Spielbericht 46/47 36.Spieltag: Waldhof Mannheim - TSV 1860 München

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche


SV Waldhof Mannheim 07 3:1 (1:0) TSV 1860 München
SV Waldhof 36.Spieltag
Sonntag, 15. Juni 1947, Stadion am Alsenweg

Endstand 3:1

Zuschauer: 22.000
Schiedsrichter: Rieger (Fellbach)

TSV 1860 München
Startelf:

Vetter - Mayer, Siegel - Maier, Krämer, Rendler - Herbold, Fanz, Lipponer, Rube, L.Siffling - Trainer: Herbert Pahlke

Startelf:

Schmidtner - K.Janda, Müller - Hammerl, Bayerer, Kanitz - Sommer, Schmidhuber, Thanner, L.Janda, Hornauer - Trainer: Georg Ertl

Tor 1:0 Lipponer (25.)
Tor 2:1 Fanz (71.)
Tor 3:1 Fanz (78.)

Tor 1:1 Thanner (66.)

Bericht:

Hochstimmung beim Kampf um den zweiten Platz. Beide Mannschaften spielten einen technisch hochstehenden Fußball. Die Münchener waren im Feldspiel etwas besser, was die Waldhöfer durch ihre Einsatzfreudigkeit und Schnelligkeit voll ausglichen. Die Tore für Waldhof erzielten Lipponer und Fanz (2), den Gegentreffer schoß Thanner. Waldhofs beste Kräfte: Fanz, Lipponer, Rudi Maier. Bei München zeigten die beiden Jandas und besonders Schmidtner gute Leistungen. An beiden Tagen hatten die Schiedsrichter unter chronischem Fehlpfeifen zu leiden. M.M.

Quelle: Mannheimer Morgen v. 17.07.1947



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln