Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren)

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutsche U-17-Fußballnationalmannschaft ist die Nationalmannschaft der früheren B-Jugend (bis zum 16. Lebensjahr) des DFB. Die U-17-Nationalmannschaft ging durch eine Änderung der Stichtage vom 1. August auf den 1. Januar aus der U-16-Nationalmannschaft hervor. Trainer des Teams ist Jörg Daniel.

Die Mannschaft konnte sich durch einen fünften Platz bei der Europameisterschaft für die Weltmeisterschaft 2007 in Korea qualifizieren. Unter der Regie von Trainer Heiko Herrlich belegte man bei der WM den dritten Platz. Zuvor war die Auswahl 1999 in Neuseeland zum letzten Mal bei einer WM-Endrunde dabei. Der größte Erfolg war ein zweiter Platz bei der ersten WM 1985 in China. 1984 und 1992 wurde die Auswahl Europameister.

Kader

Tor

Name Verein Geburtstag
Björn Bussmann Blackburn Rovers 18.03.1991
Ron Wochnik SC Borea Dresden 03.03.1991

Abwehr

Name Verein Geburtstag
Julian Börner Rot-Weiß Erfurt 21.01.1991
Boris Becker 1.FC Kaiserslautern 09.02.1991
Manuel Gulde TSG 1899 Hoffenheim 12.02.1991
Marc Hornschuh Borussia Dortmund 02.03.1991
Shervin Fardi Hertha BSC Berlin 17.05.1991

Mittelfeld

Name Verein Geburtstag
Muhittin Bastürk 1.FC Saarbrücken 03.01.1991
Stefano Cincotta Eintracht Frankfurt 28.02.1991
Christian Clemens 1.FC Köln 04.08.1991
Lennart Hartmann Hertha BSC Berlin 03.04.1991
Patrick Hermann 1.FC Saarbrücken 12.02.1991
Niklas Hörber 1.FC Nürnberg 14.05.1991
Marco Stiepermann Borussia Dortmund 09.02.1991

Angriff

Name Verein Geburtstag
Marcos Alvarez Eintracht Frankfurt 03.09.1991
Felix Kroos FC Hansa Rostock 12.03.1991
Cenk Tosun Eintracht Frankfurt 07.06.1991
Steven Zellner 1.FC Kaiserslautern 14.03.1991

Erfolge

  • Vize-Weltmeister 1985
  • Europameister: 1984 und 1992
  • Vize-Europameister: 1982 und 1991
  • Höchster Sieg: 12:0 gegen Belgien am 9. Mai 1981 in Genk
  • WM-Dritter 2007

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln