Arno Glesius

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arno Glesius (* 22. September 1965) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.


Nach den Vereinen SSV Oberfell, TuS Koblenz, TuS Mayen (bis 1984), Eisbachtaler Sportfreunde (1984-1985) und FV Bad Honnef (1985-1986) spielte der Stürmer von 1986 bis 1992 beim Karlsruher SC. Das Tor von Arno Glesius in der 88. Minute gegen Eintracht Frankfurt (zum 1:1) am 34. Spieltag der Saison 1987/88 sicherte dem KSC den Verbleib in der ersten Bundesliga. Seine nachfolgenden Stationen waren der 1. FC Saarbrücken (1992/93) und der 1. FSV Mainz 05, wo er 1995 nach einer schweren Knieverletzung seine Karriere beenden musste. Er schoss in 90 Bundesligapartien 21 Tore. In der 2. Fußball-Bundesliga war er in 72 Spielen 21 mal erfolgreich. Zu den sportlichen Erfolgen zählen der Bundesligaaufstieg 1987 sowie 4 U-21 Länderspiele.


Vereine

SSV Oberfell 1928
TuS Koblenz 1911
TuS Mayen 1886/1914 (-1984)
Eisbachtaler Sportfreunde 1919 (1984-1985)
FV Bad Honnef (1985-1986)
Karlsruher SC (1986-1992)
1. FC Saarbrücken (1992-1993)
1. FSV Mainz 05 (1993-1996)



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln