Deutscher Meister (Fußball) 1931/32

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die fünfundzwanzigste Deutsche Fußballmeisterschaft brachte den ersten Titelgewinn des FC Bayern München. Nach mehreren zumeist enttäuschenden Anläufen gelang den Münchenern der große Wurf. Zu dieser Zeit konnte jedoch noch keiner ahnen, dass in fernerer Zukunft noch 20 weitere Titel folgen würden. Der Titel wurde errungen durch einen 2:0-Erfolg über Eintracht Frankfurt. Es handelte sich hierbei um eine geglückte Revanche für die sechs Wochen zuvor erlittene Niederlage im Finale um die Süddeutsche Meisterschaft, bei der sich beide Teams schon einmal gegenüber gestanden hatten. Das diesjährige Meisterschaftsfinale war bereits das dritte rein süddeutsche Finale nach der Saison 1920 und der Saison 1925.

Ansonsten war dies eine Saison der Überraschungen. Titelverteidiger Hertha BSC erreichte die Meisterschaftsendrunde ebenso wenig wie Vorjahresfinalist TSV 1860 München. Dafür gab es eine Vielzahl von Endrundenneulingen wie Borussia Fulda, Minerva 93 Berlin, den Plauener SuBC, SV Hindenburg Allenstein, PSV Chemnitz oder Viktoria Stolp.

Die Weltwirtschaftskrise hielt Deutschland weiterhin fest im Griff, die Zuschauerzahlen sanken weiter und es begann sich bereits die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten abzuzeichnen.

Zum letzten Mal wurden in dieser Saison Meister bei den konkurrierenden Verbänden ausgetragen. Beim ATSB siegte in diesem Jahr zum zweiten Male die Mannschaft von TuS Nürnberg-Ost, während beim Rotsport der Dresdner SV 1910 seinen Titel verteidigte. Bei der DJK holte sich nach fünfjähriger Meisterschaftspause wieder die DJK Sparta Nürnberg den Titel.

Teilnehmer an der Endrunde

Verein Qualifiziert als
SV Hindenburg Allenstein Nordostdeutscher Meister
Viktoria Stolp Nordostdeutscher Vizemeister
Beuthener SuSV Südostdeutscher Meister
Breslauer SC 08 Südostdeutscher Vizemeister
Tennis Borussia Berlin Meister Berlin-Brandenburg
Minerva 93 Berlin Vizemeister Berlin-Brandenburg
PSV Chemnitz Mitteldeutscher Meister
Plauener SuBC Mitteldeutscher Pokalsieger
Hamburger SV Norddeutscher Meister
Holstein Kiel Norddeutscher Vizemeister
FC Schalke 04 Westdeutscher Meister
Borussia Fulda Westdeutscher Vizemeister
VfL Benrath Sieger der westdeutschen Qualifikation zum 3. Teilnehmer
Eintracht Frankfurt Süddeutscher Meister
FC Bayern München Süddeutscher Vizemeister
1. FC Nürnberg Dritter der süddeutschen Meisterschaft

Achtelfinale

Datum Spielpaarung Ergebnis Stadion
8. Mai 1932 1. FC Nürnberg Borussia Fulda 5:2 (2:0) Fürth, Platz am Ronhofer Weg
8. Mai 1932 Hamburger SV VfL Benrath 3:1 (1:0) Altona, Altonaer Stadion
8. Mai 1932 FC Bayern München Minerva 93 Berlin 4:2 (1:1) München, Heinrich-Zisch-Stadion
8. Mai 1932 FC Schalke 04 Plauener SuBC 5:4 n.V. (2:1, 4:4) Dortmund, Kampfbahn Rothe Erde
8. Mai 1932 Hindenburg Allenstein Eintracht Frankfurt 0:6 (0:4) Königsberg (Preußen), Platz des VfB
8. Mai 1932 Tennis Borussia Berlin Viktoria Stolp 3:0 (2:0) Berlin, Stadion Bahnhof Eichkamp
8. Mai 1932 Breslauer SC 08 Holstein Kiel 1:4 (0:2) Breslau, Sportpark Grüneiche
8. Mai 1932 PSV Chemnitz Beuthener SuSV 5:1 (3:0) Braunschweig, Preußen-Platz

Viertelfinale

Datum Spielpaarung Ergebnis Stadion
22. Mai 1932 FC Schalke 04 Hamburger SV 4:2 (2:1) Bochum, Stadion Castroper Straße
22. Mai 1932 Holstein Kiel 1. FC Nürnberg 0:4 (0:2) Hamburg, Sportplatz Hoheluft
22. Mai 1932 Eintracht Frankfurt Tennis Borussia Berlin 3:1 (1:1) Frankfurt am Main, Riederwaldstadion
22. Mai 1932 PSV Chemnitz FC Bayern München 2:3 (1:3) Leipzig, Platz von Wacker Leipzig

Halbfinale

Datum Spielpaarung Ergebnis Stadion
29. Mai 1932 FC Bayern München 1. FC Nürnberg 2:0 (0:0) Mannheim, Mannheimer Stadion
29. Mai 1932 Eintracht Frankfurt FC Schalke 04 2:1 (1:1) Dresden, Stadion am Ostragehege

Finale

Datum Spielpaarung Ergebnis Stadion
12. Juni 1932 FC Bayern München Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0) Nürnberg, Städtisches Stadion

Deutscher Meister 1932 wurde der FC Bayern München.


Torschützenkönig

Spieler Verein Tore
1. Flagge von GermanyGermany Karl Ehmer Eintracht Frankfurt 7
2. Flagge von GermanyGermany Erwin Helmchen PSV Chemnitz 5
3. Flagge von GermanyGermany Oskar Rohr FC Bayern München 5
4. Flagge von GermanyGermany Emil Rothardt FC Schalke 04 4
5. Flagge von GermanyGermany Georg Friedel 1. FC Nürnberg 3


en:German football championship 1932 fr:Championnat d'Allemagne de football D1 1931-1932 it:Campionato di calcio tedesco 1931-1932 nl:Duits voetbalkampioenschap 1931/32



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln