Xabi Alonso

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xabi Alonso
Xabi Alonso.jpg

Spielerinformationen
Voller Name Xabier (Xabi) Alonso Olano
Geburtstag 25. November 1981
Geburtsort TolosaSpanien
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereinsinformationen FC Liverpool
Trikotnummer 14
Vereine in der Jugend
bis 1999 Real Sociedad
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2004
2000–2001
2004–
Real Sociedad
SD Eibar (ausgeliehen)
FC Liverpool
116 0(9)
14 0(0)
110 (12)
Nationalmannschaft2
2003– Spanien 48 0(3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. Dezember 2007
2Stand: 30. Juni 2008

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Xabier (Xabi) Alonso Olano (* 25. November 1981 in Tolosa) ist ein spanischer Fußballspieler, der derzeit für den FC Liverpool und die spanische Nationalmannschaft spielt.

Familie

Xabi Alonso stammt aus einer Fußballerfamilie. Sein Vater Periko Alonso spielte beim FC Barcelona und gewann mit Real Sociedad zwei spanische Meistertitel. Sein Bruder Mikel Alonso spielt im Mittelfeld der Bolton Wanderers und sein jüngerer Bruder Jon entschied sich für eine Karriere als Schiedsrichter.

Verein

Real Sociedad

Der defensive Mittelfeldspieler Xabi Alonso begann seine Karriere im Nachwuchs von Real Sociedad. Sein Debüt in der ersten Mannschaft erfolgte am 1. Dezember 1999 in einem Pokalspiel. Es war eine turbulente Zeit bei Real Sociedad. In einem Jahr wechselten sich frei Trainer ab, und Xabi wurde am Anfang der Saison 2000/01 an den SD Éibar verliehen. Bei Éibar absolvierte er 14 Spiele, bevor im Januar 2001 John Toshack der neue Trainer von Real Sociedad wurde. Dieser holte ihn zum Team zurück.

Alonso reifte zum Stammspieler und wurde eine Stütze der Mannschaft. Mit dem Klub erreichte er in der Saison 2002/03 den Vizemeistertitel in der spanischen Liga und trug dazu acht Tore in 34 Spielen bei. Das folgende Jahr stieß er mit Real Sociedad bis ins Achtelfinale der Champions League vor.

FC Liverpool

Anschließend wechselte Alonso im August 2004 für eine Ablöse von 16 Millionen € zum FC Liverpool. Mit den Engländern feierte er gleich im ersten Jahr den größten Erfolg seiner Karriere, den Gewinn der UEFA Champions League 2005. Beim Finalsieg gegen den AC Mailand erzielte er den Ausgleichstreffer zum 3:3 und somit zur Verlängerung. Ein Jahr später gewann er ebenfalls mit dem FC Liverpool den FA Cup. Für die "Reds" schoss er außerdem sein bisher wohl außergewöhnlichstes Tor der Karriere: Gegen Newcastle United traf er aus ca. 55 Metern Entfernung.

Nationalmannschaft

Sein erstes Spiel für die spanische Nationalmannschaft absolvierte der damals 21-jährige Xabi Alonso am 30. April 2003 beim 4:0-Sieg gegen Ecuador. Er nahm mit Spanien an der EM 2004, der WM 2006 sowie der EM 2008 teil, bei welcher das spanische Team sich den Titel mit einem 1-0 Finalsieg über Deutschland sichern konnte.

Privat

Xabi Alonso ist mit seiner Jugendliebe Nagore zusammen. Sein Nachbar ist Mikel Arteta von Liverpools Lokalrivalen Everton. Die beiden wohnten schon in ihrer Kindheit in der baskischen Stadt San Sebastián nebeneinander und sind gut befreundet. Alonso und Nagore haben zusammen einen Sohn, der Jon heißt.

Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Liverpool

ar:شابي ألونسو bg:Шаби Алонсо bn:শাবি আলোনসো ca:Xabi Alonso cs:Xabi Alonso cy:Xabi Alonso en:Xabi Alonso es:Xabi Alonso eu:Xabier Alonso fi:Xabi Alonso fr:Xabi Alonso he:צ'אבי אלונסו hu:Xabi Alonso id:Xabi Alonso it:Xabi Alonso ja:シャビ・アロンソ ko:사비 알론소 lt:Xabi Alonso mr:झाबी अलोंसो ms:Xabi Alonso nl:Xabi Alonso no:Xabi Alonso pl:Xabi Alonso pt:Xabi Alonso ro:Xabi Alonso ru:Алонсо, Хаби simple:Xabi Alonso sk:Xabi Alonso sr:Шаби Алонсо sv:Xabi Alonso tr:Xabi Alonso vi:Xabi Alonso zh:沙比·阿朗素



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln