Marcel Costly

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcel Costly
Spielerinformationen
Geburtstag 20. November 1995
Geburtsort Achim, Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
Größe 183 cm
Spielberater ISMG International
Fuss rechts
Position Rechtes Mittelfeld
Linkes Mittelfeld
Rechter Verteidiger
Vertrag 30.06.202.
Marktwert 225.000 €
Trikotnummer 17
Vereine in der Jugend




0000–2013
DeutschlandDeutschland SV Schwitschen
DeutschlandDeutschland Rotenburger SV
DeutschlandDeutschland TuS Heeslingen
DeutschlandDeutschland Rotenburger SV
DeutschlandDeutschland FC Verden 04
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2013 – 06/2014
07/2014 – 12/2017
01/2018 – 08/2020
08/2020 – 06/20..
DeutschlandDeutschland Rotenburger SV
DeutschlandDeutschland 1. FSV Mainz 05 II
DeutschlandDeutschland 1. FC Magdeburg
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
240(8)
80 (5)
630(5)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 25. August 2020

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Marcel Costly (* 20. November 1995 (24) in Achim,Landkreis Verden) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Der aus dem niedersächsischen Visselhövede im Landkreis Rotenburg (Wümme) stammende Costly trat als Kind dem SV Schwitschen bei und wechselte später in die D-Jugend des Rotenburger SV. In seiner Kindheit und Jugend wurde er in die Stützpunktauswahl in Zeven berufen.[1] Später schloss er sich dem TuS Heeslingen an, ehe er zum Rotenburger SV zurückkehrte und danach zum FC Verden 04 wechselte.[1]

Danach kehrte er zum Rotenburger SV zurück, bei dem er zum Kader der in der Oberliga Niedersachsen spielenden ersten Mannschaft gehörte. Sein Debüt für den Verein gab er am 11. August 2013 bei der 0:3-Niederlage gegen den Lüneburger SK Hansa.[2] Sein erstes Tor erzielte er am 13. November 2013 beim 2:2 im Spiel gegen den VfB Oldenburg mit dem Treffer zum 1:0 in der 21. Minute.[3]

Nach der Saison wechselte Costly zur zweiten Mannschaft des FSV Mainz. Dort absolvierte er 80 Spiele in der 3. Liga und der Regionalliga Südwest, in denen er fünf Tore erzielte. Nach dem ersten Jahr in der Rolle des Ergänzungsspielers machte er anschließend unter Trainer Sandro Schwarz einen großen Entwicklungsschritt vor allem in Sachen Dynamik und Zweikampfführung.[4]

Am 2. Januar 2018 wechselte Costly zum Drittligisten 1. FC Magdeburg, bei dem er einen bis 2020 laufenden Vertrag unterschrieb.[5][6] Mit den Magdeburgern stieg er am Ende der Saison 2018/19 in die 2. Bundesliga auf, aber nach einem Jahr ging es wieder eine Klasse tiefer. Unter dem neuen Trainer Claus-Dieter Wollitz konnte er sich einen Stammplatz erkämpfen. "Marcel investiert sehr viel, hat enorm viele Ballkontakte, unglaublich viele tiefe Wege" lobte Wollitz seinen Spieler. Um Abstand und Ausgleich zu gewinnen, entdeckte dieser die Meditiation für sich.[7]

Costly wechselte im August des Pandemiejahres 2020 vom 1. FC Magdeburg zum Ligakontrahenten SV Waldhof Mannheim an den Alsenweg.

„Der SVW hat sich sehr um mich bemüht und so fiel mir die Entscheidung auch nicht schwer. Ich freue mich nun hier angekommen zu sein und möchte meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten“, so Marcel Costly bei seiner Vertragsunterschrift.

Privates

Während seiner Zeit in der ersten Mannschaft des Rotenburger SV absolvierte Costly eine Ausbildung zum Physiotherapeuten.[1]

Bilder

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2020/21 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga
Total 0 0

Weblinks

Einzelnachweise



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln