Emeka Ifejiagwa

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emeka Ifejiagwa
Ifejiagwaemeka2003.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Emeka Ifejiagwa
Geburtstag 30.Oktober 1977
Geburtsort Aba, NigeriaNigeria Nigeria
Spitzname Ife
Position Abwehr
Vereinsinformationen Karriereende
Vereine in der Jugend
07/1996 - 06/1997
07/1997 - 06/1998
NigeriaNigeria Udoji United
NigeriaNigeria Iwuanyanwu Nationale
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1998 - 06/1999
07/1998 - 06/1999
07/1999 - 12/2000
01/2000 - 06/2003
09/2002 - 06/2003
01/2004 - 06/2007
EnglandEngland Charlton Athletic
EnglandEngland Brighton & Hove Albion (verl.)
SpanienSpanien CA Osasuna
DeutschlandDeutschland VfL Wolfsburg
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim (verl.)
NigeriaNigeria Bendel Insurance
0 (0)
2 (1)
4 (0)
8 (0)
28 (0)
Nationalmannschaft
1999 - 2001 NigeriaNigeria Nigeria 17 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 9. April 2020

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Emeka Ifejiagwa (* 30. Oktober 1977 (42 Jahre) in Aba/Nigeria) ist ein ehemaliger nigerianischer Fussballspieler.

Spielerkarriere

Ifejiagwa spielte in Nigeria in der Jugend von FC Enyimba und Iwuanyanwu NFC Owerri.

Er wechselte nach Europa und wagte den Sprung auf die Insel zu Brighton & Hove Albion, später zu Charlton Athletic.

Von dort zog es ihn 1999 nach Spanien zu CA Osasuna, wo bereits nach einem halben Jahr der Bundesligist VfL Wolfsburg auf ihn aufmerksam wurde. Für knapp EUR 500.000 Ablösesumme[1] heuerten die Niedersachsen Ifejiagwa in der Winterpause an. Bei den Wölfen konnte er sich nicht durchsetzen, so wurde er nach acht Einsätzen in der Bundesliga - zusammen mit Gernot Plassnegger - an den SV Waldhof Mannheim verliehen.[2] Hier lief er in 28 Partien in der 2. Bundesliga auf. Während ihm in den Punktspielen kein Tor gelang, erzielte er am 6. November 2002 im DFB-Pokal beim Oberligisten Bahlinger SC einen Kopfballtreffer.

Nach einem Jahr kehrte er nach Wolfsburg zurück, spielte aber nur noch im Amateurteam. Anschließend wechselte er in seine Heimat, wo er seine Karriere bei Bendel Insurance ausklingen ließ.

Nach seinem Rücktritt als Spieler aufgrund einer Verletzung, begann Ifejiagwa für Globalsports Advertisement in Barcelona, ​​Spanien zu arbeiten.

Bilder

Einzelnachweise

  1. Die größten Transfersünden des VfL Wolfsburg ndr.de vom 24.12.2016, abgerufen am 9. April 2020
  2. Plassnegger von Wolfsburg abgeschoben derstandard.at vom 2.9.2002, abgerufen am 9. April 2020

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln