Marcel Sökler

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcel Sökler
Marcel Sökler 15 16.jpg
Marcel Sökler (2015-2016)
Spielerinformationen
Geburtstag 26. März 1991
Geburtsort Nagold, DeutschlandDeutschland Deutschland
Größe 188 cm
Gewicht 78 Kg
Spielberater Dirk Lips Sportmanagement
Fuss beidfüßig
Position Sturm
Vertrag 30. Juni 2016
Marktwert 50.000 €
Vereinsinformationen Waldhof Mannheim
Vereine in der Jugend
2003–2005
2005–2009
07/2009 - 06/2010
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart
DeutschlandDeutschland TuS Ergenzingen
DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2010 - 12/2010
01/2011 - 06/2012
07/2012 - 06/2013
07/2012 - 06/2013
07/2013 - 06/2016
07/2016 - 06/2019
07/2019 - 06/2020
DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim II
DeutschlandDeutschland SGV Freiberg
DeutschlandDeutschland 1. FC Saarbrücken
DeutschlandDeutschland 1. FC Saarbrücken II
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland SGV Freiberg
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart II
0 0(0)
32 0(9)
12 0(0)
13 0(10)
53 0(16)
111 0(93)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 26. Juni 2016

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Marcel Sökler (* 26. März 1991 (28 Jahre) in Nagold) ist ein deutscher Fußballspieler und der Bruder des Fußballers Sven Soekler.

Karriere

Schon 2003 spielte Marcel Sökler in der Jugend des VfB Stuttgart, wo er 2005 nicht mehr erwünscht war, da er zu klein und zu schwach gewesen sei.[1] Daraufhin wechselte er zum TuS Ergenzingen, wo er bis zur A-Jugend spielte und zugleich schon erste Einsätze im Herrenteam hatte. Schließlich wechselte er zur U19 der TSG 1899 Hoffenheim, mit der er den DFB-Pokal gegen Hertha BSC gewann. Der 1,88 m große Stürmer kam im DFB-Pokalfinale selbst in den letzten sieben Minuten zum Einsatz. Danach wurde Sökler in den U23-Regionalliga-Kader der TSG beordert, wurde von mehreren Verletzungen allerdings zurückgeworfen und kam gar nicht zum Einsatz.[2]

Schließlich entschied Marcel Sökler sich in der Winterpause 2010/11 zu einem Wechsel zum SGV Freiberg in die Oberliga Baden-Württemberg, in der er in der Rückrunde in sieben Einsätzen ein Tor schoss. Mit dem Verein stieg er in die Verbandsliga Württemberg ab, man schaffte jedoch umgehend die Rückkehr mit dem Meisterschaftsgewinn in der Saison 2011/12, wobei Sökler in 25 Spielen auf acht Tore kam.[3]

Seit dem Sommer 2012 spielte er beim 1. FC Saarbrücken, wo auch sein Bruder Sven unter Vertrag stand.[4] Am ersten Spieltag der 3. Liga wurde er in der 88. Minute für seinen Bruder eingewechselt und kam somit zu seinen ersten drei Minuten in dieser Liga.[5] Im Juli 2013 wechselte Marcel in die Regionalliga zum SV Waldhof Mannheim, dem er 3 Saisonjahre treu blieb. Er wurde in 51 Pflichtspielen bei den Blau-Schwarzen eingesetzt und erzielte 16 Tore. Leider erlitt der damals 23-Jährige beim 0:1 gegen FC Astoria Walldorf einen Kreuzbandriss und musste über ein halbes Jahr aussetzen. Er kam leider nach seiner Genesung nicht mehr in die Startelf und wechselte im Juli 2016 zurück zum Oberligisten SGV Freiberg. Dort blieb er über längere Zeit verletzungsfrei und wurde in der Saison 2017/18 mit 28 Treffern Torschützenkönig der Oberliga. Im Oktober 2018 schnürte er gegen die Stuttgarter Kickers sogar einen Viererpack.[6] Einen Monat später schenkte er dem FC Germania Friedrichstal gleich 5 Treffer ein.[7] Zur Saison 2018/2019 führte Sökler die Torschützenliste mit 32 Toren an und wechselte im Juli 2019 zur zweiten Mannschaft des Oberligisten VfB Stuttgarts.[8]

Marcel Sökler wohnt in Haiterbach und arbeitet auch in der Bauelektronik-Firma seines Vaters mit. Dafür nimmt er fünfmal pro Woche die 80 Kilometer einfache Strecke aus dem Landkreis Calw nach Freiberg auf sich.

Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2009/10 TSG 1899 Hoffenheim U19 DeutschlandDeutschland A-Jgd. BL Süd/Südwest 8 2
2009/10 TSG 1899 Hoffenheim U23 DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 24 11
2009/10 TSG 1899 Hoffenheim DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 16 0
2010/11 TSG 1899 Hoffenheim U23 DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 0 0
2011/12 SGV Freiberg DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 7 1
2012/13 1. FC Saarbrücken U23 DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 17 10
2012/13 1. FC Saarbrücken DeutschlandDeutschland 3. Fußball-Liga 16 0
2013/14 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 20 7
2014/15 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 17 7
2015/16 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 16 2
Total 121 33

Bilder

siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln