Samir Tabaković

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samir Tabaković
Tabakovicsemir1998.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Samir Tabaković
Geburtstag 24. Oktober 1967
Geburtsort Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Visegrad (Bosnien-Herzegowina)
Nationalität Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien-Herzegowina
SchweizSchweiz Schweiz
Größe 184 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina FC Drina Visegrad
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1990-07/1991
07/1992-01/1994
01/1994-07/1998
01/1998-07/1998
07/1998-01/1999
01/1999-07/2000
07/2000-07/2002
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Sloboda Tuzla
KroatienKroatien Belisce
SwasilandSwasiland FC Basel
Deutschland Waldhof Mannheim
SwasilandSwasiland FC Basel
SwasilandSwasiland FC Schaffhausen
SwasilandSwasiland FC Wangen



13 (0)



Stationen als Trainer
07/2005 - 06/2006
07/2006 -
01/2009 - 06/2009
07/2009 - 06/2010
07/2010 - 04/2015
07/2015 - 12/2016
05/2017 - vrstl. 06/2020
SwasilandSwasiland Niedergösgen
SwasilandSwasiland FC Telegraph
SwasilandSwasiland FC Concordia Basel U16
SwasilandSwasiland FC Concordia Basel
SwasilandSwasiland FC Black Stars Basel
SwasilandSwasiland BSC Old Boys
SwasilandSwasiland FC Black Stars Basel

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 4. November 2019

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Samir Tabaković (* 24. Oktober 1967 (52 Jahre) in Visegrad (Bosnien)) ist ein ehemaliger bosnischer Fussballspieler.

Karriere

Tabaković spielte - nach ersten Schritten in Bosnien-Herzegowina - einige Jahre in der Schweiz beim FC Basel und erlebte als Verteidiger die Rückkehr des Clubs in die Nationalliga A.

Im Herbst 1997 wurde er als weiterer Neuzugang von Trainer Uwe Rapolder im Leih-Transfer mit dem FC Basel verpflichtet. Der Bosnier bestritt von November 97 bis zur Sommerpause 1998 13 Ligaspiele und wurde fünfmal im Pokal eingesetzt. Anschließend ging der Abwehrspieler wieder zum FC Basel zurück und beendete 2002 seine Fußballkarriere beim FC Wangen.

Trainerkarriere

2005 stand Samir Tabaković in Niedergösgen als Spielertrainer erstmals unter Vertrag. Auch beim damaligen 4.Ligisten FC Telegraph wurde er als Spielertrainer 2006 aktiv. Anfang 2009 trainierte er die U16 des FC Concordia Basel und wurde ein halbes Jahr später Cheftrainer der 1. Mannschaft, die in der zweiten Liga der Schweiz spielt.

Im Sommer 2010 wechselte Samir zu den FC Black Stars Basel, wo er bis April 2015 den Cheftrainerpoten übernahm. Von Juli 2015 bis Dezember 2016 war Samir Tabaković Trainer in der Schweizer Promotion League bei den BSC Old Boys. Eigentlich kam er im Sommer als Assistenztrainer zu OB, wurde aber nach dem Rücktritt von Marco Chiarelli gleich zum Cheftrainer befördert.[1]

Im Mai 2017 kehrte er dann wieder in die 1. Liga zum FC Black Stars Basel als Cheftrainer zurück.[2] Im Juni 2019 gewann seine Mannschaft - nach einer Hinspielniederlage - "von Samir Tabakovic im Stile eines Welttrainers geführt" das zweite Aufstiegsspiel gegen Baden mit 4:0 und stieg in die Schweizer Promotion League auf,[3] womit der rasante Aufstieg seit 2012 von der 2. Liga interregional bis in die Promotion League perfekt war.[4]

Einzelnachweise

  1. Samir Tabakovic ist nicht mehr Trainer der BSC Old Boys solothurnerzeitung.ch vom 3.12.2016, abgerufen am 4. November 2019
  2. Trainerwechsel: Samir Tabakovic zurück zum FC Black Stars bzbasel.ch vom 25.4.2017, abgerufen am 4. November 2019
  3. Mit Charakter und als Kollektiv aufgestiegen: Die Black Stars gewinnen im zweiten Aufstiegsspiel 4:0 gegen Baden bzbasel.ch vom 8.6.2019, abgerufen am 4. November 2019
  4. Black Stars Basel: Der dritte Anlauf gegen den FC Zürich el-pl.ch vom 13.8.2019, abgerufen am 4. November 2019

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln