Gilles Ekoto-Ekoto

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gilles Ekoto-Ekoto
Gilles Ekoto-Ekoto.jpg

Spielerinformationen
Voller Name Gilles Ekoto-Ekoto
Geburtstag 17. November 1979
Geburtsort Toulouse, FrankreichFrankreich Frankreich
Nationalität KamerunKamerun Kamerun FrankreichFrankreich Frankreich
Größe 177 cm
Position Angriff
Vereine in der Jugend
Bis 2002 FrankreichFrankreich FC Garges
FrankreichFrankreich SC Bethune
FrankreichFrankreich AJ Armentieres
DeutschlandDeutschland SV Sasbach
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2002 - 06/2003
07/2003 - 12/2006
01/2007 - 06/2007
07/2007 - 06/2008
07/2008 - 06/2009
07/2009 - 06/2010
07/2010 - 09/2011
10/2011 - 12/2011
01/2012 - 07/2014
08/2014 - 01/2017
01/2017 - 06/2017
07/2017 - 12/2017
07/2018 - 10/2018
DeutschlandDeutschland Bahlinger SC
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
FrankreichFrankreich OF Ierapetras
DeutschlandDeutschland FC Nöttingen
DeutschlandDeutschland 1899 Hoffenheim II
DeutschlandDeutschland FC Heidelsheim
vereinssuchend
DeutschlandDeutschland Sportfreunde Troisdorf
DeutschlandDeutschland Bahlinger SC
DeutschlandDeutschland FC Bötzingen
DeutschlandDeutschland SC Wyhl
DeutschlandDeutschland FC Waldkirch
DeutschlandDeutschland SV Kenzingen
64 (23)
51 (11)

34 (14)
25 (15)



67 (19)
40 (5)
10 (1)
9 (1)
12 (3)
Stationen als Trainer
07/2016 – 06/2017
07/2017- 12/2017
07/2018 - 10/2018
DeutschlandDeutschland FC Bötzingen
DeutschlandDeutschland FC Waldkirch (Co-Trainer)
DeutschlandDeutschland SV Kenzingen

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 26. Januar 2020

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Gilles Ekoto-Ekoto (* 17. November 1979 (40) in Toulouse) ist ein französischer Fußballspieler.

Karriere

Gilles Ekoto-Ekoto kam 2003 vom Bahlinger SC in das völlig neu formierte Oberligateam des SV Waldhof . Während er in der ersten Saison auf Anhieb Stammspieler wurde und im Sturm bei den Blau-Schwarzen gesetzt war, warf ihn eine schwere Verletzung im Folgejahr zurück. Kam er in seiner ersten Spielzeit am Alsenweg noch auf 30 Einsätze, so waren es in den folgenden zweieinhalb Jahren nur noch 21. Im Winter 2007 wurde Gilles Ekoto-Ekoto nach Ireapetra ausgeliehen, um beim finanzklammen Oberligisten Kosten zu sparen.

Auf Kreta wurde der Franzose jedoch nicht glücklich und kehrte zu Beginn der Saison 2007 / 08 in die Oberliga Baden-Württemberg zum FC Nöttingen zurück. Nach den Stationen Hoffenheim und Heidelsheim legte der Angreifer eine einjährige Pause ein und im Oktober 2011 wurde er von den Sportfreunde Troisdorf verpflichtet, bei denen er bereits seit sechs Wochen mittrainierte.

Im Januar 2012 kehrt er wieder zu seiner alten Wirkungsstätte dem Bahlinger SC zurück, bei dem er bis Juli 2014 unter Vertrag stand. Danach folgte der Verbandsligist FC Bötzingen, wo er auch seit Juni 2016 Spielertrainer war und der Landesligist SC Wyhl. Dort sollte er in den letzten Spielen im Abstiegskampf helfen. [1] Ein weiteres halbes Jahr kickte er dann für den Klassenkonkurrenten FC Waldkirch, ehe er einige Monate nach einem neuen Arbeitgeber suchte. Diesen fand er 1 Jahr später in der Kreisliga A beim SV Kenzingen.

Trainer

Erste Erfahrungen sammelte er ab Sommer 2016 als Spielertrainer beim Verbandsligist FC Bötzingen.[2] In der Winterpause trat er bereits zurück und der Verein meldete die Mannschaft ab.[3]

Danach folgte eine Stelle als Co-Trainer beim Verbandsligisten FC Waldkirch, dener aber bereits zum Jahresende um die Vertragsauflösung bat.[4] Beim SV Kenzingen war er 4 Monate als Spielertrainer tätig, bevor wegen ausbleibender Erfolge die Trennung erfolgte.[5]

Vereinsspiele

Liga Jahr Verein Spiele Tore
Oberliga Baden-Württemberg 2007-2008 FC Nöttingen 34 14
Oberliga Baden-Württemberg 2003-2007 Waldhof Mannheim 51 11
DFB-Pokal 2003-2004 Waldhof Mannheim 1 0
DFB-Pokal 2002-2003 Bahlinger SC 2 0

Bilder

Einzelnachweise

  1. News vom SC Wyhl: Prominente Verstärkung im Abstiegeskampf - Gilles Ekoto-Ekoto kommt doppelpass-online.de vom 3.2.2018, abgerufen am 26. Januar 2020
  2. Große Spannung liegt in der Luft badische-zeitung.de vom 4.8.2016, abgerufen am 26. Januar 2020
  3. FC Bötzingen zieht sich aus Verbandsliga zurück schwatzwaelder-bote.de vom 22.12.2016, abgerufen am 26. Januar 2020
  4. Der FC Waldkirch und Gilles Ekoto-Ekoto gehen in Zukunft getrennte Wege fc-waldkirch.org vom 19.12.2017, abgerufen am 26. Januar 2020
  5. SV Kenzingen und Gilles Ekoto-Ekoto trennen sich doppelpass-online.de vom 31.10.2018, abgerufen am 26. Januar 2020

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln