Vilmos Sebök

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vilmos Sebők

Vilmos Sebők beim SVW 2000
Spielerinformationen
Voller Name Vilmos Sebők
Geburtstag 13. Juni 1973
Geburtsort Budapest, UngarnUngarn Ungarn
Größe 190 cm
Fuss rechts
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
1982–1986
1987–1990
UngarnUngarn Ferencváros Budapest
UngarnUngarn Szent István SZKI
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1990 - 06/1991
07/1991 - 06/1993
07/1993 - 06/1994
07/1994 - 06/1995
07/1995 - 09/1998
10/1998 - 12/1999
01/2000 - 06/2000
07/2000 - 12/2002
07/2003 - 12/2003
01/2004 - 06/2007
07/2007 - 06/2009
07/2009 – 06/2010
UngarnUngarn Újpest Budapest
UngarnUngarn FC Tatabánya
UngarnUngarn Rákospalotai EAC
UngarnUngarn FC Tatabánya
UngarnUngarn Újpest Budapest
EnglandEngland Bristol City
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland Energie Cottbus
IsraelIsrael Maccabi Ahi Nazareth
UngarnUngarn Zalaegerszegi TE FC
UngarnUngarn Diósgyőri VTK
DeutschlandDeutschland SG ASV Neudorf/Parndorf
0 0(0)
19 0(1)
11 0(0)
23 0(3)
95 (10)
23 0(0)
11 0(1)
44 0(3)
16 0(1)
87 (19)
23 0(2)
0(7)
Nationalmannschaft

1996
1996–2006
UngarnUngarn Ungarn U-21
UngarnUngarn Ungarn Olympia
UngarnUngarn Ungarn
6 0(0)
12 0(0)
52 0(9)
Stationen als Trainer
07/2011– UngarnUngarn Törökbálinti TC

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 13. Juni 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vilmos Sebők (* 13. Juni 1973 (43 Jahre) in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Er wurde in der Abwehr, vorrangig als Innenverteidiger, eingesetzt.

Karriere

Sebők spielte bei Újpest Budapest, FC Tatabánya, Rákospalotai EAC und Bristol City, bevor er im Januar 2000 in die 2. Bundesliga zum SV Waldhof Mannheim wechselte. Bei Waldhof blieb er ein halbes Jahr und wechselte dann in der Bundesliga zu Energie Cottbus. Nach 44 Spielen in drei Jahren zog es Sebők weiter. Er spielte noch für Maccabi Ahi Nazareth, Zalaegerszegi TE FC, Diósgyőri VTK und SG ASV Neudorf/Parndorf.

Sebők lief für die ungarische U-21 und die ungarische Fußballnationalmannschaft auf. 1996 nahm er mit der Olympiaauswahl an den Olympische Sommerspiele in Atlanta teil.

Im Juli 2011 übernahm er das Traineramt beim Drittligisten Törökbálinti TC.

Vilmos Sebök 2000.jpg

Weblinks




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln