Tobias Nickenig

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tobias Nickenig
Spielerinformationen
Geburtstag 1. August 1984
Geburtsort NeuwiedDeutschland
Größe 190 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
bis 1997
1997–2000
2000–2003
BSV Weißenthurm
SG Andernach
1. FC Köln
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2007
2006–2009
2007
2009
2009–
1. FC Köln II
1. FC Köln
Sportfreunde Siegen (Leihe)
FC Vaduz
VfL Osnabrück
70 (7)
11 (0)
10 (0)
12 (1)
32 (0)
Nationalmannschaft
Deutschland U-19 1 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 22. August 2010

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Tobias Nickenig (* 1. August 1984 in Neuwied) ist ein deutscher Fußballspieler.

Nickenig begann seine Fußballkarriere beim BSV Weißenthurm, wechselte in der C-Jugend zur SG Andernach und im Jahr 2000 zum Nachwuchs des 1. FC Köln. In der Saison 2005/06 wurde der 1,90 m große Mittelfeldspieler in den Profikader berufen, kam dort aber nicht zum Einsatz und wurde zur Winterpause der Saison 2006/07 an die Sportfreunde Siegen ausgeliehen. Zurück beim 1.FC Köln erkämpfte er sich zum Beginn der Saison 2007/08 einen Stammplatz bei den Geißböcken, bis er mit einer Schambeinentzündung rund acht Monate ausfiel und bis zum Saisonende passen musste. Am letzten Spieltag der Hinrunde der Saison 2008/2009 kam er zu seinem ersten Bundesligaeinsatz gegen den VfL Bochum. Nickenig wechselte im Januar 2009 mit sofortiger Wirkung vom 1. FC Köln zum liechtensteinischen Fußballverein FC Vaduz, der in der ersten Schweizer Liga, der Axpo Super League, spielt. Im Sommer 2009 wechselte er ablösefrei in die 3. Liga zum VfL Osnabrück.

Am 19. Mai 2010 wurde sein Vertrag auf eigenen Wunsch um zwei Jahre verlängert.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

en:Tobias Nickenig



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln