 SV Waldhof Mannheim 1:1 (1:1) Spielbericht
5 Sa 22. August 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim Kickers Offenbach 3:1 (1:1) Spielbericht
6 Di 25. August 1981 19:30 TSV 1860 München SV Waldhof Mannheim 2:1 (0:0) Spielbericht
7 Sa 5. September 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim VfL Osnabrück 0:1 (0:0) Spielbericht
8 Sa 12. September 1981 15:00 1. FC Union Solingen SV Waldhof Mannheim 1:1 (0:1) Spielbericht
9 Sa 19. September 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim Freiburger FC 2:1 (1:0) Spielbericht
10 Sa 26. September 1981 15:00 Alemannia Aachen SV Waldhof Mannheim 2:1 (2:1) Spielbericht
11 Sa 3. Oktober 1981 15:00 FC Schalke 04 SV Waldhof Mannheim 1:0 (0:0) Spielbericht
12 Sa 17. Oktober 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim SpVgg Bayreuth 3:1 (0:1) Spielbericht
13 Sa 24. Oktober 1981 15:00 Hannover 96 SV Waldhof Mannheim 3:0 (0:0) Spielbericht
14 Sa 31. Oktober 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim VfR Wormatia Worms 1:0 (0:0) Spielbericht
15 Sa 7. November 1981 15:00 SpVgg Fürth SV Waldhof Mannheim 0:0 (0:0) Spielbericht
16 Sa 14. November 1981 15:00 SV Waldhof Mannheim Hertha BSC 4:2 (1:2) Spielbericht
17 Sa 28. November 1981 15:00 Fortuna Köln SV Waldhof Mannheim 2:2 (1:1) Spielbericht
19 Sa 19. Dezember 1981 15:00 KSV Hessen Kassel SV Waldhof Mannheim 1:0 (1:0) Spielbericht
20 Sa 16. Januar 1982 15:00 Rot-Weiss Essen SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:1) Spielbericht
21 Sa 23. Januar 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim Stuttgarter Kickers 3:2 (1:1) Spielbericht
22 Sa 30. Januar 1982 15:00 Bayer Uerdingen SV Waldhof Mannheim 3:1 (2:0) Spielbericht
23 Sa 6. Februar 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim SG Wattenscheid 09 1:0 (0:0) Spielbericht
24 Sa 13. Februar 1982 15:00 Kickers Offenbach SV Waldhof Mannheim 3:0 (1:0) Spielbericht
25 Sa 27. Februar 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim TSV 1860 München 1:0 (1:0) Spielbericht
26 Sa 6. März 1982 15:00 VfL Osnabrück SV Waldhof Mannheim 0:0 (0:0) Spielbericht
27 Sa 13. März 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim 1. FC Union Solingen 2:1 (2:0) Spielbericht
18 Sa 20. März 1982 19:00 SV Waldhof Mannheim SC Freiburg 3:0 (1:0) Spielbericht
28 Sa 27. März 1982 15:00 Freiburger FC SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:0) Spielbericht
29 Sa 3. April 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim Alemannia Aachen 0:0 (0:0) Spielbericht
30 Do 8. April 1982 20:15 SV Waldhof Mannheim FC Schalke 04 2:1 (0:0) Spielbericht
31 Mo 12. April 1982 20:15 SpVgg Bayreuth SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:1) Spielbericht
32 Sa 17. April 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim Hannover 96 1:1 (1:0) Spielbericht
33 Sa 24. April 1982 15:00 VfR Wormatia Worms SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:0) Spielbericht
34 Mi 28. April 1982 19:30 SV Waldhof Mannheim SpVgg Fürth 2:2 (1:1) Spielbericht
35 Sa 8. Mai 1982 15:00 Hertha BSC SV Waldhof Mannheim 3:3 (1:0) Spielbericht
36 Sa 15. Mai 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim Fortuna Köln 2:2 (0:1) Spielbericht
37 Sa 22. Mai 1982 15:00 SC Freiburg SV Waldhof Mannheim 2:1 (1:1) Spielbericht
38 Sa 29. Mai 1982 15:00 SV Waldhof Mannheim KSV Hessen Kassel 2:2 (0:1) Spielbericht

Abschlusstabelle

Pl. Tabelle Sp g u v Tore Diff Pkt
1. FC Schalke 04 (A) 38 19 13 6 70:35  +35 51-25
2. Hertha BSC 38 20 8 10 84:47  +37 48-28
3. Kickers Offenbach 38 19 8 11 70:67  +3 46-30
4. TSV 1860 München (A) 38 19 7 12 87:56  +31 45-31
5. Hannover 96 38 19 7 12 72:52  +20 45-31
6. SV Waldhof Mannheim 38 16 12 10 51:44  +7 44-32
7. Stuttgarter Kickers 38 18 7 13 76:55  +21 43-33
8. KSV Hessen Kassel 38 15 13 10 56:46  +10 43-33
9. Alemannia Aachen 38 15 11 12 47:39  +8 41-35
10. SC Fortuna Köln 38 14 11 13 70:72  -2 39-37
11. Rot-Weiss Essen 38 15 8 15 60:62  -2 38-38
12. Bayer 05 Uerdingen (A) 38 14 10 14 47:57  -10 38-38
13. VfL Osnabrück 38 14 9 15 49:59  -10 37-39
14. SpVgg Fürth 38 10 15 13 61:60  +1 35-41
15. SC Freiburg 38 11 12 15 49:54  -5 34-42
16. Union Solingen 38 11 11 16 51:62  -11 33-43
17. SG Wattenscheid 09 38 8 15 15 41:62  -21 31-45
18. Wormatia Worms 38 8 8 22 34:74  -40 24-52
19. Freiburger FC 38 7 9 22 52:88  -36 23-53
20. SpVgg Bayreuth 38 7 8 23 40:76  -36 22-54
Legende
Aufsteiger in die 1.Bundesliga
Teilnehmer Relegationsspiele
Absteiger in die Oberligen
(A) = Bundesliga-Absteiger aus dem Vorjahr

1860 München wurde nach der Saison die Lizenz entzogen.

Anmerkung: Vor der Saison gab es keine Aufsteiger aus dem Amateurfußball. Die neue eingleisige 2. Liga setzte sich aus den drei Bundesliga-Absteigern sowie den qualifizierten Vereinen aus den bisherigen Staffeln Nord und Süd zusammen.

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

1981/1982 FC Schalke 04 Hertha BSC Berlin Kickers Offenbach TSV 1860 München Hannover 96 SV Waldhof Mannheim SV Stuttgarter Kickers KSV Hessen Kassel Alemannia Aachen SC Fortuna Köln Rot-Weiß Essen FC Bayer 05 Uerdingen VfL Osnabrück SpVgg Fürth SC Freiburg SG Union Solingen SG Wattenscheid 09 Wormatia Worms Freiburger FC SpVgg Bayreuth
1. FC Schalke 04 - 2:1 3:0 3:1 1:1 1:0 1:1 2:0 2:0 2:2 1:1 3:1 2:2 3:3 2:0 1:1 4:0 4:0 3:3 6:0
2. Hertha BSC 3:1 - 5:1 0:1 2:0 3:3 4:1 2:2 4:1 4:0 4:2 0:0 5:1 0:0 2:1 4:0 1:2 2:1 4:1 0:0
3. Kickers Offenbach 0:0 3:2 - 2:0 3:2 3:0 1:3 1:0 1:0 3:1 2:1 2:1 2:0 3:2 3:2 5:2 1:4 2:2 3:0 2:1
4. TSV 1860 München 2:0 1:0 5:2 - 1:3 2:1 5:1 1:1 1:1 4:0 4:0 6:1 1:1 3:1 4:1 1:1 1:0 7:0 1:1 1:2
5. Hannover 96 0:1 2:3 1:0 5:2 - 3:0 1:0 1:0 2:1 2:0 3:0 1:0 2:3 2:2 2:0 3:1 0:0 5:0 3:3 3:1
6. SV Waldhof Mannheim 2:1 4:2 3:1 1:0 1:1 - 3:2 2:2 0:0 2:2 1:1 3:0 0:1 2:2 3:0 2:1 1:0 1:0 2:1 3:1
7. Stuttgarter Kickers 0:3 1:2 2:0 4:1 2:1 2:0 - 1:3 3:0 2:2 3:0 6:1 5:3 3:1 1:2 3:1 7:1 2:1 3:1 1:0
8. KSV Hessen Kassel 1:0 2:2 2:0 3:1 1:0 1:0 1:0 - 3:0 1:1 7:3 2:1 3:0 1:1 1:1 3:0 2:2 2:0 3:0 0:0
9. Alemannia Aachen 2:2 1:1 6:3 2:0 3:2 2:1 1:1 0:0 - 1:0 0:1 0:1 1:0 2:0 1:1 3:2 3:0 1:1 2:0 4:0
10. SC Fortuna Köln 1:2 2:4 4:3 2:1 2:2 2:2 1:1 2:0 0:2 - 2:0 3:1 5:2 3:1 3:1 2:2 2:0 2:0 3:2 5:1
11. Rot-Weiss Essen 1:2 2:2 1:1 1:4 0:0 0:1 1:0 5:1 1:0 4:1 - 1:2 5:2 2:0 0:2 1:0 4:2 2:0 4:2 3:0
12. Bayer 05 Uerdingen 0:0 3:1 2:2 3:2 3:2 3:1 0:0 3:1 1:0 1:1 1:1 - 0:4 2:1 2:1 0:0 0:0 4:1 3:1 3:2
13. VfL Osnabrück 1:1 0:3 1:2 3:3 1:2 0:0 0:3 1:0 1:0 2:2 1:1 1:0 - 2:0 1:0 0:0 3:0 2:1 2:1 3:0
14. SpVgg Fürth 2:1 2:0 1:1 3:1 2:4 0:0 2:0 8:1 0:0 1:2 1:1 2:2 3:1 - 2:2 2:1 0:0 2:0 2:1 2:2
15. SC Freiburg 0:1 0:2 1:1 1:5 3:1 2:1 1:1 0:0 2:0 3:1 2:1 2:0 1:1 2:3 - 0:0 2:0 2:0 4:0 2:2
16. Union Solingen 1:0 1:0 2:2 1:2 2:3 1:1 4:4 3:2 0:1 4:2 1:2 1:0 0:1 1:0 1:0 - 1:1 4:1 5:2 1:0
17. SG Wattenscheid 09 0:3 0:1 1:3 1:1 3:1 1:1 1:0 1:1 1:3 2:2 1:3 1:0 1:2 4:3 2:2 0:0 - 0:0 1:1 2:0
18. Wormatia Worms 0:3 1:0 2:3 1:3 1:2 0:1 1:3 1:0 0:0 0:1 2:1 0:0 1:0 1:1 2:1 4:3 1:1 - 3:1 1:0
19. Freiburger FC 1:1 2:3 2:2 1:5 1:3 0:1 1:3 0:3 1:1 3:2 3:1 2:0 2:0 2:2 1:1 0:2 0:3 4:2 - 3:2
20. SpVgg Bayreuth 1:2 0:6 0:1 2:3 3:1 0:1 3:1 0:0 0:2 4:2 1:2 0:2 1:0 2:1 1:1 4:0 2:2 2:2 0:2 -

Torschützenkönig

Bester Torjäger der Saison war Rudi Völler vom TSV 1860 München mit 37 Toren.

Spieler Verein Tore
1. DeutschlandDeutschland Rudolf "Rudi" Völler TSV 1860 München 37
2. DeutschlandDeutschland Dieter Schatzschneider Hannover 96 34
3. DeutschlandDeutschland Thomas Remark Hertha BSC 28
4. DeutschlandDeutschland Michael Kutzop Kickers Offenbach 18
DeutschlandDeutschland Werner Lenz Union Solingen 18
DeutschlandDeutschland Karl-Heinz Mödrath SC Fortuna Köln 18
7. DeutschlandDeutschland Gregor Grillemeier Rot-Weiss Essen 17
DeutschlandDeutschland Jürgen Mohr Hertha BSC 17
DeutschlandDeutschland Klaus Täuber Stuttgarter Kickers 17

Aufstieg

Schalke 04 schaffte den direkten Wiederaufstieg. Hertha BSC war in der Saison 1979/80 aus der Bundesliga abgestiegen.

Abstieg

Am Ende der Saison wurde dem Bundesliga-Absteiger des Vorjahrs der TSV 1860 München die Lizenz verweigert. Es war der dritte Lizenzentzug aus wirtschaftlichen Gründen im deutschen Lizenzfußball nach dem Bonner SC 1977 und dem FC St. Pauli 1979. Nutznießer des Lizenzentzugs war die SG Wattenscheid 09. Neben München mussten Wormatia Worms, der Freiburger FC und die SpVgg Bayreuth die Liga verlassen.

DFB-Pokal

Datum Heim Gast Erg.
1. 29.08.1981 FC Bayern Hof - SV Waldhof Mannheim 0:2
2. 10.10.1981 TSV 1860 München - SV Waldhof Mannheim 0:1 n.V.
3. 05.12.1981 SV Waldhof Mannheim - VfB Eppingen 3:1
AF. 09.01.1982 SV Waldhof Mannheim - VfL Bochum 1:1 n.V.
AF. Wdh. 26.01.1982 VfL Bochum - SV Waldhof Mannheim 3:1




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel