Walhof-FSV Frankfurt 121007

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waldhof Mannheim - FSV Frankfurt 1:2 (1:2) Der SV Waldhof hat heute Abend ein Testspiel gegen den FSV Frankfurt mit 1:2 (1:2) verloren. Die Tore vor 300 Besuchern im Carl-Benz-Stadion fielen dabei alle schon vor dem Seitenwechsel. In einem munteren Vergleich mit dem Regionalligisten schoss Kevin Wittke das Tor für die Blau-Schwarzen.

Wie angekündigt hatte Alexander Conrad den angeschlagenen Akteuren eine Pause verordnet. Christof Babatz, Marco Laping, René Schwall, Daniel Reule und Dennis Weiland fehlten im Vergleich zur Startformation im letzten Oberligaspiel gegen den SGV Freiberg, trotzdem zeigte die Truppe eine ordentliche Leistung. Die Hessen gingen in der achten Minute zwar durch Samuel Koejoe mit 1:0 in Führung, doch bereits eine Minute später traf Kevin Wittke (Bild) zum Ausgleich. Nach einem Ollhoff-Freistoß traf Janis Crone per Kopf die Latte und den Abpraller verwertete Wittke aus acht Metern zum 1:1. Die Frankfurter hatten jedoch eine Antwort parat und schossen durch Fikri El Hay Ali schnell das 2:1 (17’). Dabei blieb es bis zum Pausentee.

Nach dem Seitenwechsel wechselten beide Trainer munter durch, Alexander Conrad gab allen Spielern, die er im Kader hatte, Spielpraxis. Gegen Ende der Begegnung ergaben sich für die Waldhöfer noch ein paar Chancen zum Ausgleich, doch die letzte Durchschlagskraft vor dem Tor fehlte, so dass die Frankfurter den 2:1-Sieg über die Zeit brachten.

Nach dem Regenerationstraining morgen bekommen die Waldhof-Cracks übers Wochenende frei, ehe am Montag die Vorbereitung für das Auswärtsspiel beim TSV Crailsheim beginnt. Im Schönebürgstadion geht es am 20. Oktober wieder um Punkte.

SV Waldhof: Tsiflidis (70’ Tropmann) – Pakel (46’ Malcherowitz), Adiele, Crone (59’ Geissinger), Maas – Wittke, Schilling, Myftari (65’ Kocak), Ismaili (59’ Schwall) – Krasniqi, Ollhoff (65’ Muja).

Tore: Samuel Koejoe 1:0, Kevin Wittke 1:1, Fikri El Hay Ali 1:2

Zuschauer: 300

Quelle: svwm.de



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln