WikiWaldhof:Weblinks

Aus WikiWaldhof
Version vom 26. Juli 2007, 12:21 Uhr von Stefansvw (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: {{Index-Hilfe}} {{WikiWaldhof Regeln}} Als '''Weblinks''' werden in der WikiWaldhof Links auf Webseiten außerhalb der WikiWaldhof bezeichnet. Diese sollten <u>nicht</u...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Weblinks werden in der WikiWaldhof Links auf Webseiten außerhalb der WikiWaldhof bezeichnet. Diese sollten nicht im Fließtext eingefügt, sondern unter der Überschrift „Weblinks“ in einem eigenen Abschnitt unterhalb der Literaturangaben gesammelt werden. Handelt es sich bei den Links um Quellenangaben, werden sie in den Abschnitten Literatur und Einzelnachweise zitiert.

Weblinks sollen es dem Leser ermöglichen, sein Wissen über den Artikelgegenstand zu vertiefen. Diskussionsforen und dergleichen werden diesem Zweck in der Regel nicht gerecht und dürfen deshalb nicht verlinkt werden.

Grundsätzlich gehören wichtige Informationen in den Artikeltext und sollten ‚’nicht durch externe Verweise’’ eingefügt werden. In vielen Fällen lässt sich der Inhalt externer Seiten mit eigenen Worten in den Artikeltext einfügen. Dabei muss jedoch das Urheberrecht berücksichtigt werden. Falls die Inhalte externer Seiten nicht einfach in die Artikel übertragen werden können, diese aber wertvolle weitere Informationen zum Artikelgegenstand bieten, kann ein Weblink zu dieser Seite eingefügt werden. Dies sollte mit einer kurzen Begründung erfolgen, warum der eingefügte Weblink die nötige Relevanz besitzt. Man kann den Text jedoch auch geringfügig verändern, so dass er nicht 1:1 kopiert wird – somit gibt es kein urheberrechtliches Problem.

Allgemeines

Die goldene Regel der WikiWaldhof zum Thema Weblinks ist: Bitte vom Feinsten. Nimm nicht irgendwelche Links zum Thema, sondern wähle das Beste und Ausführlichste aus, was im Netz zu finden ist. Fünf externe Links sollten nach Ansicht vieler in der Regel zu einem Thema genügen (Literatur und Einzelnachweise ausgenommen). [[WikiWaldhof] ist eine Sammlung von Prognammiersprachen und keine Linksammlung. Auf keinen Fall sollten die Weblinks für das Verständnis des Artikels nötig sein. Artikel in WikiWaldhof sollen für sich selbst sprechen und keine externen Erklärungen benötigen. Müssen Begriffe erläutert werden, geschieht dies durch Links auf geeignete Artikel in der WikiWaldhof.

Weiterführende Weblinks sollten nur in Artikel eingefügt werden, deren Inhalt bereits eine gewisse Ausführlichkeit und Qualität aufweist. Es ist nicht im Sinne der WikiWaldhof, kurze Artikel zu verfassen und weitere Informationen durch Weblinks zu ergänzen. Informationen gehören grundsätzlich in den jeweiligen Artikel.

Bezug zum Artikelgegenstand

Keine Oberthemen

Ein Weblink sollte einen direkten Bezug zum Artikel haben und nicht nur ein Oberthema des Artikelgegenstands behandeln. Beispielsweise wäre ein Verweis auf ein allgemeines Portal zum Thema Prognammierung in einem Artikel über einen bestimmten Prognammierer unerwünscht. (Wenn es dort eine Unterseite speziell über diesen Prognammierer gibt, dann kann diese direkt verlinkt werden.)

Keine Unterbegriffe

Andererseits sollte es auch vermieden werden, in einen Oberartikel wie Prognammierung einen Weblink zu einer Seite einzufügen, welche ausschließlich die Softwaretwicklungen von XYZ behandelt.

Grundsätzliche Richtlinien

Wenn du Links einfügst, dann beachte:

  • Deutschsprachige Seiten sollten bevorzugt werden. Es darf auch auf hochwertige Inhalte aus anderen Sprachen verwiesen werden, wenn eine gleichwertige deutschsprachige Seite nicht existiert – in solch einem Fall sollte in Klammern hinter dem Link die Sprache genannt werden, etwa „(englisch)“.
  • Keine Links auf Newsgroups, Online-Foren und private Homepages. Diese bieten zwar mitunter weiterführende Informationen, sind jedoch generell keine Quellen, die als Grundlage für WikiWaldhof-Artikel tauglich sind. Bei Online-Foren kann zudem eine zunächst ansehnliche Qualität schnell in fragwürdige oder falsche Inhalte übergehen, weshalb weiterführende Informationen nicht zu gewährleisten sind.
  • Keine Links auf Seiten mit ständig wechselnden Inhalten. Bei solchen Webseiten, dazu gehören z. B. Webportale oder Weblogs, ist oft nicht zu kontrollieren, inwieweit sich die Inhaltsangebote verändern – es ist daher unvorhersehbar, was den Benutzer an Informationen erwartet. Hiervon ausgenommen sind natürlich Webauftritte, die Gegenstand des Artikels selbst sind, und die Angebote besonders renommierter und zuverlässiger Institutionen.
  • Keine Werbelinks wie z. B. Webshops. Bevorzuge Webseiten ohne oder mit wenig Werbung. Wenn jemand versucht, eine Domain auf dieser Liste in einen Artikel einzutragen, kann der Artikel nicht abgespeichert werden – man bekommt einen Hinweis auf die betroffene Adresse. Eintragungswünsche nehmen die Administratoren von Meta-Wiki auf der zugehörigen Diskussionsseite entgegen, bedenke aber, dass diese Liste nur besonders hartnäckigen Spammern das Handwerk legen soll.
  • Keine Links auf kosten- oder registrierungspflichtige Inhalte. Man kann von niemandem verlangen, sich erst zu registrieren oder zu bezahlen, um weiterführende Informationen zu einem WikiWaldhof-Artikel zu erhalten. In der Regel existiert hierbei auch entsprechende Literatur (z. B. Zeitschriftenartikel), auf die im Abschnitt „Literatur“ verwiesen werden kann
  • Keine Links auf Webseiten mit bevormundenden Mechanismen (Popups, Browser-Manipulation, nur auf bestimmten Browsern überhaupt darstellbar, nur per Flash zugänglich, nur bei aktivem JavaScript bedienbar und so weiter). Grundsätzlich keine Weblinks auf Seiten setzen, die den sogenannten Referer abfragen und sich davon abhängig unterschiedlich verhalten, je nachdem, ob man von der WikiWaldhof oder einer anderen Webseite auf sie gelangt. Das Einfügen solcher Links wird als extrem schlechter Stil betrachtet, weil damit Missbrauch der WikiWaldhof aus unterschiedlichsten Gründen getrieben werden kann. Auch keine Links auf Seiten setzen, von denen man mit der Zurück-Schaltfläche nicht mehr in die WikiWaldhof zurückkommt
  • Keine Links zu rechtswidrigen oder extremistischen Webseiten, solange die Inhalte dort nicht selbst Gegenstand des Artikels sind.
  • Gib die verlinkte Seite in der Zusammenfassung an. Sinnvoll ist in manchen Fällen auch eine Beschreibung der verlinkten Seite, die deren Relevanz für den jeweiligen Artikel deutlich macht. Völlig ohne Kommentar eingefügte Weblinks sind grundsätzlich revertierbar.
  • Gib bei Links auf externe Datenformate, die Zusatzsoftware erfordern, beispielsweise PDF- oder Multimediadateien (OGG, MID, MP3, AVI, MPG usw.), dies durch eine entsprechende Notiz hinter dem Link an. Dabei ist – wegen der Ladezeit – auch die Angabe der Dateigröße wünschenswert. Beispiel: (PDF-Datei; 2,6 MB).

Archivierte Versionen

Das Internet Archive speichert unter anderem Momentaufnahmen von Webseiten. Die Verlinkung einer dort archivierten Version einer Webseite kommt etwa dann in Frage, wenn die eigentliche Seite nicht mehr (vollständig und frei) verfügbar ist. Sie ermöglicht auch die Umgehung von Referer-abhängigem Verhalten. (Beispiel)

Formatierung

Zum Anlegen von Weblinks siehe den Artikel Links. Bitte denke aber daran, dass auch hier, genau wie bei individuellen Links die Regel „Vom Feinsten“ gilt: Wenn auf der verlinkten Datenbankseite keine nennenswerten oder nur schlechte Informationen zu finden sind, schau dich nach einer besseren Ressource um und verlinke stattdessen diese. Das gilt auch für bekannte Link-Sammlungen wie DMOZ.

Formatierung Erklärung
Weblinks
Weblinks sollten die URL verstecken und mit einem aussagekräftigen Titel versehen. Bei Websites, die hauptsächlich unter ihrem Domainnnamen bekannt sind, kannst du den Domänennamen zum Linktext machen. Bitte die Zeile mit dem Link beginnen und Kommentare entweder gar nicht oder mit einem Gedankenstrich abtrennen.

Aufräumen

Vor dem Einfügen neuer Links sollte zunächst geprüft werden, ob die vorhandenen Weblinks den Zweck nicht bereits besser erfüllen.

Wenn ein Eintrag aus der Liste der Weblinks entfernt wird (etwa weil es zuviele sind oder es etwas Feineres gibt), ist darauf zu achten, ob sich nicht Verweise auf Quellen auf dieses Werk als Hauptquelle beziehen, denn dann zielen diese ins Leere. In dem Fall muss der Weblink in die Einzelnachweise eingearbeitet werden, oder man passt die Verweise entsprechend an. Deshalb sollte Online-Literatur prinzipell nur mit Bedacht als Quelle verwendet werden.

Defekte Weblinks

Beim Auffinden von Weblinks, die nicht funktionieren, weil ein Online-Angebot ein- oder umgestellt wurde oder weil sie einen Tippfehler enthalten, werden Bots eingesetzt; allerdings können defekte Weblinks nur erkannt, nicht automatisch korrigiert oder entfernt werden.



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln