Spielbericht 14/15 26.Spieltag: SV Waldhof U23 - SV 98 Schwetzingen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

SV Waldhof II unterliegt Schwetzingen mit 1:2 und rutscht im immer spannender werdenden Abstiegskampf auf den Relegationsplatz

Trainer Schwabe sieht ein „Kopfproblem“

Die Abstiegssorgen werden nicht kleiner für die U 23 des SV Waldhof. Auch gegen den SV 98 Schwetzingen konnte das Team von Frank Schwabe keinen Befreiungsschlag landen und rutschte nach der 1:2 (1:1)-Heimniederlage auf den Relegationsplatz ab. „Das war schon enttäuschend", meinte der Coach, der eini- ge Spieler des Regionalliga-Teams im Aufgebot hatte. Genauso sah es auch Cheftrainer Kenan Kocak: .Außer Morris Nag hat sich heute so gut wie keiner für die erste Mannschaft aufgedrängt. Den qualitativen Unterschied hätte man heute eigentlich schon sehen müssen." Nag war es auch, der den einzigen Waldhof-Treffer erzielte. Nach einer schönen Einzelleistung, bei der er alle Schwetzinger Abwehrspieler stehen ließ, besorgte er das zwischenzeitliche 1:1 (33.). Die Spargelstädter standen über weite Strecken in der Abwehr jedoch sehr sicher und warteten geduldig auf die Fehler des Gegners. Gleich den ersten Abwehrschnitzer der Waldhöfer nutzte Ulrich Riedelsheimer zur Gästeführung (7.). Der SVW brauchte lange, bis er auch einmal gefährlich vor den gegnerischen Kasten kam. Nach dem Ausgleich ergab sich für Mike Schulz per Kopfball noch die Möglichkeit zur Führung, doch Steven Ullrich parierte den Ball (38.).

Nach der Pause ergaben sich für beide Teams vereinzelt Chancen zum Torerfolg. Das bessere Ende hatte der SVS in Person von Harun Solak, der aus kürzester Distanz per Kopfball den Siegtreffer erzielte (75.), nachdem Dennis Broll im ersten Versuch noch bravourös abwehren konnte. „Vielleicht ist es für manche doch ein Kopfproblem, in der zweiten Mannschaft zu spielen. Eine fehlende Motivation möchte ich aber keinem Spieler vorwerfen", meinte Schwabe.


Statistik:

26.Spieltag: SVW II – SV 98/09 Schwetzingen 1:2 (1:1), Sonntag, 03.05.2015, 14 Uhr, Seppl-Herberger-Sportanlage

Schiedsrichter: Rouven Ettner (Walldorf), Assistenten: Martin Bremer (Karlsruhe), Tobias Restle (Denkingen), Zuschauer: n.b.

SVW: Broll – Max.Schilling, Schulz, Brill, RateiKaiser (88.Bergold), RadojewskiN.Seegert (82.Y.Haag), Nag, Avci – A.Becker (73.Erdogan) – Reserve: Yetkin (Tor), Gulmez, Alami, Budimir, Yildirim – Trainer: Frank Schwabe

Schwetzingen: Ullrich – Scalamato, Bitz, Dorn, Morscheid – Riedelsheimer, Ruder, Hofmann, Egles (73.Stumpf) – Angermund (89.Yüksel), Solak (82.Lehr) – Reserve: Yarahmadi (Tor) – Trainer: Steffen Kohl

Tore: 0:1 Riedelsheimer (7.), 1:1 Nag (33.), 1:2 Solak (75.)


Quelle: Mannheimer Morgen – 04.05.2015



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln