Wolfgang Fahrian

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Fahrian (* 31. Mai 1941 in Klingenstein b. Ulm) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Zu seiner aktiven Zeit trug er in den sechziger und siebziger Jahren als Torwart das Trikot von TSG Ulm, Hertha BSC, 1860 München, Fortuna Düsseldorf und Fortuna Köln.

Fahrian spielte 10 Mal für die deutsche Fußballnationalmannschaft und nahm mit ihr 1962 an der Fußballweltmeisterschaft in Chile teil, wo Bundestrainer Sepp Herberger ihm überraschend den Vorzug vor dem bisherigen Stammtorhüter Hans Tilkowski gab. Obwohl Fahrian bei der WM in Chile erst 20 Jahre alt war, konnte er sich nicht dauerhaft im Tor der Nationalmannschaft etablieren.

Siehe auch: Deutschland bei der WM 1962 in Chile

Nach seiner aktiven Karriere als Spieler wurde Fahrian Spielervermittler.

en:Wolfgang Fahrian



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln