Spielbericht 5. Spieltag 16/17 SV Waldhof Mannheim - FC Homburg

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche


SV Waldhof Mannheim 07 2:0 (2:0) FC 08 Homburg
SV Waldhof Mannheim.png 5.Spieltag
Samstag, 27. August 2016, 14 Uhr MESZ, Carl-Benz-Stadion

Endstand 2:0

Zuschauer: 3.433
Schiedsrichter: Falcchicio (Konstanz), Assistenten: Rinderknecht, Digeser (beide Ergenzingen)

FC 08 Homburg Logo.png
Startelf (Spielsystem 4-4-2):

ScholzM.Seegert, Fink, Schultz, AminIbrahimaj, Gärtner, Förster, SommerHebisch, Koep – Trainer: Gerd Dais

Einwechslungen:

Scored after 82 minutes 82' Nag für Gärtner
Scored after 88 minutes 88' Ederson für Hebisch
Scored after 90 minutes 90' Korte für Förster

Reserve: Cetin (Tor), M.Müller, Kiefer, Popovits

Es fehlten: Gäng (Partialruptur an der Patellasehne), di Gregorio (Reha nach Kreuzbandriss), Burgio (Trainingsrückstand nach Knieproblemen), Weis, Strifler, Rodriguez-Schwarz, B.Müller, Ramaj, N.Seegert, Marx, Köroglu (alle verletzt, geschont oder nicht berücksichtigt)

Startelf (Spielsystem 4-2-3-1):

Jakusch – Lensch, N.Fischer, Colak, Stegerer – Gaiser, Kröner – Edwini-Bonsu, Cecen, Schäfer – Hesse – Trainer: Jens Kiefer

Einwechslungen:

Scored after 46 minutes 46' Amri für Gaiser
Scored after 68 minutes 68' Steimetz für Lensch
Scored after 74 minutes 74' Gallego für Edwini-Bonsu

Reserve: Bade (Tor), Gaebler, Kilian, Eichmann

Scored after 3 minutes 3' 1:0 M.Seegert (Kopfball, Vorarbeit Förster)
Scored after 19 minutes 19' 2:0 Hebisch (Rechtsschuss, -)

Yellow card.png Amin, Gärtner, Koep

Yellow card.png Gaiser, Lensch, Schäfer

Beste Spieler: M.Seegert, Hebisch

Bericht:

Bei hochsommerlichen Temperaturen besiegte der SV Waldhof den FC Homburg vor 3.477 Zuschauern mit 2:0. Marcel Seegert (3.)und Nicolas Hebisch (19.) erzielten die Tore für die Blau-Schwarzen. Gerd Dais vertraute auf die gleichen elf Spieler, die auch in Kaiserslautern drei Punkte eingefahren haben. Der SVW nutzte seine erste Torchance. Jannik Sommer führte einen Freistoss schnell aus. Die Flanke von Philipp Förster verwertete Marcel Seegert mit dem Kopf zur 1:0-Führung (3.). Nach einem Fehlpass von Jaron Schäfer lief Nicolas Hebisch alleine auf Homburgs Schlussmann Niklas Jakusch zu und schob den Ball zum 2:0 in die Maschen (19.). Jannik Sommer hätte kurz vor der Pause erhöhen können, sein Schuss aus 16 Metern ging aber knapp am Tor vorbei (42.). Markus Scholz rettete mit einer Glanzparade gegen Hesse die zwei Tore Führung in die Pause.

Jannik Sommer legte von der linken Seite quer und Nicolas Hebisch in der Mitte verpasste die Hereingabe nur um Zentimeter (49.). Ali Ibrahimaj versuchte sich aus der Distanz (60.), scheiterte aber ebenso wie Philipp Förster (70.). Die dickste Möglichkeit in der zweiten Hälfte hatte erneut Philipp Förster. Der Mittelfeldmann bediente Ali Ibrahimaj, der an Jakusch scheiterte, anstatt selbst den Abschluss zu suchen (88.).

Stimmen zum Spiel:

Gerd Dais: "Wir sind früh in Führung gegangen und haben heute verdient gewonnen. Die Mannschaft hat es heute gut gemacht und sich weitere Chancen erarbeitet."

Jens Kiefer: "Mit den Fehlern die wir heute gemacht haben, kann man gegen den Waldhof nichts holen."

Philipp Förster: "Wir treten als Mannschaft auf und Jeder kämpft für Jeden. Wir sind mit dem Saisonstart mehr als zufrieden. Es war bei dieser Hitze heute nicht einfach."

Quelle: SVWM – 27.08.2016



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln