FV Donaueschingen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
FV Donaueschingen
Voller Name Fußballverein Donaueschingen e.V.
Gegründet 1920
Stadion Anton-Mall-Stadion
Plätze 5.000
Homepage http://www.fv-donaueschingen.de/
Liga Landesliga Südbaden
2007/08 4.
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der FV Donaueschingen ist ein Fußballverein aus dem südbadischen Donaueschingen.

Geschichte

Der Verein wurde 1920 als FC Donaueschingen gegründet. Durch die Fusion des SV Donaueschingen mit den Sportfreunden Rot-Weiß Donaueschingen entstand 1972 der heutige FV Donaueschingen. Der größte Erfolg gelang dem Verein 1994, als man Meister der Verbandsliga Südbaden wurde und in die Oberliga Baden-Württemberg aufstieg. Bereits im Folgejahr musste der FV Donaueschingen als Tabellenletzter mit lediglich 18:46 Punkten und 30:61 Toren direkt wieder absteigen.

Als Verbandsligist gewann der Verein 1996 den Südbadischen Pokal und qualifizierte für die Teilnahme am DFB-Pokal 1996/97. In der 1. Hauptrunde unterlag man dem 1. FC Köln mit 1:3.

Erfolge

  • Meister der Verbandsliga Südbaden 1994
  • Meister der Landesliga 1984, 1988, 2006
  • Südbadischer Pokalsieger 1996
  • Südbadischer A-Jugendmeister 1988
  • Südbadischer A-Jugend Pokalsieger 1988

Bekannte ehemalige Spieler

Spielstätte

Der FV Donaueschingen trägt seine Heimspiele im 5.000 Zuschauer fassenden Anton-Mall-Stadion aus.

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln