Matthias Heidrich

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Heidrich
Matthias Heidrich.JPG
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Dezember 1977
Geburtsort HoyerswerdaDeutschland
Größe 186 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
FSV Hoyerswerda
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995–2000
2000–2005
2005–2007
2007–
FSV Hoyerswerda
FC Erzgebirge Aue
Alemannia Aachen
VfL Osnabrück

146 (18)
23 0(0)
91 0(9)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 22. August 2010

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.


Matthias Heidrich (* 10. Dezember 1977 in Hoyerswerda) ist ein deutscher Fußballspieler.

Heidrich begann in der Oberliga Nordost (Süd) beim FSV Hoyerswerda. Zwischen 2000 und 2005 spielte er für den FC Erzgebirge Aue, mit dem er nach drei Jahren in der Regionalliga Nord in die 2. Bundesliga aufstieg. Nach zwei weiteren Jahren in Aue ging er zum Ligakonkurrenten Alemannia Aachen, der in der Saison 2005/06 den Aufstieg in die höchste Spielklasse schaffte. Heidrich wurde dort bereits kurz nach seinem Wechsel in den Mannschaftsrat gewählt.

Nachdem er in der 2. Liga nur 13 Mal für Aachen gespielt hatte, kam er auch nach dem Aufstieg in der 1. Bundesliga nur 10 Mal zum Einsatz. Die Saison endete mit dem direkten Wiederabstieg der Aachener.

Der Defensiv-Allrounder wechselte zur Saison 2007/2008 von Alemannia Aachen zum Zweitligaaufsteiger VfL Osnabrück und erhielt dort einen Dreijahresvertrag. Im defensiven Mittelfeld konnte er sich als Stammspieler etablieren.

Größte Erfolge

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga mit dem FC Erzgebirge Aue 2002/2003
  • Platz 2 und somit Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mit Alemannia Aachen 2005/2006

Weblinks

en:Matthias Heidrich pl:Matthias Heidrich



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln