Andreas Ivan: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 23: Zeile 23:
 
| vereine = {{GER|#}} [[Stuttgarter Kickers]]<br />{{GER|#}} [[Stuttgarter Kickers|Stuttgarter Kickers II]]<br />{{GER|#}} [[Rot-Weiss Essen]]<br />{{GER|#}} [[Wuppertaler SV]]<br />{{GER|#}} [[Waldhof Mannheim]]<br />{{USA|#}} [[New York Red Bulls]] <br />{{USA|#}} [[New York Red Bulls|New York Red Bulls II]] <br />{{GER|#}} [[VfR Aalen]]
 
| vereine = {{GER|#}} [[Stuttgarter Kickers]]<br />{{GER|#}} [[Stuttgarter Kickers|Stuttgarter Kickers II]]<br />{{GER|#}} [[Rot-Weiss Essen]]<br />{{GER|#}} [[Wuppertaler SV]]<br />{{GER|#}} [[Waldhof Mannheim]]<br />{{USA|#}} [[New York Red Bulls]] <br />{{USA|#}} [[New York Red Bulls|New York Red Bulls II]] <br />{{GER|#}} [[VfR Aalen]]
 
| jahre = 01/2014 – 06/2015<br />01/2014 – 06/2015<br />01/2016 – 01/2017<br />01/2017 – 07/2017<br>07/2017 - 06/2018<br>07/2018 - 08/2019<br>07/2018 - 08/2019<br />01/2020 - 06/2020
 
| jahre = 01/2014 – 06/2015<br />01/2014 – 06/2015<br />01/2016 – 01/2017<br />01/2017 – 07/2017<br>07/2017 - 06/2018<br>07/2018 - 08/2019<br>07/2018 - 08/2019<br />01/2020 - 06/2020
| spiele (tore) = 19 (0)<br />22 (3)<br />29 (5)<br />12 (3)<br />36 (8)<br />27 (2)<br />4 (1)
+
| spiele (tore) = 19 (0)<br />22 (3)<br />29 (5)<br />12 (3)<br />36 (8)<br />27 (2)<br />4 (1) <br />2 (0)
| nationalmannschaft = {{ROM|#}} Rumänische Fußballnationalmannschaft (U-16 - U-18)<br />{{GER|#}} [[Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)|Deutschland U-19]]<br />{{ROM|#}} [[Rumänische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer)|Rumänien U-21]]
+
| nationalmannschaft = {{ROM|#}} Rumänien U-16 - U-18<br />{{GER|#}} [[Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)|Deutschland U-19]]<br />{{ROM|#}} [[Rumänische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer)|Rumänien U-21]]
 
| nationaljahre = <br />2014<br />2015–
 
| nationaljahre = <br />2014<br />2015–
 
| länderspiele (tore) = <br />1 (0)<br />1 (0)
 
| länderspiele (tore) = <br />1 (0)<br />1 (0)
 
| trainervereine =
 
| trainervereine =
 
| trainerjahre =
 
| trainerjahre =
| lgupdate            = 25. September 2019
+
| lgupdate            = 27. Juli 2020
 
| nmupdate            = 25. September 2019
 
| nmupdate            = 25. September 2019
 
}}
 
}}
Zeile 36: Zeile 36:
 
== Karriere ==
 
== Karriere ==
 
=== Im Verein ===
 
=== Im Verein ===
Der in Rumänien geborene Ivan kam mit 3 Jahren nach Deutschland und spielte als Jugendlicher unter anderem in der Jugend beim [[VfB Stuttgart]] und dem [[Karlsruher SC]], bis er schließlich zu den [[Stuttgarter Kickers]] wechselte. Dort unterschrieb er kurz vor seinem 19. Geburtstag seinen ersten Profivertrag<ref>[http://www.stuttgarter-kickers.de/profis/news/1523 ''Hervorragende Bedingungen im Trainingslager - Kickers binden Ivan an den Verein''], Stuttgarter Kickers, 8. Januar 2014</ref> und gab sein Profidebüt am 9. Februar 2014, als er beim 1:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart in der Startelf stand.  
+
Der in Rumänien geborene Ivan kam mit 3 Jahren nach Deutschland und spielte als Jugendlicher unter anderem in der Jugend beim [[VfB Stuttgart]] und dem [[Karlsruher SC]], bis er schließlich zu den [[Stuttgarter Kickers]] wechselte. Dort unterschrieb er kurz vor seinem 19. Geburtstag seinen ersten Profivertrag<ref>[http://www.stuttgarter-kickers.de/profis/news/1523 ''Hervorragende Bedingungen im Trainingslager - Kickers binden Ivan an den Verein''] stuttgarter-kickers.de vom 8. Januar 2014</ref> und gab sein Profidebüt am 9. Februar 2014, als er beim 1:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart in der Startelf stand.  
  
Im Januar 2016 wechselte er zum Regionalligisten [[Rot-Weiss Essen]], mit dem er im gleichen Jahr durch einen 3:0-Finalsieg gegen den [[Wuppertaler SV]] den [[Niederrheinpokal]] gewann. In der Winterpause 2016/17 wechselte Ivan zum Ligakonkurrenten Wuppertaler SV.<ref>http://www.reviersport.de/344986---rwe-andreas-ivan-wechselt-zum-liga-konkurrenten.html</ref> Nach einem halben Jahr bat er die Verantwortlichen um die Freigabe, da er näher bei seiner Familie spielen wollte.
+
Im Januar 2016 wechselte er zum Regionalligisten [[Rot-Weiss Essen]], mit dem er im gleichen Jahr durch einen 3:0-Finalsieg gegen den [[Wuppertaler SV]] den [[Niederrheinpokal]] gewann. In der Winterpause 2016/17 wechselte Ivan zum Ligakonkurrenten Wuppertaler SV.<ref>[http://www.reviersport.de/344986---rwe-andreas-ivan-wechselt-zum-liga-konkurrenten.html Andreas Ivan wechselt zum Liga-Konkurrenten] reviersport.de vom 4.1.2017, abgerufen am 27. Juli 2020</ref> Nach einem halben Jahr bat er die Verantwortlichen um die Freigabe, da er näher bei seiner Familie spielen wollte.
  
 
Hierfür wählte er den SV Waldhof. „Andreas ist offensiv variabel einsetzbar, hat einen guten Antritt und sucht den schnellen Abschluss, daher denke ich, dass wir im Angriff von ihm profitieren werden" begründete Trainer [[Gerd Dais]] die Verpflichtung.<ref>[https://www.svw07.de/aktuelles/news/regionalliga/sv-waldhof-verpflichtet-testspieler-andreas-ivan/ SV Waldhof verpflichtet Testspieler Andreas Ivan] svw07.de vom 8.7.2017, abgerufen am 7. November 2019</ref>
 
Hierfür wählte er den SV Waldhof. „Andreas ist offensiv variabel einsetzbar, hat einen guten Antritt und sucht den schnellen Abschluss, daher denke ich, dass wir im Angriff von ihm profitieren werden" begründete Trainer [[Gerd Dais]] die Verpflichtung.<ref>[https://www.svw07.de/aktuelles/news/regionalliga/sv-waldhof-verpflichtet-testspieler-andreas-ivan/ SV Waldhof verpflichtet Testspieler Andreas Ivan] svw07.de vom 8.7.2017, abgerufen am 7. November 2019</ref>
  
Nach einem erfolgreichen Jahr beim SV Waldhof lehnte Andreas ein Vertragsangebot der Mannheimer ab <ref>[https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-sv-waldhof-von-einer-stamm-elf-noch-weit-entfernt-_arid,1279370.html   morgenweb.de]</ref> Diese spielen in der [[National Premier Soccer League]]. Ab Ende Juni 2018 war Ivan als Probespieler beim Bundesliga-Absteiger [[Hamburger SV]] aktiv.<ref>Siehe [https://twitter.com/HSV/status/1010465392916160512 diesen Tweet] des Hamburger SV vom 23. Juni 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.</ref> Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nicht. Am 20. Juli 2018 wechselte Ivan in die [[Major League Soccer]] zu den [[New York Red Bulls]].<ref>[https://www.newyorkredbulls.com/post/2018/07/20/new-york-red-bulls-sign-romanian-andreas-ivan New York Red Bulls Sign Romanian Andreas Ivan], newyorkredbulls.com, 20. Juli 2018, abgerufen am 21. Juli 2018.</ref> Bis zum Ende der [[Major League Soccer 2018|2018]] kam er 9-mal (einmal von Beginn) in der MLS zum Einsatz. Dabei gewann er mit dem Team den [[MLS Supporters’ Shield]] für die beste Mannschaft der regulären Saison. In den Play-offs folgten 2 weitere Einwechslungen. Zudem spielte Ivan 2-mal in der zweiten Mannschaft in der [[USL Championship]], wobei er ein Tor erzielte. In der [[Major League Soccer 2019|Saison 2019]] folgten 12 MLS-Einsätze (ein Tor) sowie 2 Einsätze in der USL Championship. Nach der Saison verließ er das [[Franchise (Sport)|Franchise]] und wechselte im Januar 2020 zurück in die deutsche Reginalliga zum [[VfR Aalen]]. <ref>https://www.kicker.de/768415/artikel Aus New York auf die Ostalb: Aalen holt Ivan</ref>
+
Nach einem erfolgreichen Jahr beim SV Waldhof lehnte Andreas ein Vertragsangebot der Mannheimer ab <ref>[https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-sv-waldhof-von-einer-stamm-elf-noch-weit-entfernt-_arid,1279370.html Von einer Stamm-Elf noch weit entfernt] morgenweb.de vom 9.7.2018</ref> Ab Ende Juni 2018 war Ivan als Probespieler beim Bundesliga-Absteiger [[Hamburger SV]] aktiv.<ref>Siehe [https://twitter.com/HSV/status/1010465392916160512 diesen Tweet] des Hamburger SV vom 23. Juni 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.</ref> Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nicht. Am 20. Juli 2018 wechselte Ivan in die [[Major League Soccer]] zu den [[New York Red Bulls]].<ref>[https://www.newyorkredbulls.com/post/2018/07/20/new-york-red-bulls-sign-romanian-andreas-ivan New York Red Bulls Sign Romanian Andreas Ivan], newyorkredbulls.com, 20. Juli 2018, abgerufen am 21. Juli 2018.</ref> Bis zum Saisonende kam er 9-mal (einmal von Beginn) in der MLS zum Einsatz. Dabei gewann er mit dem Team den MLS Supporters’ Shield für die beste Mannschaft der regulären Saison. In den Play-offs folgten 2 weitere Einwechslungen. Zudem spielte Ivan 2-mal in der zweiten Mannschaft in der USL Championship, wobei er ein Tor erzielte. In der Saison 2019 folgten 12 MLS-Einsätze (ein Tor) sowie 2 Einsätze in der USL Championship.  
 +
 
 +
Nach der Saison verließ er das [[Franchise (Sport)|Franchise]] und wechselte im Januar 2020 zurück in die deutsche Regionalliga zum [[VfR Aalen]].<ref>[https://www.kicker.de/768415/artikel Aus New York auf die Ostalb: Aalen holt Ivan] kicker.de vom 30.1.2020, abgerufen am 27. Juli 2020 </ref> Dort wurde sein Vertrag jedoch nicht verlängert. Wegen der Corona-Pause waren lediglich 2 Einsätze zu verzeichnen.<ref>[http://www.4-liga.com/nachrichten-vfr-aalen--andreas-ivan-geht---kai-merk-kommt-47645.html VfR Aalen: Andreas Ivan geht] 4-liga.com vom 25.7.2020, abgerufen am 27. Juli 2020</ref>
  
 
=== Nationalmannschaft ===
 
=== Nationalmannschaft ===
Ivan absolvierte als Jugendlicher bereits [[Länderspiel]]e im Juniorenbereich für die rumänischen U-16 - U-18-Mannschaften. Sein erstes Länderspiel für den [[Deutscher Fußball-Bund|DFB]] absolvierte er am 5. März 2014 als er beim 1:1 der [[Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)|U19-Nationalmannschaft]] gegen Italien eingewechselt wurde. <ref>[http://www.stuttgarter-kickers.de/profis/news/1751 ''Zu Freunden nach Regensburg''], Stuttgarter Kickers, 7. März 2014</ref> Als er bei den Stuttgarter Kickers keine regelmäßigen Einsatzzeiten mehr vorweisen konnte, wechselte er für die U-21 wieder zum rumänischen Verband über.
+
Ivan absolvierte als Jugendlicher bereits [[Länderspiel]]e im Juniorenbereich für die rumänischen U-16 - U-18-Mannschaften. Sein erstes Länderspiel für den [[Deutscher Fußball-Bund|DFB]] absolvierte er am 5. März 2014 als er beim 1:1 der [[Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)|U19-Nationalmannschaft]] gegen Italien eingewechselt wurde. <ref>[http://www.stuttgarter-kickers.de/profis/news/1751 ''Zu Freunden nach Regensburg''] stuttgarter-kickers.de vom 7. März 2014</ref> Als er bei den Stuttgarter Kickers keine regelmäßigen Einsatzzeiten mehr vorweisen konnte, wechselte er für die U-21 wieder zum rumänischen Verband über.
  
 
== Statistiken ==
 
== Statistiken ==

Aktuelle Version vom 27. Juli 2020, 12:11 Uhr

Andreas Ivan

Andreas Ivan 2017/18
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Januar 1995
Geburtsort Pitești, Rumänien
Nationalität RumänienRumänien DeutschlandDeutschland
Größe 178 cm
Spielberater Haspel Sportconsulting
Fuss beidfüßig
Position Linksaußen
Rechtsaußen
Vereine in der Jugend

0000–2012
07/2012 – 01/2014
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
01/2014 – 06/2015
01/2014 – 06/2015
01/2016 – 01/2017
01/2017 – 07/2017
07/2017 - 06/2018
07/2018 - 08/2019
07/2018 - 08/2019
01/2020 - 06/2020
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers II
DeutschlandDeutschland Rot-Weiss Essen
DeutschlandDeutschland Wuppertaler SV
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Red Bulls
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Red Bulls II
DeutschlandDeutschland VfR Aalen
19 (0)
22 (3)
29 (5)
12 (3)
36 (8)
27 (2)
4 (1)
2 (0)
Nationalmannschaft2

2014
2015–
RumänienRumänien Rumänien U-16 - U-18
DeutschlandDeutschland Deutschland U-19
RumänienRumänien Rumänien U-21

1 (0)
1 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 27. Juli 2020
2Stand: 25. September 2019

Andreas Ivan (* 10. Januar 1995 (25 Jahre) in Pitești, Rumänien) ist ein rumänischer Fußballspieler.

Karriere

Im Verein

Der in Rumänien geborene Ivan kam mit 3 Jahren nach Deutschland und spielte als Jugendlicher unter anderem in der Jugend beim VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC, bis er schließlich zu den Stuttgarter Kickers wechselte. Dort unterschrieb er kurz vor seinem 19. Geburtstag seinen ersten Profivertrag[1] und gab sein Profidebüt am 9. Februar 2014, als er beim 1:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart in der Startelf stand.

Im Januar 2016 wechselte er zum Regionalligisten Rot-Weiss Essen, mit dem er im gleichen Jahr durch einen 3:0-Finalsieg gegen den Wuppertaler SV den Niederrheinpokal gewann. In der Winterpause 2016/17 wechselte Ivan zum Ligakonkurrenten Wuppertaler SV.[2] Nach einem halben Jahr bat er die Verantwortlichen um die Freigabe, da er näher bei seiner Familie spielen wollte.

Hierfür wählte er den SV Waldhof. „Andreas ist offensiv variabel einsetzbar, hat einen guten Antritt und sucht den schnellen Abschluss, daher denke ich, dass wir im Angriff von ihm profitieren werden" begründete Trainer Gerd Dais die Verpflichtung.[3]

Nach einem erfolgreichen Jahr beim SV Waldhof lehnte Andreas ein Vertragsangebot der Mannheimer ab [4] Ab Ende Juni 2018 war Ivan als Probespieler beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV aktiv.[5] Zu einer Verpflichtung kam es allerdings nicht. Am 20. Juli 2018 wechselte Ivan in die Major League Soccer zu den New York Red Bulls.[6] Bis zum Saisonende kam er 9-mal (einmal von Beginn) in der MLS zum Einsatz. Dabei gewann er mit dem Team den MLS Supporters’ Shield für die beste Mannschaft der regulären Saison. In den Play-offs folgten 2 weitere Einwechslungen. Zudem spielte Ivan 2-mal in der zweiten Mannschaft in der USL Championship, wobei er ein Tor erzielte. In der Saison 2019 folgten 12 MLS-Einsätze (ein Tor) sowie 2 Einsätze in der USL Championship.

Nach der Saison verließ er das Franchise und wechselte im Januar 2020 zurück in die deutsche Regionalliga zum VfR Aalen.[7] Dort wurde sein Vertrag jedoch nicht verlängert. Wegen der Corona-Pause waren lediglich 2 Einsätze zu verzeichnen.[8]

Nationalmannschaft

Ivan absolvierte als Jugendlicher bereits Länderspiele im Juniorenbereich für die rumänischen U-16 - U-18-Mannschaften. Sein erstes Länderspiel für den DFB absolvierte er am 5. März 2014 als er beim 1:1 der U19-Nationalmannschaft gegen Italien eingewechselt wurde. [9] Als er bei den Stuttgarter Kickers keine regelmäßigen Einsatzzeiten mehr vorweisen konnte, wechselte er für die U-21 wieder zum rumänischen Verband über.

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2011/12 Karlsruher SC U17 DeutschlandDeutschland B-Junioren Bundesliga West 14 0
2012/13 Stuttgarter Kickers U19 DeutschlandDeutschland A-Junioren Bundesliga West 17 1
2013/14 Stuttgarter Kickers DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 10 0
2014/15 Stuttgarter Kickers II DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 14 3
2014/15 Stuttgarter Kickers DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 4 0
2015/16 Stuttgarter Kickers II DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 8 0
2015/16 Stuttgarter Kickers DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 2 0
2015/16 Rot-Weiss Essen DeutschlandDeutschland Regionalliga West 15 1
2016/17 Rot-Weiss Essen DeutschlandDeutschland Regionalliga West 8 0
2016/17 Wuppertaler SV DeutschlandDeutschland Regionalliga West 11 3
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 32 8
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 1 0
Total 156 16


Erfolge

Bilder

Einzelnachweise

  1. Hervorragende Bedingungen im Trainingslager - Kickers binden Ivan an den Verein stuttgarter-kickers.de vom 8. Januar 2014
  2. Andreas Ivan wechselt zum Liga-Konkurrenten reviersport.de vom 4.1.2017, abgerufen am 27. Juli 2020
  3. SV Waldhof verpflichtet Testspieler Andreas Ivan svw07.de vom 8.7.2017, abgerufen am 7. November 2019
  4. Von einer Stamm-Elf noch weit entfernt morgenweb.de vom 9.7.2018
  5. Siehe diesen Tweet des Hamburger SV vom 23. Juni 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.
  6. New York Red Bulls Sign Romanian Andreas Ivan, newyorkredbulls.com, 20. Juli 2018, abgerufen am 21. Juli 2018.
  7. Aus New York auf die Ostalb: Aalen holt Ivan kicker.de vom 30.1.2020, abgerufen am 27. Juli 2020
  8. VfR Aalen: Andreas Ivan geht 4-liga.com vom 25.7.2020, abgerufen am 27. Juli 2020
  9. Zu Freunden nach Regensburg stuttgarter-kickers.de vom 7. März 2014

Quellen

Weblinks




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln