Kevin Nennhuber

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Nennhuber

Kevin Nennhuber 2016/2017
Spielerinformationen
Geburtstag 11. April 1988
Geburtsort DeutschlandDeutschland Essen, Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland
Größe 196 cm
Spielberater Players Factory
Fuss links
Position Innenverteidigung
Linker Verteidiger
Defensives Mittelfeld
Vertrag 30.06.2018
Marktwert 100.000 €
Trikotnummer 44
Vereine in der Jugend

–1/2006
1/2006–2007
DeutschlandDeutschland FC Schalke 04
DeutschlandDeutschland Rot-Weiss Essen
DeutschlandDeutschland VfL Bochum
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2007 - 06/2008
07/2008 - 06/2009
07/2009 - 12/2009
01/2010 - 06/2011
07/2011 - 06/2012
07/2012 - 06/2014
07/2014 - 06/2015
07/2015 – 01/2017
01/2017 - 06/2018
07/2018 – 06/2019
DeutschlandDeutschland Hammer SpVg
DeutschlandDeutschland Kickers Emden
DeutschlandDeutschland SV Wilhelmshaven
DeutschlandDeutschland Kickers Emden
DeutschlandDeutschland BV Cloppenburg
DeutschlandDeutschland 1. FC Magdeburg
DeutschlandDeutschland VfB Germania Halberstadt
DeutschlandDeutschland FSV Wacker 90 Nordhausen
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Gießen
13 (0)
10 (0)
14 (0)
38 (4)
32 (2)
38 (4)
26 (6)
25 (1)
37 (3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 16. Januar 2017
2Stand: 12. November 2009

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Kevin Nennhuber (* 11. April 1988 in Essen, Deutschland) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Kevin Nennhuber begann in den Jugendabteilungen vom FC Schalke 04, Rot-Weiss Essen und dem VfL Bochum. Im Juni 2007 wechselte er von der U-19-Mannschaft der Bochumer zur Hammer SpVg. Zur Saison 2007/08 wechselte er zum damaligen 3.Ligisten Kickers Emden.

Nach dem Lizenzentzug von Kickers Emden wechselte Nennhuber zur Saison 2009/10 zum SV Wilhelmshaven. Nach nur einem halben Jahr kehrte er nach Emden zurück.

Zur Saison 2011/12 wechselte Nennhuber zum BV Cloppenburg.[1] Nach einem Jahr in Cloppenburg wechselte er zum 1. FC Magdeburg.[2] Am 21. Mai 2014 verkündete Nennhuber seinen Weggang aus Magdeburg.[3]

Über die Stationen VfB Germania Halberstadt und FSV Wacker 90 Nordhausen kam Kevin Anfang 2017 zum SV Waldhof Mannheim, bevor er nach dem Saisonende 2018 zum FC Gießen weiterzog.

Persönliches

Seit Herbst 2011 ist er mit der Fußballspielerin Jackie Cruz vom Magdeburger FFC liiert,[4] die er während seiner Zeit beim BV Cloppenburg kennengelernt hatte und zu diesem Zeitpunkt im Cloppenburg Frauenfußball Team spielte.[5]

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2005/06 Rot-Weiss Essen U19 DeutschlandDeutschland A-Jugend Bundesliga West 6 0
2006/07 VfL Bochum U19 DeutschlandDeutschland A-Jugend Bundesliga West 22 4
2007/08 Hammer SpVg DeutschlandDeutschland Oberliga Westfalen 13 0
2008/09 Kickers Emden DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 10 0
2009/10 SV Wilhelmshaven DeutschlandDeutschland Regionalliga Nord 14 0
2009/10 Kickers Emden DeutschlandDeutschland Oberliga NDS-West 15 1
2010/11 Kickers Emden DeutschlandDeutschland Oberliga Niedersachsen 38 4
2011/12 BV Cloppenburg DeutschlandDeutschland Oberliga Niedersachsen 32 2
2012/13 1. FC Magdeburg DeutschlandDeutschland Regionalliga Nordost 13 2
2013/14 1. FC Magdeburg DeutschlandDeutschland Regionalliga Nordost 24 2
2014/15 VfB Germania Halberstadt DeutschlandDeutschland Regionalliga Nordost 26 6
2015/16 FSV Wacker 90 Nordhausen DeutschlandDeutschland Regionalliga Nordost 20 1
2016/17 FSV Wacker 90 Nordhausen DeutschlandDeutschland Regionalliga Nordost 5 0
2016/17 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 8 2
2016/17 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 2 0
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 27 2
Total 275 26

Siehe auch

Bilder

Weblinks

Einzelnachweise



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln