Marc Schnatterer

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marc Schnatterer
Spielerinformationen
Geburtstag 18. November 1985
Geburtsort Heilbronn-NeckargartachDeutschland
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2004 SGV Freiberg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2006
2006–2008
2008–
SGV Freiberg
Karlsruher SC II
1. FC Heidenheim 1846
1 0(0)
37 0(2)
76 (15)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 28. August 2010

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Marc Schnatterer (* 18. November 1985 in Heilbronn-Neckargartach) ist ein deutscher Fußballspieler.

Er erlernte das Fußballspielen beim TSV Bönnigheim und wechselte in der Jugend zum SGV Freiberg. 2004 erreichte er mit Freiberg das Endspiel des DFB-Junioren-Vereinspokals, in dem man in Berlin mit 0:5 gegen Hertha BSC verlor. Nachdem er in der Folgespielzeit in die in der Oberliga Baden-Württembergspielende erste Mannschaft des Vereins übernommen wurde, wechselte er im Sommer 2006 zur zweiten Mannschaft des Karlsruher SC in die Regionalliga Süd.

Seit 2008 spielt er beim 1. FC Heidenheim 1846, mit dem er 2009 Meister der Regionalliga Süd wurde und in die 3. Liga aufstieg. Sein Profidebüt gab er am 25. Juli 2009 als er beim 2:2-Unentschieden gegen den Wuppertaler SV Borussia am ersten Spieltag der Saison 2009/10 in der Startaufstellung war.

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln