Mirko Schuster: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 23: Zeile 23:
 
| vereine_tabelle =  
 
| vereine_tabelle =  
 
| vereine = {{GER|#}} [[Karlsruher SC]]<br />{{GER|#}} [[Karlsruher SC|Karlsruher SC II]]<br />{{GER|#}} [[SG Sonnenhof Großaspach]]<br />{{GER|#}} [[TSV Steinbach]]<br />{{GER|#}} [[SV Waldhof Mannheim]] <br />{{GER|#}} [[VfB Oldenburg]]
 
| vereine = {{GER|#}} [[Karlsruher SC]]<br />{{GER|#}} [[Karlsruher SC|Karlsruher SC II]]<br />{{GER|#}} [[SG Sonnenhof Großaspach]]<br />{{GER|#}} [[TSV Steinbach]]<br />{{GER|#}} [[SV Waldhof Mannheim]] <br />{{GER|#}} [[VfB Oldenburg]]
| jahre = 07/2013 – 01/2015<br />07/2013 – 01/2015<br />01/2015 – 06/2016<br />07/2016 – 06/2017<br>07/2017 – 06/2019 <br> 01/2020 – ?
+
| jahre = 07/2013 – 01/2015<br />07/2013 – 01/2015<br />01/2015 – 06/2016<br />07/2016 – 06/2017<br>07/2017 – 06/2019 <br> 01/2020 – 06/2010
| spiele (tore) = 0 (0)<br />21 (0)<br />17 (0)<br />26 (1)<br />37 (1)
+
| spiele (tore) = 0 (0)<br />21 (0)<br />17 (0)<br />26 (1)<br />37 (1)<br />1 (1)
 
| indoor_tabelle =  
 
| indoor_tabelle =  
 
| nationalmannschaft_tabelle =  
 
| nationalmannschaft_tabelle =  
Zeile 33: Zeile 33:
 
| trainervereine =
 
| trainervereine =
 
| trainerjahre =
 
| trainerjahre =
| lgupdate = 29.1.2020
+
| lgupdate = 29.7.2020
 
}}
 
}}
 
'''Mirko Schuster''' (* [[21. Juli]] [[1994]] ({{Alter|1994|07|21}} Jahre) in [[Mannheim]]) ist ein deutscher [[Fußball]]spieler, der seit 2017 für den [[SV Waldhof Mannheim]] spielt.
 
'''Mirko Schuster''' (* [[21. Juli]] [[1994]] ({{Alter|1994|07|21}} Jahre) in [[Mannheim]]) ist ein deutscher [[Fußball]]spieler, der seit 2017 für den [[SV Waldhof Mannheim]] spielt.
Zeile 44: Zeile 44:
 
Nach zehn Jahren kehrte Mirko Schuster 2017 zu seinem Heimatverein [[SV Waldhof]] zurück.<ref>[https://www.mannheim24.de/sport/waldhof-mannheim/svw-mirko-schuster-per792604/ Mirko Schuster] mannheim24.de, abgerufen am 30. April 2019</ref> 2019 war er Mitglied der Meistermannschaft, die nach drei vergeblichen Anläufen in der Relegation endlich den Aufstieg in die 3.Liga schaffte. Sein Kontrakt wurde allerdings nicht verlängert.
 
Nach zehn Jahren kehrte Mirko Schuster 2017 zu seinem Heimatverein [[SV Waldhof]] zurück.<ref>[https://www.mannheim24.de/sport/waldhof-mannheim/svw-mirko-schuster-per792604/ Mirko Schuster] mannheim24.de, abgerufen am 30. April 2019</ref> 2019 war er Mitglied der Meistermannschaft, die nach drei vergeblichen Anläufen in der Relegation endlich den Aufstieg in die 3.Liga schaffte. Sein Kontrakt wurde allerdings nicht verlängert.
  
Im Sommer gab’s Kontakt zum spanischen Drittligisten CF Badalona – ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. Auch in Training des [[SV Straelen]] unter Trainerin Inka Grings wurde er gesichtet.<ref>[https://www.fupa.net/berichte/sv-straelen-mirko-schuster-trainiert-an-der-roemerstrasse-2602682.html Mirko Schuster trainiert an der Römerstraße] fupa.net vom 7.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020</ref> Schließlich landete er beim [[VfB Oldenburg]] in der Regionalliga Nord.<ref>[https://www.kicker.de/768306/artikel/vfb_oldenburg_verstaerkt_sich_mit_mirko_schuster VfB Oldenburg verstärkt sich mit Mirko Schuster] kicker.de vom 29.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020</ref>
+
Im Sommer gab’s Kontakt zum spanischen Drittligisten CF Badalona – ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. "Ich war bereits in Spanien zum Probetraining. Im Vertrag waren so einige Dinge, die mir nicht gefielen" berichtet Schuster.<ref>[https://www.nwzonline.de/fussball/oldenburg-fussball-regionalliga-neuer-mann-uebernimmt-bei-vfb-oldenburg-schnell-verantwortung_a_50,7,1888197956.html Neuer Mann übernimmt bei VfB Oldenburg schnell Verantwortung] nwzonline.de vom 28.2.2020, abgerufen am 29. Juli 2020</ref> Auch in Training des [[SV Straelen]] unter Trainerin Inka Grings wurde er gesichtet.<ref>[https://www.fupa.net/berichte/sv-straelen-mirko-schuster-trainiert-an-der-roemerstrasse-2602682.html Mirko Schuster trainiert an der Römerstraße] fupa.net vom 7.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020</ref> Schließlich landete er beim [[VfB Oldenburg]] in der Regionalliga Nord<ref>[https://www.kicker.de/768306/artikel/vfb_oldenburg_verstaerkt_sich_mit_mirko_schuster VfB Oldenburg verstärkt sich mit Mirko Schuster] kicker.de vom 29.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020</ref> und verlängerte den Vertrag nach Saisonende um ein weiteres Jahr.<ref>[http://www.4-liga.com/nachrichten-vfb-oldenburg--mirko-schuster-bleibt-46927.html Mirko Schuster bleibt] 4-liga.com vom 2.6.2020, abgerufen am 29. Januar 2020</ref>
  
  

Aktuelle Version vom 29. Juli 2020, 14:05 Uhr

Mirko Schuster
Spielerinformationen
Geburtstag 21. Juli 1994
Geburtsort Mannheim-Sandhofen, DeutschlandDeutschland Deutschland
Größe 187 cm
Spielberater DASPORTS
Fuss beidfüßig
Position Innenverteidigung,
defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2007
2007–2013
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2013 – 01/2015
07/2013 – 01/2015
01/2015 – 06/2016
07/2016 – 06/2017
07/2017 – 06/2019
01/2020 – 06/2010
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC II
DeutschlandDeutschland SG Sonnenhof Großaspach
DeutschlandDeutschland TSV Steinbach
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland VfB Oldenburg
0 (0)
21 (0)
17 (0)
26 (1)
37 (1)
1 (1)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 29.7.2020

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Mirko Schuster (* 21. Juli 1994 (26 Jahre) in Mannheim) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2017 für den SV Waldhof Mannheim spielt.

Karriere

Schuster spielte im Nachwuchsbereich bis 2007 für den SV Waldhof Mannheim, bevor er aus persönlichen Gründen zum Karlsruher SC wechselte, für dessen Jugendmannschaften er in der U-17- und U-19-Bundesliga zum Einsatz kam. Inzwischen hatte er auch schon den Realschulabschluss in der Tasche. Im Sommer 2012 reiste er mit dem Profiteam während der Saisonvorbereitung ins Trainingslager[1] und gehörte zum Ende der Hinrunde 2012/13 auch erstmals zum Spieltagsaufgebot. Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga 2013 zählte Schuster zu Saisonbeginn regelmäßig zum Spieltagsaufgebot des Karlsruher SC, zu Einsätzen kam er allerdings nur für die Zweitmannschaft in der Oberliga Baden-Württemberg. Einen Rückschlag musste Schuster im Januar 2014 hinnehmen, nachdem eine im Wintertrainingslager im türkischen Belek zugezogene Oberschenkelverletzung operativ behandelt werden musste[2] und Schuster für den restlichen Saisonverlauf ausfiel. Nach seiner Genesung zur Saison 2014/15 fand er keine Berücksichtigung im Profikader mehr.

Im Januar 2015 wechselte Schuster, der in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, zum abstiegsgefährdeten Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach unter Trainer Uwe Rapolder,[3] der früher beim SV Waldhof auch Schusters Cousin Norbert Hofmann trainiert hatte. Der Klassenerhalt gelang und nachdem er die folgende Saison mit Großaspach auf dem 7. Tabellenplatz abschloss, wurde er vom Regionalligisten TSV Steinbach verpflichtet.[4]

Nach zehn Jahren kehrte Mirko Schuster 2017 zu seinem Heimatverein SV Waldhof zurück.[5] 2019 war er Mitglied der Meistermannschaft, die nach drei vergeblichen Anläufen in der Relegation endlich den Aufstieg in die 3.Liga schaffte. Sein Kontrakt wurde allerdings nicht verlängert.

Im Sommer gab’s Kontakt zum spanischen Drittligisten CF Badalona – ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. "Ich war bereits in Spanien zum Probetraining. Im Vertrag waren so einige Dinge, die mir nicht gefielen" berichtet Schuster.[6] Auch in Training des SV Straelen unter Trainerin Inka Grings wurde er gesichtet.[7] Schließlich landete er beim VfB Oldenburg in der Regionalliga Nord[8] und verlängerte den Vertrag nach Saisonende um ein weiteres Jahr.[9]


Statistiken

Saison Verein Land Liga Einsatz Tore
2009/10 Karlsruher SC B-Jugend DeutschlandDeutschland B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 9 3
2010/11 Karlsruher SC B-Jugend DeutschlandDeutschland B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 20 1
2011/12 Karlsruher SC B-Jugend DeutschlandDeutschland B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 24 4
2012/13 Karlsruher SC DeutschlandDeutschland 3. Liga
2012/13 Karlsruher SC A-Jugend DeutschlandDeutschland A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 20 7
2013/14 Karlsruher SC II DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 9 0
2013/14 Karlsruher SC DeutschlandDeutschland 2. Bundesliga
2014/15 Karlsruher SC II DeutschlandDeutschland Oberliga Baden-Württemberg 12 0
2014/15 SG Sonnenhof Großaspach DeutschlandDeutschland 3. Liga 8 0
2015/16 SG Sonnenhof Großaspach DeutschlandDeutschland 3. Liga 9 0
2016/17 TSV Steinbach DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 26 1
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 24 1
2017/18 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Aufstiegsrunde zur 3.Liga 1 0
2018/19 SV Waldhof Mannheim DeutschlandDeutschland Regionalliga Südwest 12 0
Total 174 17

Siehe auch

Bilder

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ka-news.de: KSC bezieht Trainingslager in Österreich (19. Juni 2012)
  2. ka-news.de: KSC: Riesenpech für Mirko Schuster (20. Jan. 2014)
  3. kicker.de: Schuster verstärkt Großaspach (26. Jan. 2015)
  4. Mirko Schuster wechselt zum TSV
  5. Mirko Schuster mannheim24.de, abgerufen am 30. April 2019
  6. Neuer Mann übernimmt bei VfB Oldenburg schnell Verantwortung nwzonline.de vom 28.2.2020, abgerufen am 29. Juli 2020
  7. Mirko Schuster trainiert an der Römerstraße fupa.net vom 7.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020
  8. VfB Oldenburg verstärkt sich mit Mirko Schuster kicker.de vom 29.1.2020, abgerufen am 29. Januar 2020
  9. Mirko Schuster bleibt 4-liga.com vom 2.6.2020, abgerufen am 29. Januar 2020


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln