News September 2011

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30



Der SV Waldhof ist in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Duell der Aufsteiger setzte sich die Elf von Trainer Reiner Hollich gestern Abend vor 2954 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion gegen Bayern Alzenau in der Höhe verdient mit 4:0 (1:0) durch und feierte den dritten Saisonsieg. "Die ganze Mannschaft hat sich nach dem schwachen Auftritt in Freiburg rehabilitiert", erklärte Hollich nach dem Schlusspfiff zufrieden.


Das Freiburger Möslestadion bleibt für den SV Waldhof weiter eine uneinnehmbare Festung. Mit 0:3 (0:2) unterlagen die Blau-Schwarzen gestern der U-23-Auswahl des SC Freiburg und blieben so auch beim sechsten Versuch, im Breisgau zu punkten, ohne Erfolg.


Der SV Waldhof Mannheim verlor sein heutiges Heimspiel gegen Tabellenführer SG Sonnenhof Großaspach mit 0:2 (0:1) und belegt somit weiterhin den 10. Platz in der Regionalliga Süd. Abwehrspieler Robin Schuster (16./65.) sorgte mit einem Doppelpack für den sechsten Saisonsieg der Gäste, die ihre Tabellenführung verteidigten.


Daniel Reules Kopfballtor in der Nachspielzeit hat dem SV Waldhof den zweiten Saisonsieg beschert. Im Flutlichtspiel gegen den FC Memmingen setzten sich die Blau-Schwarzen gestern Abend vor 3293 Besuchern im Carl-Benz-Stadion mit 3:2 (0:0) durch. Dank einer starken Energieleistung gegen Ende machte die Hollich-Elf zweimal einen Rückstand wett und schaffte die Wende in Unterzahl. Christopher Hock sah wegen wiederholten Fouls in der 60. Minute von Bundesliga-Referee Jochen Drees die Ampelkarte.





Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln