Dieter Heimen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieter Heimen

Dieter Heimen 1984-85 beim SVW
Spielerinformationen
Voller Name Dieter Heimen
Geburtstag 7. März 1966
Geburtsort Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland
Position Torwart
Vereinsinformationen Karriereende
Vereine in der Jugend
1980
1980-1984
DeutschlandDeutschland Phoenix Mannheim
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1984 - 06/1985
07/1987 - 06/1988
07/1989 - 12/1992
01/1993 - 06/1995
07/1995 - 06/1998
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Schalke 04
DeutschlandDeutschland Viktoria Aschaffenburg
DeutschlandDeutschland SV Darmstadt 98
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
0 (0)
2 (0)
2 (0)
33 (0)
48 (0)
Stationen als Trainer

07/2004 - 06/2007
07/2007 - 10/2007
07/2009 - 06/2010
07/2011 - 06/2012
DeutschlandDeutschland SV 98/07 Seckenheim
DeutschlandDeutschland FC Rot
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland TSG Weinheim
DeutschlandDeutschland FC Zuzenhausen

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 7. März 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Dieter Heimen ( 7. März 1966 (53 Jahre)) ist ein ehemaliger Fussballspieler.

Vereine als Spieler

Dieter Heimen kam 1980 von Phoenix Mannheim in die Waldhof-Jugend. 1984 rückte er ins Profi-Team der Waldhöfer vor, blieb jedoch hinter Uwe Zimmermann und Walter Pradt nur dritter Torhüter.

1985 zog es Heimen für drei Jahre zum FC Schalke 04. Für die Königsblauen stand er zweimal in der Bundesliga zwischen den Pfosten. Am 19.September 1987 wurde er beim Stand von 1:0 für Borussia Dortmund in der 21.Minute für Harald Schumacher eingewchselt. Am Ende gewann Dortmund das Revier-Derby im Westfalen-Stadion mit 4:1. Eine Woche später mussten sich die Westdeutschen bei Heimen´s zweiten und letzten Bundesligaeinsatz dem FC Bayern München im Parkstadion mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben.

Weitere Stationen als Spieler waren Viktoria Aschaffenburg , SV Darmstadt 98 und von 1997 bis 2000 der VfR Mannheim .

Vereine als Trainer

Dieter Heimen hat sich als Trainer einen Namen in der Region gemacht. 2002 stieg er mit dem SV 98/07 Seckenheim in die Verbandsliga Nordbaden auf und hatte mit dem Aufsteiger sogar noch bis vier Spieltage vor Schluss die Chance auf einen Aufstiegs-Relegationsplatz zur Oberliga Baden-Württemberg. Danach schaffte er gleiches mit dem FC Rot, den er ebenfalls souverän in die Verbandsliga führte. Sein Meisterstück schaffte Heimen danach mit dem Aufstieg der TSG 62/09 Weinheim in die Oberliga und einer sensationell guten Platzierung (5.) im Aufstiegsjahr. In der Saison 2011/2012 verpflichtete ihn dann der Verbandsligist FC Zuzenhausen. Trotz einer kurz zuvor erzielten Vertragsverlängerung bis Juni 2013 wurde Heimen im Mai 2012 von Zuzenhausen der Vertrag kurzfristig aufgelöst.

Heute ist Heimen als Spielerberater mit FIFA-Lizenz aktiv. Unter anderem betreut Heimen mit seiner Beratungsfirma DH Sports Christopher Gäng und René Schwall .

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln