Joseph Boyamba

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Boyamba

Joseph Boyamba
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Juli 1996
Geburtsort Troisdorf, DeutschlandDeutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo
Größe 1,72 m
Gewicht 66 Kg
Spielberater AKA Global GmbH
Fuss links
Position Rechtsaußen
Linksaußen
Mittelstürmer
Vertrag 06/202?
Marktwert 225.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Trikotnummer 09
Vereine in der Jugend
07/2000 – 06/2005
07/2005 – 06/2011
07/2011 – 12/2013
01/2014 - 06/2015
DeutschlandDeutschland SF Troisdorf Jugend
DeutschlandDeutschland FC Hennef 05 Jgd.
DeutschlandDeutschland MSV Duisburg Jgd - U17
DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 U17 - U19
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2015 – 02/2016
02/2016 – 06/2016
07/2016 – 06/2017
07/2017 – 06/2018
07/2018 – 06/2020
09/2020 - 06/202.
DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 II
DeutschlandDeutschland → BSV Rehden (Leihe)
DeutschlandDeutschland FC Schalke 04 II
DeutschlandDeutschland SG Wattenscheid 09
DeutschlandDeutschland B. Dortmund II
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim 07
5 (0)
13 (3)
30 (4)
33 (10)
59 (24)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 9. September 2020

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Joseph Boyamba (* 29. Juli 1996 (24) in Troisdorf) ist ein deutsch-kongolese Fußballspieler, der beim SV Waldhof Mannheim unter Vertrag steht.

Karriere

Der offensive Mittelfeldspieler Joseph Boyamba erlernte das Fußballspielen beim SF Troisdorf, bevor er über die Jugendstation FC Hennef 05 zum MSV Duisburg wechselte, wo der 17-Jährige in der A-Junioren-Bundesliga West spielte. Von dort ging es zum FC Schalke 04,[1] bei dem er von der U17 bis in die zweite Mannschaft eingesetzt wurde und 2015 Deutscher A-Jugendmeister wurde.

Nach seiner A-Jugendzeit wurde Joseph in der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 in 5 Spielen eingesetzt und im Februar 2016 bis zum Saisonende 2015/16 an den BSV Rehden in die Regionalliga Nord ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr zu den Blau-Weißen wurde Joseph in der Regionalliga West beim FC Schalke 04 II eingesetzt, wo er in 30 Spielen 4 Tore erzielte.

Seine nächste Anlaufstation hieß ab Juli 2017 dann SG Wattenscheid 09. "Die sportliche Perspektive, die mir der Trainer gezeigt hat und die Tatsache, dass es viele Spieler hier geschafft haben und sich weiterentwickelt haben, war letztlich entscheidend für mich" begründete Boyamba den Wechsel zu dem Verein mit dem kleinen Etat.[2] Den Wattenscheidern gelang eine tolle Saison[3] und mit 33 Pflichtspielen, 10 Toren und acht Vorlagen konnte sich Joseph dabei für die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund in derselben Klasse empfehlen. Im Sommer 2018 unterschrieb er dort für zwei Jahre einen Vertrag.

Im Sturm der Schwarz-Gelben war der Deutsch-Kongolese nun gesetzt und erzielte in 59 Spielen 24 Tore, wobei er auch dem damaligen Coach von Viktoria Köln, Patrick Glöckner aufiel. Er konnte weitere sieben Tore vorbereiten und war dort Kapitän. Danach wollte er jedoch den nächsten Karriereschritt machen und verlängerte seinen Vertrag nicht.[4]

Im September 2020 wechselte Joseph Boyamba trotz Anfragen mehrerer Zweitligisten sowie Vereinen aus der Dritten Liga, aus Polen und der niederländischen Eredivisie (1. Liga Niederlande) zum SV Waldhof Mannheim 07 an den Alsenweg. Der Rechtsaußen ist nicht nur auf dem Flügel einsetzbar, sondern kann auch als Mittelstürmer sowie Linksaußen fungieren.

„Der SVW hat in den letzten Jahren großartigen Fußball gespielt. Jochen Kientz hat sich sehr um mich bemüht und mit Patrick Glöckner hat der Waldhof einen neuen Trainer bekommen, der mich in den Gesprächen gemeinsam mit Jochen Kientz überzeugt hat. Sportlich gesehen bin ich nun sehr glücklich darüber, dass es geklappt hat. Ich möchte nun schnell in Mannheim ankommen und ins Mannschaftstraining einsteigen. Aus der Mannschaft kenne ich den ein oder anderen Spieler. Ich denke der SVW hat sich gut verstärkt. Nun freue ich mich sehr auf die spannende Aufgabe in der Quadratestadt“, so Joseph Boyamba bei seiner Vorstellung.

„Wir haben uns lange um Joseph Boyamba bemüht und sind nun sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat. Er bringt ein hohes Tempo und eine außergewöhnliche Abschlussstärke mit. Auch als Vorlagengeber hat er sich auszeichnen können. Mit Joseph bekommen wir eine hohe Qualität. Er wurde top ausgebildet und konnte seine Fähigkeiten schon eindrucksvoll unter Beweis stellen. Wir haben nun einen flexibel einsetzbaren Offensivspieler in unserem Kader, der auf den Außenbahnen aber auch im Sturmzentrum spielen kann“, ist der Sportliche Leiter Jochen Kientz vom Transfer überzeugt.[5]

Am 3. Oktober 2020 erzielte Joseph im Spiel gegen Türkgücü München seine ersten beiden Tore für die Blau-Schwarzen und legte beim folgenden Derby in Kaiserslautern gleich den nächsten Treffer nach. "Nach vorne haben wir immer genug Wucht" war er mit dem Saisonstart der spielstarken Offensive zufrieden.[6] "Wir müssen ihn langsam aufbauen und dürfen ihn nicht verheizen" gönnt Glöckner ihm immer wieder Verschnaufpausen.[7]


Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2020/21 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland
Total 0 0

Bilder

Einzelnachweise

  1. Schalke verpflichtet MSV-Talent spox.com vom 28.1.2014, abgerufen am 9. September 2020
  2. Neuzugang ist von Toku begeistert reviersport.de vom 22.7.2017, abgerufen am 9. September 2020
  3. Profiklubs beobachten Torjäger Boyamba reviersport.de vom 12.3.2018, abgerufen am 9. September 2020
  4. BVB II: Ex-Kapitän Boyamba wird umworben reviersport.de vom 14.7.2020, abgerufen am 9. September 2020
  5. Joseph Boyamba verstärkt den SV Waldhof morgenweb.de vom 9.9.2020, abgerufen am 9. September 2020
  6. SV Waldhof-Joker Boyamba entwickelt sich zum Tor-Garanten morgenweb.de vom 11.10.2020, abgerufen am 12. Oktober 2020
  7. „Wir dürfen ihn nicht verheizen“ morgenweb.de vom 22.10.2020, abgerufen am 22. Oktober 2020


Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln