Evans Wise: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 18: Zeile 18:
 
|jugendjahre =  
 
|jugendjahre =  
 
|vereine = {{TRI|#}} Cultural United FC<br/>{{GER|#}} [[SG Egelsbach]]<br/>{{USA|#}} Tampa Bay Munity<br/>{{USA|#}} New England Revolution<br />{{USA|#}} → MLS Pro 40 (Leihe)<br />{{USA|#}}[[Tampa Bay Mutiny]]<br/>{{GER|#}} [[SSV Ulm 1846]] <br/>{{GER|#}} [[SV Elversberg]]<br/>{{GER|#}} [[Wacker Burghausen]]<br/>{{TRI|#}} Joe Public FC<br/>{{GER|#}} [[SV Waldhof Mannheim]]<br />{{USA|#}} [[Fredericksburg Hotspur]]<br />{{USA|#}} RVA FC
 
|vereine = {{TRI|#}} Cultural United FC<br/>{{GER|#}} [[SG Egelsbach]]<br/>{{USA|#}} Tampa Bay Munity<br/>{{USA|#}} New England Revolution<br />{{USA|#}} → MLS Pro 40 (Leihe)<br />{{USA|#}}[[Tampa Bay Mutiny]]<br/>{{GER|#}} [[SSV Ulm 1846]] <br/>{{GER|#}} [[SV Elversberg]]<br/>{{GER|#}} [[Wacker Burghausen]]<br/>{{TRI|#}} Joe Public FC<br/>{{GER|#}} [[SV Waldhof Mannheim]]<br />{{USA|#}} [[Fredericksburg Hotspur]]<br />{{USA|#}} RVA FC
|jahre = 07/1994 - 06/1995<br>07/1995 - 12/1995 <br>01/1996 - 06/1997<br>07/1997 - 06/1998<br>1998<br>07/1998 - 12/1998 <br/>07/1999 - 06/2001 <br/>07/2001 - 06/2002 <br/>07/2002 - 06/2003 <br/>07/2003 - 06/2005<br/>07/2005 - 12/2006 <br />06/2012 - 12/2012<br />01/2013–
+
|jahre = 07/1994 - 06/1995<br>07/1995 - 12/1995 <br>01/1996 - 06/1997<br>07/1997 - 06/1998<br>1998<br>07/1998 - 12/1998 <br/>07/1999 - 12/2000 <br/>01/2001 - 06/2002 <br/>07/2002 - 06/2003 <br/>07/2003 - 06/2005<br/>07/2005 - 12/2006 <br />06/2012 - 12/2012<br />01/2013–
 
|spiele (tore) = 34 (2)<br />5 (0)<br />34 (2)<br />21 (1)<br />2 (0)<br />7 (0)<br />9 (0)<br />44 (1)<br />2 (0)<br />32 (5)<br />25 (0)<br />2 (0)
 
|spiele (tore) = 34 (2)<br />5 (0)<br />34 (2)<br />21 (1)<br />2 (0)<br />7 (0)<br />9 (0)<br />44 (1)<br />2 (0)<br />32 (5)<br />25 (0)<br />2 (0)
 
|nationalmannschaft = {{TRI|#}} Trinidad und Tobago
 
|nationalmannschaft = {{TRI|#}} Trinidad und Tobago
Zeile 33: Zeile 33:
 
Evans Wise spielte in der Jugend bei Cultural United FC in Trinidad und Tobago, bevor er aufgrund seines Studiums in die USA wechselte. Hier wurde er 1994 zum ''Most Valuable Player'' im College-Fußball gewählt. Nach seiner College-Zeit kam er als ''1st round draft selection'' zu den Tampa Bay Mutiny in die US-Amerikanische Major League Soccer, in der er später auch für New England Revolution spielte.   
 
Evans Wise spielte in der Jugend bei Cultural United FC in Trinidad und Tobago, bevor er aufgrund seines Studiums in die USA wechselte. Hier wurde er 1994 zum ''Most Valuable Player'' im College-Fußball gewählt. Nach seiner College-Zeit kam er als ''1st round draft selection'' zu den Tampa Bay Mutiny in die US-Amerikanische Major League Soccer, in der er später auch für New England Revolution spielte.   
  
1999 wechselte Wise in die [[Fußball-Bundesliga]] zum [[SSV Ulm 1846]]. Hierbei kam er auf 9 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse. Nach dem Abstieg aus der ersten Bundesliga wechselte er zum Regionalligisten [[SV Elversberg]]. Ab 2004 spielte Wise für den [[2. Fußball-Bundesliga|Zweitligisten]] [[Wacker Burghausen]], bevor er 2004 nach Trinidad und Tobago zum Joe Public FC zurückkehrte.  
+
1999 wechselte Wise in die [[Fußball-Bundesliga]] zum [[SSV Ulm 1846]]. Hierbei kam er auf 9 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse. Im Spiel bei Hansa Rostock trug er zu einem Rekord bei: 4 Spatzen mussten vorzeitig das Feld verlassen, davon drei mit Gelb-Rot und Evans Wise, der erst in der 67. Minute eingewechselt wurde, ging in der 79. Minute mit glatt Rot unter die Dusche.<ref>[https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2019/07/rekorde-der-bundesliga-mit-meiste-tore-platzverweise-zuschauer-in-einer-saison Ligarekorde der Bundesliga] sport1.de vom 24.7.2019, abgerufen am 3. Dezember 2019</ref>
  
Im Sommer 2005 kam Evans Wise wieder zurück nach Deutschland und unterschrieb beim damaligen [[Fußball-Oberliga|Oberligisten]] Waldhof Mannheim. Dort wurde er insgesamt in 36 Punktspielen eingesetzt. Zur Winterpause der Saison 2006/07 verließ er jedoch den SV Waldhof Mannheim wieder und beendete nach der Weltmeisterschaft 2006, in der er zum Aufgebot von Trinidad und Tobago gehörte seine Karriere. Damit war Wise nach [[Otto Siffling]] der zweite WM-Teilnehmer in der Waldhof-Vereinsgeschichte. Am 14. März 2012 verkündete er nach vierjähriger Abstinenz, sein Comeback beim PDL Verein [[Fredericksburg Hotspur]].<ref>[http://www.sportingnews.com/soccer/story/2012-03-14/fredericksburg-hotspur-sign-international-star-evans-wise Fredericksburg Hotspur sign international star Evans Wise]</ref> Am 18. Januar 2013 wechselte er zum RVA Football Club, welcher von [[Grover Gibson]] trainiert wurde. Nach seinem Karriereende übernahm er in Washington eine Firma zur Herstellung von Telekommunikationsfasern und wurde Spielerberater. <ref>[http://www.rvafootballclub.com/PRESS-RELEASE-1-28-13.html PRESS-RELEASE-1-28-13 - RVA Football Club]</ref>
+
Im Winter 2000 zog es ihn dann zum Regionalligisten [[SV Elversberg]], wo er mit den ehemaligen Waldhöfern [[Patrick Klyk]] und [[Jens Gerlach]] zusammenspielte. Ab 2004 kickte Wise für den [[2. Fußball-Bundesliga|Zweitligisten]] [[Wacker Burghausen]], bevor er 2004 nach Trinidad und Tobago zum Joe Public FC zurückkehrte.  
  
===Stationen===
+
Im Sommer 2005 kam Evans Wise wieder zurück nach Deutschland und unterschrieb beim damaligen [[Fußball-Oberliga|Oberligisten]] [[Waldhof Mannheim]] für die linke Außenbahn. Dort wurde er insgesamt in 36 Punktspielen eingesetzt. Zur Winterpause der Saison 2006/07 verließ er jedoch den SV Waldhof Mannheim wieder und beendete nach der Weltmeisterschaft 2006, in der er zum Aufgebot von Trinidad und Tobago gehörte seine Karriere, um zu seiner Familie in die USA zurückzukehren. Damit war Wise nach [[Otto Siffling]] der zweite WM-Teilnehmer in der Waldhof-Vereinsgeschichte.
*[[Cultural United FC]]
+
 
*[[SG Egelsbach]]
+
Am 14. März 2012 verkündete er nach vierjähriger Abstinenz sein Comeback beim PDL Verein [[Fredericksburg Hotspur]] und wurde Spielertrainer.<ref>[http://www.sportingnews.com/soccer/story/2012-03-14/fredericksburg-hotspur-sign-international-star-evans-wise Fredericksburg Hotspur sign international star Evans Wise]</ref> Am 18. Januar 2013 wechselte er zum RVA Football Club, welcher von [[Grover Gibson]] trainiert wurde.
*[[New England Revolution]]
+
 
*[[Tampa Bay Munity]]
+
Nach seinem Karriereende übernahm er in Washington eine Firma zur Herstellung von Telekommunikationsfasern und wurde Spielerberater - hauptsächlich für Kicker aus dem Raum USA, Trinidad, Jamaika und Thailand. <ref>[http://www.rvafootballclub.com/PRESS-RELEASE-1-28-13.html PRESS-RELEASE-1-28-13 - RVA Football Club]</ref>
*[[SSV Ulm 1846 Fußball|SSV Ulm 1846]] (1999 - 2000)
 
*[[SV Elversberg]] (2000 - 2002)
 
*[[Wacker Burghausen]] (2002 - 2004)
 
*[[Joe Public FC]], Trinidad und Tobago (2004 - 2005)
 
*[[SV Waldhof Mannheim]] (2005 - 2007)
 
  
 
== Nationalmannschaft ==
 
== Nationalmannschaft ==
Evans Wise war Nationalspieler von [[Fußballnationalmannschaft von Trinidad und Tobago|Trinidad und Tobago]] und gehörte zum Aufgebot für die [[Fußball-Weltmeisterschaft 2006|Weltmeisterschaft 2006]] in Deutschland.<ref>[http://www.socawarriors.net/mens-senior-team/senior-team-news/player-directory.html?view=playerprofile&id=468 Player Profile - Evans Wise - Soca Warriors Online]</ref> Hierbei rückte er für den verletzten [[Silvio Spann]] nach. Er spielte in seinem elfjährigen Nationalmannschaftsgastspiel 19 Länderspiele und erzielte drei Tore.<ref>http://www.national-football-teams.com/player/14429/Evans_Wise.html</ref>
+
Evans Wise war Nationalspieler von [[Fußballnationalmannschaft von Trinidad und Tobago|Trinidad und Tobago]] und gehörte unter Trainer Leo Benhakker zum Aufgebot für die [[Fußball-Weltmeisterschaft 2006|Weltmeisterschaft 2006]] in Deutschland, obwohl er vorher in keinem einzigen Qualifikationsspoiel mitgewirkt hatte.<ref>[http://www.socawarriors.net/mens-senior-team/senior-team-news/player-directory.html?view=playerprofile&id=468 Player Profile - Evans Wise - Soca Warriors Online]</ref> "Ich musste hier die Initiative ergreifen und habe Co-Trainer Anton Cornell angerufen, der mich in der U23 trainiert hatte," beschreibt Wise sein Vorgehen. <ref>[https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-lokalsport-mannheim-aus-der-oberliga-zur-wm-2006-_arid,1006945.html Aus der Oberliga zur WM 2006] morgenweb.de vom 8.3.2017, abgerufen am 3. Dezember 2019</ref> Hierbei rückte er für den verletzten [[Silvio Spann]] nach. Nach dem WM-Aus und der Rückkehr nach Trinidad wurden die Spieler wie Helden begrüßt und erhielten die größte Auszeichnung des Landes, die Medaille Chaconia Gold.
 +
 
 +
Er spielte in seiner elfjährigen Nationalmannschaftskarriere 19 Länderspiele und erzielte drei Tore.<ref>http://www.national-football-teams.com/player/14429/Evans_Wise.html</ref>
  
 
== Privates ==
 
== Privates ==

Version vom 3. Dezember 2019, 10:24 Uhr

Evans Wise
Evans Wise.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Evans Vincent De Paul Wise
Geburtstag 23. November 1973
Geburtsort Bell Vue, St Joseph, Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago
Nationalität Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago
Größe 175 m
Position Mittelfeld - Linksaußen
Vereinsinformationen karriereende
Trikotnummer 19
Vereine in der Jugend
St. Anthony's College
Mercer CC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1994 - 06/1995
07/1995 - 12/1995
01/1996 - 06/1997
07/1997 - 06/1998
1998
07/1998 - 12/1998
07/1999 - 12/2000
01/2001 - 06/2002
07/2002 - 06/2003
07/2003 - 06/2005
07/2005 - 12/2006
06/2012 - 12/2012
01/2013–
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Cultural United FC
DeutschlandDeutschland SG Egelsbach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tampa Bay Munity
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New England Revolution
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten → MLS Pro 40 (Leihe)
Vereinigte StaatenVereinigte StaatenTampa Bay Mutiny
DeutschlandDeutschland SSV Ulm 1846
DeutschlandDeutschland SV Elversberg
DeutschlandDeutschland Wacker Burghausen
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Joe Public FC
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fredericksburg Hotspur
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten RVA FC
34 (2)
5 (0)
34 (2)
21 (1)
2 (0)
7 (0)
9 (0)
44 (1)
2 (0)
32 (5)
25 (0)
2 (0)
Nationalmannschaft
1995–2006 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 18 (3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 23. Oktober 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Evans Vincent De Paul Wise (kurz Evans Wise; * 23. November 1973 (46) in Bell Vue, St Joseph, Port-of-Spain/Trinidad) ist ein ehemaliger Fußballspieler aus Trinidad und Tobago.

Vereinskarriere

Evans Wise spielte in der Jugend bei Cultural United FC in Trinidad und Tobago, bevor er aufgrund seines Studiums in die USA wechselte. Hier wurde er 1994 zum Most Valuable Player im College-Fußball gewählt. Nach seiner College-Zeit kam er als 1st round draft selection zu den Tampa Bay Mutiny in die US-Amerikanische Major League Soccer, in der er später auch für New England Revolution spielte.

1999 wechselte Wise in die Fußball-Bundesliga zum SSV Ulm 1846. Hierbei kam er auf 9 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse. Im Spiel bei Hansa Rostock trug er zu einem Rekord bei: 4 Spatzen mussten vorzeitig das Feld verlassen, davon drei mit Gelb-Rot und Evans Wise, der erst in der 67. Minute eingewechselt wurde, ging in der 79. Minute mit glatt Rot unter die Dusche.[1]

Im Winter 2000 zog es ihn dann zum Regionalligisten SV Elversberg, wo er mit den ehemaligen Waldhöfern Patrick Klyk und Jens Gerlach zusammenspielte. Ab 2004 kickte Wise für den Zweitligisten Wacker Burghausen, bevor er 2004 nach Trinidad und Tobago zum Joe Public FC zurückkehrte.

Im Sommer 2005 kam Evans Wise wieder zurück nach Deutschland und unterschrieb beim damaligen Oberligisten Waldhof Mannheim für die linke Außenbahn. Dort wurde er insgesamt in 36 Punktspielen eingesetzt. Zur Winterpause der Saison 2006/07 verließ er jedoch den SV Waldhof Mannheim wieder und beendete nach der Weltmeisterschaft 2006, in der er zum Aufgebot von Trinidad und Tobago gehörte seine Karriere, um zu seiner Familie in die USA zurückzukehren. Damit war Wise nach Otto Siffling der zweite WM-Teilnehmer in der Waldhof-Vereinsgeschichte.

Am 14. März 2012 verkündete er nach vierjähriger Abstinenz sein Comeback beim PDL Verein Fredericksburg Hotspur und wurde Spielertrainer.[2] Am 18. Januar 2013 wechselte er zum RVA Football Club, welcher von Grover Gibson trainiert wurde.

Nach seinem Karriereende übernahm er in Washington eine Firma zur Herstellung von Telekommunikationsfasern und wurde Spielerberater - hauptsächlich für Kicker aus dem Raum USA, Trinidad, Jamaika und Thailand. [3]

Nationalmannschaft

Evans Wise war Nationalspieler von Trinidad und Tobago und gehörte unter Trainer Leo Benhakker zum Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, obwohl er vorher in keinem einzigen Qualifikationsspoiel mitgewirkt hatte.[4] "Ich musste hier die Initiative ergreifen und habe Co-Trainer Anton Cornell angerufen, der mich in der U23 trainiert hatte," beschreibt Wise sein Vorgehen. [5] Hierbei rückte er für den verletzten Silvio Spann nach. Nach dem WM-Aus und der Rückkehr nach Trinidad wurden die Spieler wie Helden begrüßt und erhielten die größte Auszeichnung des Landes, die Medaille Chaconia Gold.

Er spielte in seiner elfjährigen Nationalmannschaftskarriere 19 Länderspiele und erzielte drei Tore.[6]

Privates

Wise studierte von 1994 bis 1995 am renommierten Mercer County Community College und errang einen Abschluss in Associate of Arts.[7]

Einzelnachweise

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln