Stadien 2019/20

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche



Stadien, Zuschauer, Sponsoring, Ausstatter und Dauerkarten

Die Teilnehmer sind nach dem Zuschauerschnitt vorsortiert.

Verein Stadion Kapazität Zuschauer pro Spiel Auslastung ausverkauft Trikotsponsor Ausstatter Dauerkarten[1]
01. 1. FC Kaiserslautern Fritz-Walter-Stadion4 49.850 250.561 16.704 33.51 % 0/15** GYMPER/Layenberger (Sportnahrung) Nike 11.715
02. Eintracht Braunschweig Eintracht-Stadion5 23.325 258.391 16.149 69.24 % 1/16** Seat Erima 12.872
03. 1. FC Magdeburg MDCC-Arena6 30.098 203.567 14.541 58.23 % 0/14** sunmaker (Glücksspiel) Uhlsport 11.700
04. TSV 1860 München Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße 15.000 194.000 12.933 86.22 % 11/15** Die Bayerische Macron 09.000
05. Hansa Rostock Ostseestadion 29.000 191.788 12.786 44.09 % 0/15* sunmaker Nike 04.529
06. MSV Duisburg Schauinsland-Reisen-Arena 31.500 0177.674 11.845 37.6 % 0/15** Schauinsland-Reisen Capelli 05.557
07. SV Waldhof Mannheim Carl-Benz-Stadion7 24.302 145.296 09.686 39.86 % 1/15** sunmaker Capelli 03.873
08. Hallescher FC Erdgas Sportpark 15.057 110.428 07.362 48.89 % 0/15* sunmaker Puma 02.750
09. SV Meppen Hänsch-Arena 13.696 100.327 06.688 48.84 % 0/15** KiKxxl Nike 02.705
10. FC Ingolstadt 04 Audi-Sportpark 15.200 110.992 06.529 42.95 % 0/17** PROSIS (Informationstechnik) Puma 03.648
11. Preußen Münster Preußenstadion 14.300 093.159 05.822 40.72 % 0/16** sunmaker Jako 01.744
12. FC Carl Zeiss Jena Ernst-Abbe-Sportfeld4 8 12.990 080.778 05.385 41.44 % 0/15* sunmaker Puma 02.200
13. Würzburger Kickers flyeralarm Arena 13.090 070.228 05.016 38.32 % 0/14* BVUK. (Versicherung) Jako 02.800
14. Chemnitzer FC Stadion an der Gellertstraße 15.000 075.164 05.011 33.41 % 0/15* NSH-Gruppe Jako .00983
15. FSV Zwickau GGZ-Arena Zwickau 10.134 072.405 04.827 47.63 % 0/15** sunmaker Puma 01.186
16. SpVgg Unterhaching Sportpark Unterhaching9 15.053 065.300 04.353 28.92 % 1/15* frostkrone (Tiefkühlkost) Adidas .00725
17. KFC Uerdingen 05 Merkur Spiel-Arena10 54.600 042.082 03.006 05.51 % 0/14* SWK Capelli .00700
18. FC Viktoria Köln Sportpark Höhenberg 10.001 037.537 02.681 26.81 % 0/14* ETL Puma .00814
19. FC Bayern München II Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße 15.000 035.650 02.377 15.84 % 0/15* Magenta Sport Adidas .00739
20. SG Sonnenhof Großaspach WIRmachenDRUCK Arena11 10.001 035.439 02.363 23.62 % 0/15* Sanwald Nike .00434
Gesamt 382.214 2.326.721 7.756 37.85 % 14/300 74.99611
Stand: 7. Juni 2020[2]
4 Das Heimspiel des FC Carl Zeiss Jena vom 30. Spieltag wurde aufgrund der Verfügungslage in Thüringen angesichts der COVID-19-Pandemie nicht im Ernst-Abbe-Sportfeld, sondern im Fritz-Walter-Stadion des 1. FC Kaiserslautern ausgetragen.[3] Deshalb wird der 1. FC Kaiserslautern 20, der FC Carl Zeiss Jena hingegen nur 18 Heimspiele absolviert haben.
5 Beim ausverkauften Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg befanden sich aus Sicherheitsgründen nur 23.100 Zuschauer im Eintracht-Stadion.
6 Die MDCC-Arena wurde im laufenden Spielbetrieb umgebaut, um eine Erhöhung der Zuschauerplätze auf 30.000 zu erwirken; die Arbeiten sollten bis ca. März 2020 andauern. Bei den ersten beiden Heimspielen betrug die Kapazität 17.500 Plätze, zum dritten wurde sie um 2.300 freigegebene Plätz auf 19.800 erhöht[4], zum fünften um 3.500 auf 23.300[5] sowie zum achten auf 24.500 Plätze.[6] Zur Rückrunde waren die Bauarbeiten abgeschlossen und das Stadion bot 30.098 Plätze, von denen allerdings aus Sicherheitsgründen nur 28.000 dauerhaft nutzbar sind.[7]
7 Beim ausverkauften Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern befanden sich aus Sicherheitsgründen nur 23.153 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion.
8 Das Heimspiel gegen den Chemnitzer FC musste in der Würzburger flyeralarm Arena ausgetragen werden, da aufgrund der Verfügungslage in Thüringen angesichts der COVID-19-Pandemie das heimische Ernst-Abbe-Sportfeld gesperrt war.
9 Beim ausverkauften Heimspiel gegen den TSV 1860 München befanden sich aus Sicherheitsgründen nur 15.000 Zuschauer im Sportpark Unterhaching.
10 Da das Grotenburg-Stadion in Krefeld aktuell nicht die Anforderungen der 3. Liga erfüllt, trägt der KFC seine Heimspiele im Düsseldorfer Stadion aus.[8]
11 Während der ersten elf Heimspiele hieß das Stadion noch mechatronik Arena, ab der Rückrunde wurde es nach einem Sponsorenwechsel offiziell in WIRmachenDRUCK Arena umbenannt.[9]
11 Stand: 12. September 2019
* Davon je 1 Geisterspiel.

Einzelnachweise

  1. Dauerkarten-Tabelle 2019/20, liga3-online.de, abgerufen am 13. September 2019
  2. laut dfb.de, abgerufen am 7. Juni 2020
  3. Referenzfehler: Es ist ein ungültiger <ref>-Tag vorhanden: Für die Referenz namens jenalautern wurde kein Text angegeben.
  4. Nutzungsfreigabe Block 1 und 2 erfolgt:, 1.fc-magdeburg.de, abgerufen am 21. August 2019
  5. Öffnung der Blöcke 3 und 4 zum Würzburg-Heimspiel, 1.fc-magdeburg.de, abgerufen am 28. September 2019
  6. "Vorfristige Fertigstellung": Auch Block 5 wieder für FCM-Fans freigegeben, liga3-online.de, abgerufen am 17. November 2019
  7. Umbauarbeiten in der MDCC-Arena vollständig abgeschlossen, liga3-online.de, abgerufen am 24. Januar 2020
  8. rp-online.de: Uerdingen spielt in der nächsten Saison in Düsseldorf, kicker.de, abgerufen am 21. Mai 2019
  9. Die Arena Aspach heißt ab Januar 2020 WIRmachenDRUCK Arena, sg94.de, abgerufen am 11. Dezember 2019


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln