Jörg Sobiech

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jörg Sobiech

Jörg Sobiech 2000
Spielerinformationen
Voller Name Jörg Sobiech
Geburtstag 15. Januar 1969
Geburtsort Gelsenkirchen, DeutschlandDeutschland Deutschland
Position Abwehr
Vereinsinformationen karriereende
Vereine in der Jugend
bis 1987 DeutschlandDeutschland FC Schalke 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1987 - 06/1993
07/1993 - 06/1994
07/1994 - 06/1996
07/1996 - 03/1998
03/1998 - 06/1998
07/1998 - 06/2000
07/2000 - 12/2000
01/2001 - 06/2001
07/2001 - 06/2002
07/2002 - 06/2003
DeutschlandDeutschland SG Wattenscheid 09
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers
DeutschlandDeutschland SG Wattenscheid 09
NiederlandeNiederlande NEC Nijmegen
EnglandEnglandStoke City (Leihe)
NiederlandeNiederlande FC Twente Enschede
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland Chemnitzer FC
DeutschlandDeutschland SG Wattenscheid 09
DeutschlandDeutschland STV Horst-Emscher
158 (0)
27 (1)
55 (2)
76 (0)
3 (0)
33 (0)
1 (0)
13 (0)
18 (0)
6 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 15. Januar 2015

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Jörg Sobiech (* 15. Januar 1969 (50) in Gelsenkirchen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere

Als gebürtiger Gelsenkirchener erlernte Sobiech beim FC Schalke 04 das Fussballspielen. 1987 ging der Abwehrspieler zum damaligen Zweitligisten SG Wattenscheid 09 .Drei Jahre später stieg er mit der SGW in die Bundesliga auf und absolvierte 81 Spiele im Oberhaus. Nach einem Jahr bei den Stuttgarter Kickers , zu denen er 1993 wechselte, kehrte der Gelsenkirchener nochmals für zwei Jahre zur mittlerweile wieder zweitklassigen SG Wattenscheid 09 zurück. Nach Stationen im Ausland kam Sobiech 2000 zum SV Waldhof . Sein einziger Einsatz für den SVW sollte ausgerechnet bei der 0:5 Pleite beim FC St.Pauli am zweiten Spieltag sein. Der Vertrag mit Sobiech wurde frühzeitig aufgelöst. Der 178 cm große Spieler schloß sich in der Winterpause dem Chemnitzer FC. Nach nur einem halben Jahr bei den Sachsen kehrte Sobiech wieder zur SG Wattenscheid 09 zurück. 2003 schließlich beendete Sobiech seine Karriere bei der STV Horst-Emscher-Husaren.

Bilder

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln