Minerva 93 Berlin

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
SC Minerva 93
Logo SC Minerva 93.JPG
Voller Name Sport-Club Minerva 1893 Berlin e.V.
Gegründet 11. Mai 1893
Vereinsfarben Gelb-Blau
Stadion Poststadion
Plätze ca. 5.000
Homepage www.scminerva1893.de
Liga Kreisliga B Berlin
2007/08 15. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Der SC Minerva 93 ist ein Fußballverein aus dem Berliner Stadtteil Mitte. Der Verein, der insbesondere für seine hervorragende Jugendarbeit bekannt war und auch noch ist, umfasst zurzeit (2007/08) vier Herren- und Seniorenmannschaften, acht Jugendmannschaften sowie eine Damenmannschaft. Alle Mannschaften spielen heute in unteren Klassen. Zuletzt gehörte die C-Jugendmannschaft in der Saison 2001/02 der höchsten Berliner Spielklasse an.

Geschichte

Vorlage:NurListe

  • 11. Mai 1893 – Gründung des SC Minerva Berlin auf einer Gründungsfeier in der Quitzowstraße mit dem ersten Vorsitzende des Vereins, Emil Röpke
  • 1. November 1899 – Max Faese gründet die Jugendabteilung des Vereins
  • 29. September 1900 – Der Sport-Club Minerva wird Mitglied im Verband Deutscher Ballspielvereine
  • 1918 – Minerva wird Berliner Vizemeister, u.a. mit dem späteren Ehrenpräsidenten vom Berliner Fußball-Verband, Richard Genthe im Tor
  • 1932 – Minerva wird Vizemeister von Brandenburg nach einem 2:4 und einem 2:2 (nach 2:0-Führung) gegen Tennis Borussia Berlin im Endspiel. Durch diese Vizemeisterschaft qualifiziert man sich für die Endrunde um die Deutsche Fußballmeisterschaft 1932, scheitert jedoch äußerst unglücklich in der ersten Runde mit 2:4 (nach zweimaliger Führung!) beim späteren Meister FC Bayern München
  • 1935 – Im Tschammerpokal 1935 erreicht Minerva das Viertelfinale
  • 1953 – Die A-Junioren werden Berliner Meister
  • 1954 und 1956 – Minerva wird Berliner Vizemeister
  • 1957 – Die A-Junioren werden Berliner Pokalsieger und Vizemeister
  • 1960 – Der Juniorenspieler Bernd Patzke, später in der Fußball-Bundesliga für Hertha BSC und den TSV 1860 München aktiv, sowie 24maliger Nationalspieler, wird erstmals in die Auswahlmannschaft des DFB berufen
  • 1987 – Die Jugendabteilung wird mit dem Sepp-Herberger-Preis für besonders vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet

Bekannte Spieler

Minerva 93 hat einige bekannte, auch Bundesliga- und Nationalspieler hervorgebracht, unter anderem



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln