Matteo Monetta

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matteo Monetta
Monetta matteo 08.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Matteo Monetta
Geburtstag 13. Mai 1984
Geburtsort Heidelberg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Nationalität ItalienItalien Italien
Größe 175 cm
Gewicht 69 kg
Spitzname Monni
Position Offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
DeutschlandDeutschland TSG Hoffenheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2002 - 06/2003
07/2003 - 12/2003
01/2004 - 12/2007
01/2008 - 08/2008
08/2008 - 06/2009
07/2009 - 12/2009
07/2010 - 12/2010
01/2011 - 06/2011
07/2011 - 06/2012
07/2012 - 06/2014
07/2014 - 06/2015
07/2015 - 06/2016
07/2016 - 07/2016
08/2016 - 06/2017
07/2017 - 06/2019
01/2020 -
DeutschlandDeutschland TSG Hoffenheim
DeutschlandDeutschland SV Sandhausen
DeutschlandDeutschland FC Astoria Walldorf
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland FSV Oggersheim
DeutschlandDeutschland Wormatia Worms
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Nöttingen
DeutschlandDeutschland TSG Weinheim
DeutschlandDeutschland DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal
DeutschlandDeutschland SV Gimbsheim
DeutschlandDeutschland TSV Amicitia Viernheim
DeutschlandDeutschland FV Fortuna 1911 Heddesheim
DeutschlandDeutschland 1. FC Wiesloch
DeutschlandDeutschland TSV Wieblingen
DeutschlandDeutschland Arminia Ludwigshafen

6 (0)
19 (12)
13 (5)
30 (9)
15 (4)
1 (0)
7 (2)
25 (11)
61 (50)
28 (25)
27 (18)

26 (19)
61 (39)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 15. November 2019

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Matteo Monetta (* 13. Mai 1984 (36 Jahre)) in Heidelberg) ist ein italienischer Fussballspieler.

Vereine

Matteo Monetta lernte das Kicken bei der TSG Hoffenheim, von wo er zum SV Sandhausen wechselte. Seit Januar 2004 spielte er beim FC Astoria Walldorf . Mit 32 Treffern hatte er als Torschützenkönig der Verbandsliga Nordbaden in der Saison 2006/2007 maßgeblichen Anteil am Aufstieg seiner Mannschaft in die Amateur-Oberliga. Auch eine Klasse höher war er in 19 Spielen zwölf Mal für die Astoria erfolgreich.

Zur Winterpause 2007 / 2008 wechselte der Stürmer, dessen Vater auch die Vereinsgaststätte in Walldorf betreibt, zum SV Waldhof. Dort sah Monetta bessere sportliche Perspektiven. Doch schon zu Beginn der Saison 2008/09 wurde Monetta nahegelegt, den Waldhof zu verlassen. Monetta löste somit am 21. August 2008 in beiderseitigem Einvernehmen seinen bis 30.06.2009 laufenden Vertrag beim SV Waldhof mit sofortiger Wirkung auf.

Monetta schloß sich dem Südwest-Regionalligisten FSV Oggersheim an. Nach dem Abstieg des FSV Oggersheim aus der Regionalliga schlug er das Angebot des VfR Mannheim aus und wechselte zu Wormatia Worms. Im Jahr darauf war es jedoch soweit und er zog in die WQuadratestadt um, um 2 Klassen tiefer in der Verbandsliga die Stiefel zu schnüren.[1]

Nach den Stationen FC Nöttingen, TSG Weinheim, DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal, SV Gimbsheim[2] und dem TSV Amicitia Viernheim[3] war der Italiener im Sommer 2016 beim Verbandsligisten FV Fortuna 1911 Heddesheim unter Vertrag. Dort schätzte er die Möglichkeit, wie seine ganze Familie im eigenen Restaurant in Walldorf zu arbeiten.[4] Nach einem Monat erfolgte jedoch bereits die Vertragsauflösung. "Es hat einfach für beide Seiten nicht gepasst", so Christoph Schumacher, der 2. Vorsitzende der Fortuna.[5]

Matteo Monetta spielte seit Juli 2017 beim Landesligisten TSV Wieblingen, mit dem er 2018 die Meisterschaft feierte und im folgenden Jahr den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nordbaden schaffte. Sowohl in der Aufstiegssaison als auch im ersten Verbandsligajahr war er der Top-Torjäger seiner Mannschaft.

Ab Januar 2020 schnürt er für den Oberligisten Arminia Ludwigshafen die Stiefel, wo er die Sturmschwäche des abstiegsgefährdeten Vereins beheben soll.[6]

Zu seinen emotionalsten Momenten im Fußball zählte das Spiel der Kurpfalzauswahl gegen die B-Elf von Costa Rica, bei dem er ein Tor erzielte.[7]

Vereinsspiele

Liga Jahr Verein Spiele Tore
Regionalliga West 2008-2009 FSV Oggersheim 25 10
Oberliga Baden-Württemberg 2007-2008 FC Astoria Walldorf 18 12
Oberliga Baden-Württemberg 2007-2008 SV Waldhof Mannheim 12 5

Einzelnachweise

  1. VfR setzt auf Matteo Monetta morgenweb,de vom 2.2.2010, abgerufen am 15. November 2019
  2. Flexibilität ist gefragt sportausmainz.de, abgerufen am 15. November 2019
  3. Neue Gesichter im Waldstadion fnweb.de vom 4.7.2015, abgerufen am 15. November 2019
  4. Matteo Monetta schnürt für die Heddesheimer die "Kickstiefel" sport-kuriermannheim.de vom 25.6.2016, abgerufen am 15. November 2019
  5. FV Fortuna 1911 Heddesheim und Neuzugang Matteo Monetta lösen Vertrag auf fortuna-heddesheim.de, abgerufen am 15. November 2019
  6. Sahin Pita folgt auf Hakan Atik morgenweb.de vom 21.12.2019, abgerufen am 21. Dezember 2019
  7. Costa Ricas B-Elf verliert gegen Kurpfalz-Auswahl mopo.de vom 1.6.2006, abgerufen am 15. November 2019

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln