Weserstadion Platz 11

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Weserstadion Platz 11, umgangssprachlich auch einfach Platz 11 genannt, ist ein Fußball- und Leichtathletikstadion in Bremen, das vorwiegend von der in der Regionalliga spielenden zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen für seine Heimspiele genutzt wird.

Lage

Platz 11 befindet sich etwa 300 Meter südöstlich des Weserstadions zwischen den Trainingsplätzen des Vereins und der Weser in der Pauliner Marsch.

Ausstattung

Platz 11 verfügt neben einem Rasenplatz für Fußballspiele auch über eine Laufbahn, bestehend aus 6 Einzelbahnen. Zudem sind Anlagen für Sprung und Hindernisläufe sowie Wurf- und Stoßdisziplinen vorhanden. Umgeben wird das Stadion von Stehtraversen, die insgesamt etwa 4.500 Zuschauern Platz bieten sowie einer kleinen Sitzplatztribüne, der Westgeraden. Sie kann bis zu 1.000 Fans aufnehmen, sodass sich eine Gesamtkapazität von 5.500 Zuschauern ergibt. Im Hinblick auf die Einführung der 3. Profiliga wird das Stadion zudem mit Flutlicht ausgerüstet, sodass auch Abendspiele ausgetragen werden können.

Nutzung

Das Stadion wird seit geraumer Zeit von Werder Bremens Amateuren, der U23, als Heimstätte für Fußballspiele in der Fußball-Regionalliga sowie von der U19-Nachwuchsmannschaft in der U19-Bundesliga als Heimstadion genutzt. Während der Fußballweltmeisterschaft 2006 diente Platz 11 auch als Trainingsstätte der schwedischen Fußballnationalmannschaft. Bei Spielen der Werder-Amateure gegen Teams mit großem Publikumsandrang wird aber auch das Weserstadion als Austragungsort verwendet.

Koordinaten: 53° 3′ 50″ N, 8° 50′ 34″ O



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln