Trainingslager Side 2019

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem letztjährigen Trainingslager an der Algarve zog es die Waldhöfer in diesem Jahr wieder in die Türkei. Vom 28.1. - 6.2.2019 bereitete sich der Tabellenführer der Regionalliga Süd auf die ausstehenden Spiele vor. An der türkischen Riviera wurden durchgehend Temperaturen über 15 Grad erwartet, aber am ersten Trainingstag gab es Gewitter und Unwetter. Als die Blitze zu gefährlich wurden, brachen die Kicker nach einer halben Stunde das Training ab und nahmen die Fitnesseinrichtungen des Hotels in Anspruch. Erst zur Wochenmittag kam das erhoffte milde Wetter.

Erstmals mit dabei waren die Neuzugänge Silas Schwarz, Marcel Seegert und Miro Varvodic. Erfreulicherwesie meldete sich auch Torjäger Valmir Sulejmani zurück, dem eine Platte im Unterschenkel entfernt worden war.

Im Waldhöfer Hotel Side Star war gleichzeitig auch der Nordost-Regionalligist VfB Germania Halberstadt mit dem ehemaligen Waldhöfer Dennis Rothenstein einquartiert.

Während des Traingslagers kam es zu Testspielen gegen den dänischen Erstligisten Aalborg BK Spielbericht, den Regionalligisten Wuppertaler SV Spielbericht und den Oberligisten Tennis Borussia Berlin Spielbericht.

Am Ende des Türkei-Aufentahalts waren alle ziemlich erschöpft. Kapitän Conrad resümierte: "Wir konnten hier echt gut arbeiten, haben viel miteinander unternommen und es hat keinen Stress gegeben. Dass sich Dorian Diring und Jesse Weißenfels gegen Wuppertal verletzten und Gianluca Korte im Training etwas abbekommen hat, ist natürlich weniger toll."[1]

Bilder

Einzelnachweise

  1. Einen weiteren Sieg im Gepäck morgenweb.de vom 6.2.2019, abgerufen am 7. Februar 2019


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln