Luis Monti

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luis Monti bei WM 1930

Luis Fernando Monti (* 15. Januar 1901 in Buenos Aires, Argentinien; † 9. September 1983) war ein argentinisch-italienischer Fußballspieler.

Luis Monti war ein defensiver Mittelfeldspieler, der im alten WM-System noch Halbstürmer hieß und begann seine Karriere bei den Boca Juniors. Im Jahr 1924 gab er sein Debüt in der argentinischen Fußballnationalmannschaft, mit der er 1927 die Copa America und 1928 die Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Amsterdam gewann. Mit Argentinien erreichte er bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1930 das Finale, welches er allerdings gegen Uruguay mit 2:4 verlor.

Im Jahr 1931 wechselte Monti von Argentinien nach Italien zu Juventus Turin. Bei Juve gewann er mit der legendären Mannschaft des Quinquennio d'Oro zwischen 1932 und 1935 viermal in Folge die italienische Meisterschaft. Die Erfolge bei Juventus führten ihn in die italienische Fußballnationalmannschaft. Mit Italien gewann er die Fußball-Weltmeisterschaft 1934. Er ist damit der einzige Spieler, der für zwei Nationen ein WM-Endspiel erreichte.

ca:Luis Felipe Monti en:Luis Monti es:Luis Monti fr:Luis Monti he:לואיס מונטי id:Luisito Monti it:Luis Monti ja:ルイス・モンティ pl:Luis Monti pt:Luis Monti tr:Luis Monti



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln