Olimpi Rustawi

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Olimpi Rustawi
Voller Name Fußballclub Olimpi Rustawi
Gegründet 2006
Stadion Poladi-Stadion
Rustawi, Georgien
Plätze 12.000
Präsident Wachtang Tamasaschwili
Trainer Rewas Dsodsuaschwili
Liga Umaghlessi Liga
2006/07 Meister
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Der FC Olimpi Rustawi (georgisch ოლიმპი რუსთავი) ist ein Fußballverein aus der südgeorgischen Stadt Rustawi. Das Stadion des Vereins ist das Poladi-Stadion, das 12.000 Zuschauern Platz bietet. Olimpi Rustawi entstand aus der Fusion der georgischen Vereine Olimpi Tiflis und FC Tiflis im Jahr 2006. 2007 gewann der Verein erstmals die Umaghlessi Liga, die höchste georgische Spielklasse.

In der Saison 2007/2008 nahm der Club an der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League teil, jedoch scheiterte man am kasachischen Meister FK Astana mit 0:0 und 0:3.

Bekanntester Spieler des aktuellen Kaders ist der georgische Nationalspieler Lewan Silagadse, der bislang 21 Länderspiele für sein Land bestritt.

Geschichte

  • 1991: Gründungsjahr als Merani-91 Tiflis
  • 2003: Umbenennung in FC Tiflis
  • 2006: Umbenennung in FC Olimpi Rustawi
  • 2007: Erster Titel in der georgischen Fußballmeisterschaft

Weblinks

Vorlage:Navigationsleiste Vereine der Umaghlessi Liga

en:FC Olimpi Rustavi he:אולימפי רוסתווי it:Olimpi Rustavi ko:FC 올림피 루스타비 lt:Olimpi Rust'avi nl:Olimpi Rustavi pl:Olimpi Rustavi



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln