IFK Eskilstuna

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
IFK Eskilstuna
Voller Name Idrottsföreningen Kamraterna
Eskilstuna
Gegründet 9. September 1897
Stadion Tunavallen
Plätze 7.800
Präsident Kjell Strandtoft
Trainer Lars Zetterlund
Homepage www.ifkeskilstuna.se/
Liga Division 2 Östra Svealand
2005 2. Platz (Division 3 Västra Svealand)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


IFK Eskilstuna ist ein schwedischer Fußballverein aus der Stadt Eskilstuna, welcher am 9. September 1897 gegründet wurde.

IFK Eskilstuna spielte das erste Mal in der Allsvenskan in deren Gründungssaison 1924/25.

Zuvor konnte der Verein im Jahre 1921 die schwedische Meisterschaft gewinnen. Dabei gewann der Verein das Meisterschaftsspiel gegen den IK Sleipner im Olympiastadion Stockholm (11.695 Zuschauer) mit 2:1. Im Jahr 1923 stand der Verein erneut im Finale um die schwedische Meisterschaft, welches allerdings gegen den AIK mit 1:5 verloren wurde.

Bei der Neugründung der höchsten schwedischen Fußballliga, der Allsvenskan, im Jahr 1924 war der Verein von Anfang an dabei. Insgesamt spielte der IFK Eskilstuna in seiner Geschichte 14 Spielzeiten lang in der Allsvenskan (1924/25-1928/29, 1930/31-1935/36, 1942/43, 1957/58 und 1964). Die beste bis jetzt jemals erreichte Platzierung in der Allsvenskan war der 5.Platz in der Saison 1931/32.

Ansonsten spielte der IFK Eskilstuna lange Zeit in der zweiten schwedischen Fußballliga, was sich in deren ewiger Tabelle widerspiegelt, wo der Verein Rang 1 besetzt (48 Spielzeiten).

Zur Zeit (Saison 2006) spielt der Verein in der Division 2 Östra Svealand (4.Liga).

Sonstiges

In den Jahren 1970 und 1985 konnte die Jugendmannschaft jeweils die schwedische Jugendmeisterschaft gewinnen.

Webseiten

en:IFK Eskilstuna fr:IFK Eskilstuna it:IFK Eskilstuna nl:IFK Eskilstuna sv:IFK Eskilstuna



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln