Spielbericht: 9. Spieltag 12/13 SV Waldhof Waldhof U17 - SpVgg Greuther Fürth U17

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche


SV Waldhof Mannheim U17 - SpVgg Greuther Fürth U17 1:2 (1:2)

Die Waldhof-Buben, im ersten Durchgang der Partie nicht zwingend genug, drückten nach Wiederanpfiff auf den Ausgleich und erkämpften sich einige Einschussmöglichkeiten, die aber unbelohnt blieben.

Die erste Torraumszene gehörte den Waldhof-Buben, nach einem Eckball verfehlte Clement Glässer nur ganz knapp das Leder mit dem Kopf (2.). Nur eine Minute später zeigte der unparteiische nach einem Foulspiel vor dem Waldhof Tor auf den Elfmeterpunkt, den Ingo Feser für die Gäste zum frühen Führungstreffer einnetzten konnte (3.). Die Fürther verschafften sich mit langen Bällen immer wieder Zugang in den Gefahrenbereich. So konnte Stefan Maderer per Kopfballtreffer nach einer Ecke zum 0:2 für die Kleeblätter erhöhen (26.). Dann spielte Gläser seinen Mitspieler Gökhan Cakici in den Lauf, der die Abwehr und den Torwart hinter sich lies und mit einem sehenswerten Treffer vor der Halbzeit noch zum 1:2 verkürzen konnte.

Nach dem Pausengang übernahmen die Blauschwarzen die Regie auf dem Platz und drängten auf den Ausgleichstreffer. In folge, die Fürther jetzt zunehmend zurück gedrängt, kippte die Partie zugunsten der Waldhof-Buben. Die jetzt mit viel Kampfgeist den Druck deutlich auf die gegnerische Hälfte erhöhte und für Großchancen sorgten. Einen verdienten Ausgleichstreffer hatten jeweils Kai Engel und Glässer auf dem Fuß. In der Schlussphase warf die Müller-Elf zwar alles nach vorne aber die Niederlage konnte nicht mehr verhindert werden.

Aufstellung:

Waldhof: Urban, Zlatovic, Fleck, Gläser , Engel, Pfau, Cakici (67. Cermjani), Kolba, Fischer, Nag (63. Basler), Domingos (55. Gashi)


Schiedsrichter: Hafes Gerspacher

Zuschauer: 120

Quelle: SV Waldhof Mannheim 07 / Jugendabteilung / Alpaslan Salman



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln