Roel Brouwers

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roel Brouwers
Roelbrouwers4.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 28. November 1981
Geburtsort HeerlenNiederlande
Größe 192 cm
Position Innenverteidigung
Vereine in der Jugend
bis 2001 Weltania Heerlen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2005
2005–2007
seit 2007
Roda JC Kerkrade
SC Paderborn 07
Borussia Mönchengladbach
49 0(1)
59 0(7)
89 (13)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 29. August 2010

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Roel Brouwers (* 28. November 1981 in Heerlen) ist ein niederländischer Fußballspieler.

Karriere

Verein

Brouwers wechselte im Sommer 2005 zunächst auf Leihbasis vom niederländischen Erstligisten Roda JC Kerkrade zum deutschen Zweitligisten SC Paderborn.[1] Ein Jahr später wurde er von den Ostwestfalen fest verpflichtet. Die Ablösesumme betrug 200.000 Euro. [2]

Der 1,90 Meter große Brouwers, dessen Position die Innenverteidigung ist, wurde auf Anhieb zum Stammspieler. In der Saison 2006/07 bestritt er insgesamt 33 Zweitligaspiele und verpasste somit nur eine Partie im Trikot des SC Paderborn.

Zur Saison 2007/08 wechselte Brouwers zu Borussia Mönchengladbach. Auch bei den „Fohlen“ zählte er im Aufstiegsjahr 2007/2008 zu den absoluten Leistungsträgern. Im Dezember 2007 wurde er von den Fans zum besten Abwehrspieler der Hinrunde gewählt. Am Saisonende schaffte er mit Mönchengladbach den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga.

Brouwers Vertrag mit der Borussia ist bis Ende Juni 2012 datiert.

Nationalmannschaft

Brouwers war einmal für die niederländische U21 nominiert, kam allerdings nicht zum Einsatz.[3]

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. SCP holt Roel Brouwers vom 5. September 2005 auf transfermarkt.de
  2. Brouwers bleibt beim SCP vom 17. Mai 2006 auf transfermarkt.de
  3. Brouwers will in die Nationalelf vom 17. September auf bild.de


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln