Erich Sautner

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erich Sautner
Erich Sautner 13 14.jpg
Erich Sautner 2013
Spielerinformationen
Geburtstag 6. November 1991
Geburtsort Freiburg im Breisgau, DeutschlandDeutschland Deutschland
Größe 168 cm
Spielberater extratime GmbH
Fuss rechts
Position Linkes Mittelfeld - Offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–2002
2002–2010
Freiburger FC
SC Freiburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
05/2010 - 06/2012
04/2012 - 06/2012
07/2012 - 06/2013
07/2013 - 09/2013
09/2013 - 01/2014
02/2014 - 06/2014
07/2014 - 01/2015
01/2015 - 06/2021
DeutschlandDeutschland SC Freiburg II
DeutschlandDeutschland SC Freiburg
DeutschlandDeutschland Hallescher FC (Leihe)
DeutschlandDeutschland SC Freiburg
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland TSG Neustrelitz
DeutschlandDeutschland Eintracht Trier
DeutschlandDeutschland Bahlinger SC
58 (9)
0 (0)
25 (0)
24 (0)
12 (0)
5 (0)
12 (0)
119 (36)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 15. November 2019

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Erich Sautner (* 6. November 1991 (28 Jahre) in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Nachdem Sautner bei den B-Junioren des SC Freiburg gespielt hatte, gelang ihm 2009 mit den A-Junioren 2009 der Gewinn des DFB-Pokals. Im Finale gegen Borussia Dortmund wurde er in der 70. Minute eingewechselt, bereitete eine Minute vor Schluss über einen Eckball den Ausgleich vor und verwandelte anschließend im Elfmeterschießen.

Später war er in der zweiten Mannschaft Führungsspieler und war von April bis Juni 2012 Teil der ersten Mannschaft des Vereins. Am 15. April 2012 stand der Offensivakteur im Bundesliga-Kader des SC Freiburg gegen die TSG Hoffenheim, wurde jedoch nicht eingesetzt. Ab Juli 2012 spielte er leihweise in der 3. Liga beim Halleschen FC. "Ihm fehlt noch ein wenig die Zweikampfhärte für die dritte Liga." urteilte Trainer Sven Köhler über den technisch starken, ballsicheren Spieler.[1]

Im Juli 2013 folgte dann wieder die Rückkehr nach Freiburg.[2] Nur fasste er beim SC Freiburg keinen Fuß mehr und wechselte im September 2013 zum SV Waldhof Mannheim. Er fasste aber in der Quadratenstadt nicht richtig Fuß und bat bereits im Januar 2014 um die Auflösung seines Vertrages, dem nichts im Wege stand, da Sautner eine Ausstiegsklausel zum Winter der Saison 2013/14 hatte.

Sautner wechselte für den Rest der Saison zum Regionalliga-Spitzenreiter TSG Neustrelitz, wo ein junger Allrounder gesucht war, der im Mittelfeld fast alle Positionen spielen kann.[3] Dort gewann er - gemeinsam mit dem späteren Waldhöfer Nicolas Hebisch - die Regionalligameisterschaft im Nordosten, aber er scheiterte unter Trainer Thomas Brdaric in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga an der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05.

Ab der Saison 2014/15 spielte Erich Sautner dann bei Eintracht Trier. Im Gegensatz zu seinen vorherigen Stationen setzte ihn Trainer Peter Rubeck als hängende Spitze ein.[4]

Die nächste Station war ab Januar 2015 der Regionalligaaufsteiger Bahlinger SC, mit dem er im Mai 2015 gegen den Freiburger FC mit 3:0 den Südbadischen Pokal holte.[5] Allerdings stieg er danach direkt wieder in die Oberliga ab. Nach einer Aufholjagd in der Rückrunde gelang 2019 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte der Aufstieg in die Regionalliga Südwest.[6]


Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2009/10 SC Freiburg II DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 2 0
2010/11 SC Freiburg II DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 29 4
2011/12 SC Freiburg II DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 28 5
2012/13 Hallescher FC DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 24 0
2013/14 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 12 0
Total 95 9

Einzelnachweise

  1. Sautner muss sich an Profifußball gewöhnen mz-web.de vom 6.9.2012, abgerufen am 15. November 2019
  2. Jan-Ole Prasse: Fußball: Ein Teil der Streich-Liste, mz-web.de, 9. Juli 2012, abgerufen am 30. Juli 2012
  3. TSG schlägt auf dem Transfermarkt zu nordkurier.de vom 27.1.2014, abgerufen am 15. November 2019
  4. Erich Sautner ist "heiß auf Fußball" 5vier.de vom 21.6.2014, abgerufen am 15. November 2019
  5. Erich Sautner schießt beim Bahlinger Pokalsieg zwei Tore baden.fm vom 20.5.2015, abgerufen am 15. November 2019
  6. "Bei erneutem Aufstieg zünden wir die Ponderosa an" badische-zeitung.de vom 25.6.2019, abgerufen am 15. November 2019

siehe auch

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln