VFB St. Leon-SVW 04.08.2010

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

4:1-Pflichtsieg im Pokalspiel beim VfB St. Leon


Mit 4:1 (2:1) gegen den VfB St. Leon hat der SV Waldhof seine Pflichtaufgabe in der dritten Runde des badischen Pokals erfüllt und zieht in die nächste Runde ein. "In der ersten Halbzeit haben wir nach der Führung zu schlampig gespielt und den Gegner unnötig ins Spiel kommen lassen", war Trainer Reiner Hollich mit der fehlenden Ordnung im Mittelfeld unzufrieden. Nichts auszusetzen hatte er an der zweiten Halbzeit. "Nach dem Wechsel haben wir die Dominanz an den Tag gelegt, die ich von Beginn an gefordert habe", freute sich der Coach.

Zunächst lief alles nach Plan für die Waldhöfer. Hans Kyei (11.) und Benjamin Waldecker (22.) schossen eine 2:0-Führung heraus. Ein Kopfball von Carl Murphy kurz darauf sahen viele Fans schon hinter der Linie, doch der Schiedsrichter lies weiterlaufen. Die offensiv eingestellten Hausherren bereiteten der SVW-Abwehr in der Folge einige Probleme. Hannes Götzmann markierte nach 27 Minuten den Anschlusstreffer für St. Leon. Mit dem 1:2 wurden auch die Seiten gewechselt.

Vor der stattlichen Kulisse von 850 Zuschauern entwickelte sich nach der Pause ein Spiel auf ein Tor, welches sich mit den Treffern von Giancarlo Pinna (73.) und erneut Waldecker (90) nur unzureichend im Ergebnis widerspiegelt. Pech hatten zudem Waldecker und der eingewechselte Dimitri Suworow, die an der Latte beziehungsweise dem Pfosten scheiterten.

Pech auch für den SVW, dass sich mit Fisnik Myftari und Christian Gmünder gleich zwei Akteure unter der Woche im Training einen leichten Muskelfaserriss zuzogen und so beim Saisonauftakt gegen Astoria Walldorf ausfallen werden.

Im Achtelfinale treffen die Waldhöfer auf den Sieger der Partie SV Sattelbach - VfR Uissigheim.


Aufstellung: Kolke, Hartmann, Geiger, Gjasula, Suszko, Fazlija (Pinna), Herm, Waldecker, Murphy, Dautaj, Kyei


Tore: 0:1 Hans Kyei (11.), 0:2 Benjamin Waldecker (22.), 1:2 Hannes Götzmann (27.), 1:3 Giancarlo Pinna (73.), 1:4 Benjamin Waldecker (90.)

Zuschauer: 850


Quelle: Mannheimer Morgen



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln