News März 2010

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31



  • 29.03.2010

Fortuna Düsseldorf II - SV Waldhof 0:0

Mit einem torlosen Remis im Gepäck ist der SV Waldhof gestern Abend vom Regionalliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf II zurückgekehrt. Vor 695 Besuchern im Paul-Janes-Stadion, unter ihnen 150 mitgereiste SVW-Anhänger, hatte die Elf von Trainer Walter Pradt in einer wenig ereignisreichen Partie sogar ein leichtes spielerisches Übergewicht. Sie erkämpfte sich den Punkt verdient. Die Platzherren vergaben ihre beste Chance, als Ex-Profi Oliver Caillas per Strafstoß an Torhüter Kevin Knödler scheiterte (11.). Der Schlussmann war zuvor Angreifer Marco Königs bei einer Abwehraktion zu ungestüm in den Rücken gesprungen.


mehr darüber


  • 24.03.2010

SV Waldhof - 1. FSV Mainz 05 II 3:1 (2:1)


Mit einem wichtigen 3:1 (2:1)-Erfolg im Nachholspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 II hat der [[SV Waldhof] in der Fußball-Regionalliga die Abstiegsränge wieder verlassen. In einer zerfahrenen Partie gelang den Blau-Schwarzen in der Schlussphase der ersten Halbzeit vor 2732 Besuchern im Carl-Benz-Stadion die entscheidende Wende. Daniel Reule per Foulelfmeter (39.) und Patrick Bauder (45.) sorgten nach Zimmermans Führungstreffer für die Gäste (28.) für entspanntere Mienen. Giuseppe Burgio setzte in der Nachspielzeit den umjubelten Schlusspunkt zum 3:1 (90.).

mehr darüber


  • 20.03.2010

SV Waldhof - SC Verl 1:1 (1:1)


Walter Pradt bewahrt nach dem 1:1 des SV Waldhof bei der Regionalliga-Heimpremiere 2010 gegen den SC Verl die Ruhe. Dagegen wächst im Umfeld die Abstiegsangst. Doch der Übungsleiter lässt sich davon nicht anstecken: "Unter Druck sehe ich uns nicht. Entscheidend ist, was die Tabelle nach dem 34. Spieltag hergibt", so der 60-Jährige nach einer schwachen Partie. Daniel Reule hatte die Blau-Schwarzen früh in Führung gebracht (4.). Aber vor 2432 Besuchern im Carl-Benz-Stadion glich Verl sofort durch Thomas Bertels aus (12.).

mehr darüber


  • 13.03.2010

1. FC Saarbrücken - Waldhof Mannheim 2:1 (0:1)

Sie waren überlegen, die Regionalliga-Fußballer des SV Waldhof, aber am Ende standen sie beim 1:2 (0:1) in Saarbrücken mit leeren Händen da. Walter Pradt verliert nur selten die Contenance. Nach dem Spiel bei Tabellenführer 1. FC Saarbrücken platze allerdings auch dem Trainer der Blau-Schwarzen der Kragen. Und das nicht, weil Saarbrückens Marc Lerandy erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit - vor 5439 Besuchern im Ludwigsparkstadion - der Siegtreffer für die Platzherren gelang."Ein Derby zwischen Waldhof und Saarbrücken ist nicht immer ganz einfach. Der Schiedsrichter war der schlechteste Mann auf dem Platz. Ich verstehe nicht, warum der DFB für solche Spiele nicht erfahrenere Unparteiische einsetzt", schimpfte der Übungsleiter über die Leistung von Schiri Markus Wingenbach (Altendiez).

mehr darüber






Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln