FC Wacker München

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fußball-Club Wacker München e.V.
Vereinsemblem des FC Wacker München
Vereinsdaten
Gründung 1. Dezember 1907
Adresse/
Kontakt
Fußball-Club Wacker München e.V.

Demleitnerstraße 2
81371 München

Vereinsfarben Blau-Schwarz
Mitglieder ?
Fußball-Abteilung
Spielklasse Kreisklasse München
Spielstätte Bezirkssportanlage Demleitnerstraße
Saison 2007/08 9. Platz (Kreisklasse München 4)
Spielkleidung
Kit left arm.png Kit body.png Kit right arm.png
Kit shorts.png
Kit socks.png
Heimtrikot
Kit left arm.png Kit body.png Kit right arm.png
Kit shorts.png
Kit socks.png
Auswärtstrikot
Internet
Homepage www.fcwackermuenchen.de

Der FC Wacker München ist ein Fußballverein, der lange Zeit - wenn auch mit Abstand - die Nummer drei im Münchener Fußball war, inzwischen aber in der Versenkung verschwunden ist. Die in den Neunziger Jahren erfolgreiche Frauenfußball-Mannschaft löste sich 1999 vom Verein und machte sich als FFC Wacker München selbständig.

Geschichte

Der Verein wurde 1903 unter dem Namen FC Isaria München gegründet, und heißt nach einigen weiteren zwischenzeitlichen Namensänderungen seit dem Jahr 1920 FC Wacker München.

Die 1920er waren die glorreichen Jahre der Blausterne, als der Verein 1922 und 1928 das Halbfinale bei der Endrunde zur Deutschen Fußball-Meisterschaft erreichte, jedoch beide Male den Platz als Verlierer mit 0:4 gegen den Hamburger SV und 1:2 gegen Hertha BSC Berlin verlassen musste.

Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte der FC Wacker München in der Saison 1947/1948 in der Fußball-Oberliga Süd, der damals höchsten deutschen Spielklasse. In der Folgezeit spielte der Club meist in der höchsten Amateurliga, aus der man in den 1960er und 1970er Jahren noch drei Mal in die damals zweitklassige Regionalliga Süd aufsteigen konnte, jedoch jedes Mal sofort wieder abstieg.

In den 1980er Jahren begann der tiefe Fall des Vereins in die Bedeutungslosigkeit. Heute spielt der FC Wacker in der Kreisklasse München (Aufstieg 2005/06). 2004 musste der FC Wacker München Konkurs anmelden, da der Club durch Veruntreuung von Vereinsgeldern zahlungsunfähig war.

Jugendspieler im Trikot des FC Wacker

Erfolge

  • Halbfinale in der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft: 1922, 1928
  • Süddeutscher Meister: 1922
  • Meister Amateurliga Bayern (später Bayernliga): 1946, 1958 (Südstaffel), 1964, 1970, 1972, 1976

Spielklassen und Platzierungen (lückenhaft)

1905/06 - A-Klasse Bezirk Oberbayern           6. Platz
1906/07 - keine Teilnahme am Ligaspielbetrieb
1907/08 - A1-Klasse Bezirk Südbayern           4. Platz
1908/09 - A1-Klasse Bezirk Südbayern           4. Platz
1909/10 - A1-Klasse Kreis Ost, Staffel Süd     3. Platz
1910/11 - A1-Klasse Kreis Ost                  5. Platz
1911/12 - A1-Klasse Kreis Ost                  3. Platz
1912/13 - Ligaklasse A1 Kreis Ost              7. Platz
1913/14 - Ligaklasse A1 Kreis Ost              8. Platz
1914/15 - kein Spielbetrieb
1915 H  - Bezirksliga Oberbayern, Staffel A    3. Platz
1916 F  - Bezirksliga Oberbayern, Staffel B    4. Platz
1916 H  - Bezirksliga Oberbayern, Staffel B    2. Platz
1917 F  - Bezirksliga Oberbayern               2. Platz
1917 H  - Bezirksliga Oberbayern, Staffel B    1. Platz, Oberbayerische Meisterschaft 2.Platz
1918 F  - Berzirsliga Oberbayern, Staffel B    2. Platz
1918 H  - Bezirksliga Oberbayern               1. Platz
1919 F  - Bezirksliga Oberbayern               3. Platz
1919/20 - Kreisliga Südbayern                  3. Platz
1920/21 - Kreisliga Südbayern                  1. Platz, Süddeutsche Meisterschaft Vorrunde
1921/22 - Kreisliga Südbayern, Staffel 2       1. Platz, Süddeutscher Meister, Deutsche Meist. Halbf.
1922/23 - Gauliga Südbayern                    3. Platz
1923/24 - Bezirksliga Bayern                   6. Platz
1924/25 - Bezirksliga Bayern                   3. Platz
1925/26 - Bezirksliga Bayern                   7. Platz, Relegation 1.Platz
1926/27 - Bezirksliga Bayern                   3. Platz
1927/28 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 3. Platz, Qual. Süd 1.Platz, Deutsche Meist. Halbf. 
1928/29 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 4. Platz
1929/30 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 4. Platz
1930/31 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 6. Platz
1931/32 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 5. Platz
1932/33 - Bezirksliga Bayern, Gruppe Südbayern 4. Platz
1933/34 - Gauliga Bayern                       9. Platz
1934/35 - Gauliga Bayern                       6. Platz
1935/36 - Gauliga Bayern                       8. Platz
1936/37 - Gauliga Bayern                       8. Platz
1937/38 - Gauliga Bayern                       9. Platz Abstieg
1938/39 - Bezirksliga Oberbayern               ?. Platz
1939/40 - Bezirksliga Oberbayern               1. Platz Aufstiegsrunde 2.Platz, Aufstieg
1940/41 - Bereichsklasse Bayern               10. Platz
1941/42 - Bereichsklasse Bayern                5. Platz
1942/43 - Gauliga Südbayern                    6. Platz
1943/44 - Gauliga Südbayern                    6. Platz
1944/45 - Gauliga München-Oberbayern           4. Platz
1945/46 - Landesliga Bayern                    3. Platz
1946/47 - Landesliga Bayern Süd                1. Platz Aufstieg
1947/48 - Oberliga Süd                        19. Platz Abstieg
1950/51 - 2. Division Süd                     18. Platz
1953/54 - 2. Liga Süd                         18. Platz Abstieg
1954/55 - Amateurliga Bayern-Süd               4. Platz
1955/56 - Amateurliga Bayern-Süd               7. Platz
1956/57 - Amateurliga Bayern-Süd               4. Platz
1957/58 - Amateurliga Bayern-Süd               1. Platz
1958/59 - Amateurliga Bayern-Süd               8. Platz
1959/60 - Amateurliga Bayern-Süd              15. Platz Abstieg
1960/61 - 2. Amateurliga Oberbayern-Süd        ?. Platz
1961/62 - 2. Amateurliga Oberbayern-Nord       1. Platz Aufstieg
1962/63 - Amateurliga Bayern-Süd               2. Platz
1963/64 - Amateurliga Bayern                   1. Platz Aufstieg
1964/65 - Regionalliga Süd                    17. Platz Abstieg
1965/66 - Amateurliga Bayern                  13. Platz
1966/67 - Amateurliga Bayern                   4. Platz
1967/68 - Amateurliga Bayern                   2. Platz
1968/69 - Amateurliga Bayern                   8. Platz
1969/70 - Amateurliga Bayern                   1. Platz Aufstieg
1970/71 - Regionalliga Süd                    19. Platz Abstieg
1971/72 - Amateurliga Bayern                   1. Platz Aufstieg
1972/73 - Regionalliga Süd                    18. Platz Abstieg
1973/74 - Amateurliga Bayern                   2. Platz
1974/75 - Amateurliga Bayern                   3. Platz
1975/76 - Amateurliga Bayern                   1. Platz Aufstiegsverzicht
1976/77 - Amateurliga Bayern                   5. Platz
1977/78 - Amateurliga Bayern                   5. Platz
1978/79 - Oberliga Bayern                      7. Platz
1979/80 - Oberliga Bayern                     15. Platz Abstieg
1980/81 - Landesliga Bayern-Süd                3. Platz
1981/82 - Landesliga Bayern-Süd                1. Platz Aufstieg
1982/83 - Oberliga Bayern                      5. Platz
1983/84 - Oberliga Bayern                     11. Platz
1984/85 - Oberliga Bayern                     16. Platz Abstieg
1985/86 - Landesliga Bayern-Süd                2. Platz
1986/87 - Landesliga Bayern-Süd                1. Platz Aufstieg
1987/88 - Oberliga Bayern                      8. Platz
1988/89 - Oberliga Bayern                     16. Platz Abstieg
1989/90 - Landesliga Bayern-Süd                6. Platz
1990/91 - Landesliga Bayern-Süd               13. Platz
1991/92 - Landesliga Bayern-Süd               15. Platz Abstieg
1992/93 - Bezirksoberliga Oberbayern          14. Platz Abstieg
1993/94 - Bezirksliga Obb. Gr.Süd             14. Platz Abstieg
1994/95 - Herrenmannschaften vom Spielbetrieb abgemeldet
1995/96 - C-Klasse München, Gruppe 16          3. Platz
1996/97 - C-Klasse München, Gruppe 15          1. Platz Aufstieg
1997/98 - B-Klasse München, Gruppe 6           1. Platz Aufstieg
1998/99 - Kreisliga München, Gruppe 3                   Abstieg
1999/00 - Kreisklasse München, Gruppe 3
2000/01 -
2001/02 - A-Klasse München, Gruppe 5           7. Platz
2002/03 - A-Klasse München, Gruppe ?
2003/04 - A-Klasse München, Gruppe 5           3. Platz
2004/05 - A-Klasse München, Gruppe 5           4. Platz
2005/06 - A-Klasse München, Gruppe 5           1. Platz Aufstieg
2006/07 - Kreisklasse München, Gruppe 4       10. Platz
2007/08 - Kreisklasse München, Gruppe 4        9. Platz
2008/09 - Kreisklasse München, Gruppe 3

Bekannte Spieler

Aus den Reihen des FC Wacker München kamen insgesamt 6 deutsche Nationalspieler, die meisten davon in den 1920ern. Der bekannteste war Sigmund Haringer (* 9. Dezember 1908; † 23. Februar 1975), der von 1931 bis 1933 vier Länderspiele bestritt, dann zum FC Bayern München wechselte und dort bis 1937 weitere elf Einsätze im Nationaltrikot hatte.

Der spätere Nationalspieler Dietmar Hamann begann genauso wie sein Bruder Matthias Hamann seine Karriere beim FC Wacker München, außerdem spielten die Bundesligaspieler Thomas Meggle und Necat Aygün während ihrer Jugendzeit für den Verein.

Stadion

Der FC Wacker München hatte verschiedene Spielstätten, die bekannteste war am Wackerplatz. In der Oberliga Süd spielte der Verein im Stadion an der Grünwalder Straße. Von 1963 bis 1972 spielte Wacker im Dantestadion. Heute trägt der Verein seine Heimspiele in der Bezirkssportanlage Demleitnerstraße aus, die an der Stelle des ehemaligen Wackerplatzes errichtet wurde.

Koordinaten: 48° 6' 53.71" N, 11° 32' 31.35" O

en:Wacker München fr:FC Wacker Munich nl:FC Wacker München



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln