Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-17-Juniorinnen)

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimtrikot
Kit left arm blackshoulders.png Kit body Germany local 2006.png Kit right arm blackshoulders.png
Kit shorts gerh06.png
Kit socks.png
Auswärtstrikot
Kit left arm shouldersonblack.png Kit body Germany away 2006.png Kit right arm whiteshoulders.png
Kit shorts gera06.png
Kit socks.png
Verband
Deutscher Fußball-Bund
Trainer
Ralf Peter
Rekordspielerin
Katharina Baunach
Carolin Schiewe (je 25)
Erstes Spiel
Flagge von GermanyGermany Deutschland 3:0 Norwegen Flagge von NorwayNorway
(Borghorst, Deutschland; 14. Juni 1992)
Höchster Sieg
Flagge von GermanyGermany Deutschland 10:0 Bulgarien Flagge von BulgariaBulgaria
(Levanger, Norwegen; 7. September 2007
Höchste Niederlage
Flagge von GermanyGermany Deutschland 0:4 Schweden Flagge von SwedenSweden
(Sandviken, Dänemark; 9. Juni 1999)
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen: 1 (erstmals 2008)
Bestes Ergebnis:
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen: 1 (erstmals 2008)
Bestes Ergebnis: Sieger (2008)
Nordic Cup
Teilnahmen: 12
Bestes Ergebnis: Sieger (1998, 2001, 2005)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der U-17-Juniorinnen repräsentiert Deutschland im internationalen Frauenfußball. Die Nationalmannschaft wurde 1992 als U-16-Nationalmannschaft gegründet. Seit dem Sommer 2001 besteht die Altersgrenze von 17 Jahren. Trainiert wird die Mannschaft von Ralf Peter.

Wichtigster Termin für die deutsche U-17-Auswahl ist der Nordic Cup, wo die Mannschaft auf die U-17-Mannschaften der stärksten europäischen Verbände trifft. Der Nordic Cup gilt somit als inoffizielle Europameisterschaft. Die deutsche Auswahl konnte den Wettbewerb bisher dreimal gewinnen.

2008 wird erstmals eine U-17-Weltmeisterschaft ausgespielt. Um sich für diesen Wettbewerb zu qualifizieren wird ab 2007 die U-17-Fußball-Europameisterschaft der Frauen ausgespielt.

Turnierbilanz

Weltmeisterschaft

Europameisterschaft

Nordic Cup

  • 1988: nicht teilgenommen
  • 1989: Fünfter (es nahm die Auswahl des hessischen Fußballverbandes teil)
  • 1990: nicht teilgenommen
  • 1991: nicht teilgenommen
  • 1992: nicht teilgenommen
  • 1993: nicht teilgenommen
  • 1994: nicht teilgenommen
  • 1995: nicht teilgenommen
  • 1996: nicht teilgenommen
  • 1997: Vierter
  • 1998: Sieger
  • 1999: Vierter
  • 2000: Zweiter
  • 2001: Sieger
  • 2002: Sechster
  • 2003: Zweiter
  • 2004: Dritter
  • 2005: Sieger
  • 2006: Dritter
  • 2007: Dritter

Rekordspielerinnen

Spiele Name
25 Katharina Baunach
Carolin Schiewe
24 Stefanie Draws
Marie Pollmann
23 Isabel Kerschowski
21 Verena Hagedorn
Marina Hegering
Kim Kulig
20 Simone Laudehr
Julia Simic

Kader

Für die U-17-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2008 nominierte Bundestrainer Ralf Peter folgenden Kader:

Nr. Name Geburtstag Verein
Tor
 Anna Felicitas Sarholz 05.07.1992 1. FFC Turbine Potsdam
 Lisa Schmitz 04.05.1992 FC Germania Zündorf
Abwehr
 Claudia Bujna 10.12.1991 HSV Borussia Friedenstal
 Julia Debitzki 25.06.1991 FCR 2001 Duisburg
 Claudia Götte 07.09.1992 Westfalia 03 Scherfede
 Valeria Kleiner 27.03.1991 SC Freiburg
 Carolin Simon 24.11.1992 GSV Eintracht Baunatal
 Inka Wesely 10.05.1991 SG Essen-Schönebeck
Mittelfeld
 Marie-Louise Bagehorn 07.07.1991 1. FFC Turbine Potsdam
 Dzsenifer Marozsán 18.04.1992 1. FC Saarbrücken
 Lynn Mester 27.03.1992 SV Westfalia Osterwick
 Kristine Zumbült 27.07.1991 DJK-VfL Billerbeck
 Turid Knaak 24.01.1991 FCR 2001 Duisburg
Angriff
 Svenja Huth 25.01.1991 1. FFC Frankfurt
 Tabea Kemme 14.12.1991 1. FFC Turbine Potsdam
 Alexandra Popp 06.04.1991 1. FFC Recklinghausen
 Ivana Rudelic 25.01.1992 TSV Tettnang
 Isabelle Linden 15.01.1991 SG Essen-Schönebeck

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln