Armin Unterländer

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armin Unterländer
Armin Unterländer.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Armin Unterländer
Geburtstag 12. Januar 1947
Geburtsort Grünstadt, DeutschlandDeutschland Deutschland
Position Angriff
Vereinsinformationen Karriereende
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1968 - 06/1971
07/1971 - 06/1973
07/1973 - 06/1975
07/1975 - 06/1976
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland SV Alsenborn
DeutschlandDeutschland SV Horchheim
DeutschlandDeutschland VfR Hettenleidelheim
31 (3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Armin Unterländer (* 12. Januar 1947 (72 Jahre) in Grünstadt), ist ein ehemaliger deutscher Fussballspieler.

Karriere

Armin Unterländer kam im Sommer 1968 zum SV Waldhof und wurde dort als Stürmer in die Regionalliga Süd eingesetzt. Zwei Jahre später musste Armin Unterländer mit den Blau-Schwarzen den bitteren Gang in die 1.Amateurliga Nordbaden antreten. Für den SVW wurde der Stürmer in 31 Partien der Regionalliga eingesetzt und erzielte dabei drei Treffer. 1971 wechselte Unterländer zum SV Alsenborn.

1973 löste er dort seinen Vertrag auf und schnürte seine Fußballschuhe als Spielertrainer für den SV Horchheim in der 1. Amateurliga, bevor er seine aktive Karriere beim VfR Hettenleidelheim beendete. Dort trainierte er diverse Jugendmannschaften. Außerdem bot Armin Unterländer für die Nachwuchstalente Fördertraining in der Verbandsgemeinde Hettenleidelheim sowie bei der Wormatia Worms an.

Nachdem er sein Beton-Werk verkauft hat, lebt Unterländer nun in Ramsen (Pfalz).

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln